Hört ihr laut über Heady's ?

Wie laut hört Ihr?

  • leise

    Stimmen: 6 12,0%
  • mittel

    Stimmen: 21 42,0%
  • laut

    Stimmen: 22 44,0%
  • extrem laut

    Stimmen: 1 2,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    50
laurin

laurin

Well-known member
Mitglied seit
28 Aug 2003
Beiträge
1.439
Reaktionen
30
Ort
Langenfeld
Hi!

Wollte gerne mal wissen, ob ihr zu Hause eher laut oder eher leise über den Kopfhöhrer mixt bzw. hört.
Ich muss gestehen das ich oft "zu" laut höre ;)

laurin!
 
Zuletzt bearbeitet:
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
ähm, ich hab die kopfhörer in etwa so laut, dass es wie die boxen klingt, vond er lautstärke her
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
Im Normalfall höre/mixe ich relativ leise übern Kopfhörer.Kommt halt ganz darauf an a)wie spät es ist und b)wie ich drauf bin.Wenn ich natürlich HiFi-Anlage weit aufreiße,weil ich es eben in diesem Moment so haben will dann läuft natürlich mit leisem mixen/hören übern Kopfhörer nichts-klar,logisch.Manchmal mixe ich auch ohne HiFi-Anlage-ganz einfach alles übern headphone,da brauch ich gar nicht laut aufdrehen.Warum auch?
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Also seit ich nicht mehr bei meinen Eltern in unserem Einfamilienhaus wohne, sondern in einer Mietwohnung, wo ich auf die Nachbarschaft Rücksicht nehmen muss, mixe ich fast nur noch nur im Headphone ohne Anlage. Weil ich aber immer noch an den hohen Pegel meiner alten Anlage gewöhnt bin ist das dann meistens sehr (zu) laut.
 
S

Samoht

Well-known member
Mitglied seit
31 Dez 2001
Beiträge
2.118
Reaktionen
50
Im Heimgebrauch (fast) nie höher als dritter Strich bei meinem DJM500. Wenn ich ab und an mal meine Syrincs ausfahr, dann auch mal höher, aber eher selten, da ich meistens sowieso nur über den Kopfhörer mixe.
 
J

Junah

Well-known member
Mitglied seit
6 Okt 2002
Beiträge
200
Reaktionen
0
ich höre viel zu laut mit Kopfhörern, hab schon viele billigere durchgeblasen

manchmal tue ich sogar Gehörschutz beim Mixen rein, um mich vor mir selbst zu schützen -

die 700er Sony´s hab ich mir extra geholt, weil ich dachte, die haben schon bei humaner Lautstärke genügend Bass, dann drehst du nicht so auf


mal so als Beispiel: Discmänner
mein Pana SL 210 hatte 20mw pro Kanal
mein Panan SL 570 hatte 9mw pro Kanal
und mein Pana SL 780 hat jetzt 5mw pro Kanal, hab ich mir extra besorgt, da ich doch wieder volle Pulle aufdrehe; allerdings 5mw pro Kanal an 16 Ohm, in Verbindung mit Sennheiser MX 400 (ich glaub die haben 32 Ohm) das müsste eigentlich gehen, jedenfalls ist das jetzt selbst bei Maximallautstärke subjektiv nicht besonders laut


edit:
ach ja Stocky, was ich dir noch erzählen wollte: du meintest mal die Discman mit Anti-Shock und so haben kürzere Akku-Laufzeiten; da ich relativ viele schon hatte: das ist definitiv falsch; bei Sony und Panasonic steht heute ausdrücklich in der Bedienungsanleitung, dass die Laufzeit länger ist, wenn der Anti-Shock an ist (beim Pana 570 war das in etwa so: ohne anit-shock: 10h, mit 10sec-anti-shock: 20h; mit 40sec-anti-shock: 25h)
- das wollen die meisten am Anfang nicht glauben, ist aber tatsächlich wahr, hängt damit zusammen, dass bei Pana und Sony wenn der Speicher ausreichend voll ist, der Motor abgestellt wird, der Akku hält wesentlich länger
 
Zuletzt bearbeitet:
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
OT @ Junah

Ja, kann ja sein. Ich habe aber eben die gegenteilige Erfahrung gemacht. Im Urlaub mit meinen Freunden bin ich immer derjenige, der wegen neuen Batterien angehauen wird und mein Uraltplayer läuft und läuft und läuft. Kann natürlich auch an der Qualität der anderen Geräte liegen.

PS: Ging im Übrigen auch nicht speziell um Anti-Shock, sondern um den Vergleich alt gegen neu.
 
Zuletzt bearbeitet:
x-mode

x-mode

resEASTance audio force
Mitglied seit
11 Jan 2004
Beiträge
161
Reaktionen
16
Ort
N505833 E118167
sennheiser hd-25 ohrentöter :D

1/2 h mit dem ding und die ohren klingeln wie nach einer nacht im Omen. Ich liebe es....
 
G

Gast2908

Guest
hm...

Gute frage, kommt aber darauf an was du unter leise, mittel, laut und extrem laut verstehst.

