CD Player für den Verleih

KlangTerrorist

KlangTerrorist

Vinyljunkie&Plattendealer
Mitglied seit
1 Jul 2003
Beiträge
820
Reaktionen
9
Ort
67061 Ludwigshafen
Es wird immernoch ein CD Player für den Verleih bei uns gesucht. Wir wissen allerdings immernoch nicht welchen. Am besten währe wohl ein Pioneer 3000er. Aber das ist im Moment einfach nicht drin.
Auf was man bei Cd Playern am besten achtet weiß ich allerdings nur grob.
Was könnt ihr den sonst günstigeres empfehlen?

Den Preis würde ich mal bei sagen wir 400-500€ ansetzen. Keine Ahnung ob man für den Preis schon was anständiges bekommt. Vielleicht kann mir ja jemand mit Erfahrungen diehnen.
Muss natürlich robust sein, die DJs müssen damit zurechtkommen und das Gerät sollte nicht ständig in den Service müssen, usw.
Aber ich mein ihr werdet das ja kennen.

Hätte ganz gern konkrete Aussagen zu folgenden Playern:
Numark generell
Pioneer CDJ 100 + 500
Omnitronic generell
Reloop Tabletops

Die Pioneer werden nur wohl vom Preis her nicht mehr hinkommen.

Interessant sind besonders folgende Player:
Numark CDN-22, CDN-25 und Axis-2
Reloop RC-500, RC-600 RCD-800

Andere Erfahrungen sind natürlich auch willkommen.

Ob es ein 19" Gerät ist oder ein normaler Player ist mir dann egal. Kommt in ein Case oder Rack und die Sache passt.

Bitte keine Antworten .... ist sch***e
 
Zuletzt bearbeitet:
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
cdj 100 und 500 sund mehr oder weniger "clubstandart" also bei denen wo es kein ganz neues equipment steht, steht das.
 
KlangTerrorist

KlangTerrorist

Vinyljunkie&Plattendealer
Mitglied seit
1 Jul 2003
Beiträge
820
Reaktionen
9
Ort
67061 Ludwigshafen
Cdj-100 Vs. Cdj-500

Für welchen würdet ihr euch entscheiden und warum?
 
KlangTerrorist

KlangTerrorist

Vinyljunkie&Plattendealer
Mitglied seit
1 Jul 2003
Beiträge
820
Reaktionen
9
Ort
67061 Ludwigshafen
CDJ-100 vs CDJ-500

Kann jemand bei den 2 Playern mit Erfahrungen dienen?
Oder hat die zufällig sogar jemand von euch im Verleih?
Ich tendiere zum 500er. Meint ihr das es eine gute Entscheidung währe?
 
DJNessie

DJNessie

Absolut brettig....
Mitglied seit
16 Sep 2003
Beiträge
132
Reaktionen
1
cdj 100 sind top und einfach zu handeln
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
also wenn ich empfohlen werde, dann helfe ich natürlich auch gerne:

thema reloop/omnitronic:

die beiden firmen schließen sich glaub ich einfach dadurch aus, dass du vom service was problemloses haben willst. es sind einsteigermarken, die sich zuhause für geringere anforderungen bei günstigem preis rechnen, jedoch ist die qualität für professionellen einsatz sicher nicht ausreichend. equipment, dass ständig auf achse ist und dazu von unterschiedlichsten usern malträtiert wird, muss einfach qualität haben, damit es sich rechnet.

der numark cdn 22 scheint der günstigste doppel cd player einer ordentlichen marke zu sein (sie sind teilweise eben immer noch der gratwanderer zwischen dem billigen zeug wie reloop und den profi sachen wie pioneer und denon). aber es gibt einen bericht, dass jemand den hatte und mit einer der cd laden probleme hatte. rattergeräusche glaub ich. und es brauchte mehrere umtauschvorgänge, eh das weg war. es war glaub ich im forum vom deejayladen. www.dj-laden.com/forum
wir ham die numark axis 2 seit nem jahr in der schule. die sind erheblich im preis gefallen (so um 200 jetzt). für den preis sicher unschlagbar und besser als jeder reloop 500/600. verarbeitung ist solilde. große knöpfe für ne leichte bedienung und das 13cm jograd ist sehr griffsympathisch aufgrund des gummis.
beatcounter (wer's braucht) und nen 10er skip sind ebenso wie antishock vorhanden.
8/16 % pitch müsste ausreichen. die helle weiße LED über dem cd tray erleuchtet das einlegen.

nur wenige aussetzer im gesamten einsatz.

bei pioneer ist sicher beim preis eindeutig zum 100er zu raten. der 500er hat glaub ich nur noch nen loop. die klappe ist evtl anfällig im laufe der zeit. 100er hat mastertempo und 3 effekte (kenn ich nicht). dafür ist das rad nur aus plastik und etwas kleiner als das des numark.
den pioneer kennt natürlich jeder dj (wenn du an "richtige" djs vermietest) und wird problemlos genommen. ich vermute, dass er noch nen tick solider als der numark ist. kostet so 370 €.

sag mal, verleiht ihr nur oder habt ihr nebenbei noch pa/dj/licht handel? weil wir kennen neben unseren paar reinen läden inner stadt noch nen verleih, der auch richtig equipment verkauft. das aber ohne showroom sondern nur ein büro mit lagerraum und keller dran.
weil die könnten in eurer lage sich das zeug selbst kaufen zum günstigeren händler einkaufspreis, was unsere preisangaben überflüssig machen würde. aber das ist sicher bei euch nicht der fall, da du nach preisen fragst und wir natürlich nur straßenpreise kennen.
 
KlangTerrorist

KlangTerrorist

Vinyljunkie&Plattendealer
Mitglied seit
1 Jul 2003
Beiträge
820
Reaktionen
9
Ort
67061 Ludwigshafen
Ich kenne natürlich teilweise die EK´s aber viele Firmen wollen eben nicht an kleine Verleihbetriebe günstig Geräte abtreten, deshalb haben wir nur wenig wirklich DJ-Firmen im Vertrieb.
Allen&Heath zum Beispiel. Sonst verteiben wir nur PA Material.

Warum ist der 500er nur dann 200€ teuerer, wenn er um einiges schlechter ist?Also irgendwie kann man das nicht so recht glauben.
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
kein plan, frag pioneer. dei der website kann man die vergleichen - da ist secht sonst kein unterschied. für unter 600 kriegt man auch schon nen cdj 800 hinterhergeworfen
 
 
Oben