grundtechiken drauf - wie gehts weiter?

D

djnosic

*nachtranceverrückter*
Mitglied seit
18 Feb 2004
Beiträge
57
Reaktionen
0
Ort
vilshofen
hi!
ich hab mir vor einem jahr ein djset geleistet und mittlerweile hab ich die grundtechinken techniken wie beatmatching gut drauf und muss eigentlich nie nen hardcut durchführen. aber was kommt dann? da ich eigentlich nur trance auflege (ich produzier auch selber und mach seit ich 6 bin musik) und meine mds sich mittlerweilerecht gut anhören, frag ich mich, was es bei trance mixing für spezielle techniken gibt. kann mir jmande helfen?
 
Spider

Spider

Monsieur le Beat
Mitglied seit
16 Mrz 2003
Beiträge
683
Reaktionen
1
Ort
TRIER & Lübbecke
Hi und erstmal willkomm hier im Forum!

Falls du DSL hast und n ganz ordentlichen Webspace, dann kannste ja mal n Set hier im Forum online stellen.
Wir könn dir dann n review geben, was wa davon halten.

Ansonsten....tjo....gibt eigentlich sehr viele verschiedene Möglichkeiten, n Übergang zu gestalten, vor allem auch hinsichtlich der EQ's, mit denen du so viel machen kannst.

Ansonsten könnteste dir ja mal n Effektgerät zulegen, das wäre dann auch ne neue Herausvorderung.
Und wenn das auch noch nix bringt, dann holste dir einfach noch n dritten Turntable! ;)

mfg
 
D

djnosic

*nachtranceverrückter*
Mitglied seit
18 Feb 2004
Beiträge
57
Reaktionen
0
Ort
vilshofen
ach...hab vergessen zu sagen: bis jetzt hab ich (leider) nur mit digital equipment gearbeitet, also mit cds. gibt es eigenltich djs, die nur mit cds arbeiten? leider hab ich nur modem, also is des leider recht langsam. demnächst fang ich auch mit turntables an.
 
D

Dewitt

Well-known member
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
mmh...ist der Turntable nicht schon ein eigenständiges Effektgerät? ;)
 
Spider

Spider

Monsieur le Beat
Mitglied seit
16 Mrz 2003
Beiträge
683
Reaktionen
1
Ort
TRIER & Lübbecke
Original geschrieben von Dewitt
mmh...ist der Turntable nicht schon ein eigenständiges Effektgerät? ;)

Naja...kommt immer drauf an... Im Hip Hop ganz bestimmt! ;)

Naja und sonst gibts ja auch den guten alten backspin oder solcherlei Spielereien *g*

mfg
 
K

KaiZes

Well-known member
Mitglied seit
31 Mai 2003
Beiträge
369
Reaktionen
9
Ort
Freiburg
Das mit dem Effektgerät ist gut... und is billiger als ein Pioneer (manchmal :) ) wie schauts aus mit: Demo machen und mal bei den CLubs bewerben?
 
D

djnosic

*nachtranceverrückter*
Mitglied seit
18 Feb 2004
Beiträge
57
Reaktionen
0
Ort
vilshofen
darüber hab ich noch ned nachgedacht...aber dazu muss ich noch n bisschen üben. hab aber schon nen ersten größeren auftrag: bei ner flügerlparty die ganze nacht vor 800 leuten auflegen. meiner meinung nach, für den anfang ned schlecht...
 
D

DjPhil

Well-known member
Mitglied seit
15 Feb 2004
Beiträge
72
Reaktionen
0
Ort
Merseburg / früher Heilbronn
ich würd einfach mal die lokalen trancedjs mal kontaktieren ob du bei denen mal n warmup oder dane mixen darfst, dann sehen die was du kannst und wie du auflegst, und evtl buchen sie dich mal für einen ganzen Abend oder so!

Und du merkst einmal wie geil auflegen ist wenn der bass richtig wummert und nicht nur in Zimmerlautstärke ;)
 
D

djnosic

*nachtranceverrückter*
Mitglied seit
18 Feb 2004
Beiträge
57
Reaktionen
0
Ort
vilshofen
meint ihr mit effektgeräten efffektprozessoren (so bei studioequipment) oder gibts da spezielle geräte für djs?
 
technolizard

technolizard

electroaddict
Mitglied seit
19 Feb 2004
Beiträge
62
Reaktionen
3
yes ed gibbet zum Beispiel das KorgKaossPad2 oder das AirFx von Alesis oder....

am Besten mal unter Dj-Tools unter FAQ nachgugge...
 
 
Oben