Ich würde aber mal sagen das die Lautstärke bei mir eher im mittleren Bereich liegt.
Kommt aber meistens auf die Platten an, wenn ich bei manchen Trancestücken die Bässe schlecht höre, drehe ich den PFL halt mehr auf.

Ich hab aber ein gutes beispiel für extrem laut:
Neulich in der Disse stand ich ca. 6-7 Meter vom DJ entfernt und habe währen eines Melodie Parts deutlich seine Kopfhörer gehört.

Tja wers braucht ?!?
 
swordfish

swordfish

...ausser Rand und Band
Mitglied seit
24 Nov 2003
Beiträge
1.098
Reaktionen
34
Ort
Essen
@ opose
Na das ist doch mal was... *lol* Oder war die PA zu Leise??? *fg*

Ich denke in unserem Metier sollte man schon etwas auf seine Gesundheit ,speziell auf die der Ohren achten! Wenn man nix mehr Hört hat sichs "Ausgedreht"!

Aber die Abhörlautstärke ist Gewöhnungssache. Zum Anfang habe ich die Headphones auch immer sehr laut gehabt,ich konnte so meiner Einbildung nach "besser" Mixen.

Heute dagegen liegt mein Haupt-ohren-merk auf den Höhen des Tracks weil diese ganz einfach aufgrund der kürze des Signals präzieser sind( Bässe sind natürlich nicht unwichtig). Deshalb muss ich es net so aufreißen...
 
milhouse

milhouse

van Houten ;-)
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
421
Reaktionen
38
Ort
Südbaden, WT
also ich hör immer so laut, das es im Ohr etwa so laut ist, wie es aus den boxen (monitore) rauskommt, so kann ich am Besten mixen... da hab ich auf dem einen ohr den track der gerade "laut" von der box und im anderen den von der Platte der reingemixt werden soll und so den besten "Vergleich"...
 
K

kriz toff

Member
Mitglied seit
12 Jan 2004
Beiträge
13
Reaktionen
0
Ort
Austria / Vienna
Mittel: :)
So das ich noch anständig mixen kann.
Ab und an auch lauter, wenn ich die Syrincs mal wieder mit mehr Saft betreibe. :cool:
 
swordfish

swordfish

...ausser Rand und Band
Mitglied seit
24 Nov 2003
Beiträge
1.098
Reaktionen
34
Ort
Essen
*offtopic on*

Jau ... Syrincs und MEHR Saft ... Geil....!!!
;)
*offtopic off*
 
M

Mandragor

Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
13 Nov 2001
Beiträge
661
Reaktionen
3
Ort
Frankfurt/Deutschland
Ein sehr wichtiges Thema, dass mir schon immer am Herzen lag !

Als ich anfing mit mixen, achtete ich nicht so auf die Kopfhörerlautstärke. Bei einer Party, auf der ich damals auflegte, standen zwei schlecht klingende Monitore direkt hinter mir, die auf voller Lautstärke liefen. Als Folge drehte ich meinen Kopfhörer immer lauter, um noch etwas hören zu können. Als ich fertig war,
bemerkte ich das typische laute Pfeifen, dass einen Tinnitus ankündigt. Erst drei Tage später verschwand es. Ich habe seitdem aber immer noch ein leises Summen auf dem linken Ohr.

Dieses Erlebnis war mir eine Lehre. Von dem Moment an achtete
ich immer darauf, so leise wie möglich zu mixen. Anfangs war es total ungewohnt, aber nach einer Zeit hatte ich mich daran gewöhnt und heute bin ich großen Lautstärken gegenüber so empfindlich, dass ich sie entweder meide, oder leiser drehe.
An meinem Ecler SMAC 30 drehe ich den Kopfhörer maximal zu einem Achtel auf. Bei entsprechender Übung reicht das völlig.
Einer der größten Vorteile des Gehörs ist nämlich seine Trainierbarkeit.
Auf Partys lege ich grundsätzlich nur noch mit Ohrstöpseln auf.
Auch wenn ich nur als Gast auf eine Party oder in einen Club gehe, benutze ich IMMER Ohrstöpsel.
Das hat sogar noch andere Vorteile: Ich habe bemerkt, dass ich
besser und genauer höre, wenn ich auf Partys mit den Stöpseln
auflege als ohne.

Merke: Das einzige Kapital, dass ein DJ hat, sind seine Ohren !
Wenn die nicht mehr funktionieren, ist jede Mixtechnik umsonst !
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast1490

Guest
Also bei meinem UMX 7 muss ich schon oft so auf die Hälfte aufdrehen wenn ich mixen will weil sonst kaum was hörbares durch meinen MDR 500 kommt, wenn ich allerdings auf Master dann stelle muss ich meistens um die Hälfte zurückdrehen, so auf ein Viertel etwa, da diese Einstellung um einiges lauter ist, meine Split Cue Funktion ist auch entsprechend lauter als die Cue Fader Methode, liegt aber am UMX selber denke ich.

Ich höre so leise bis mittellaut, hab zwar ganz nette HiFi Boxen die ich als Monitore benutzen könnte, aber ich kann die eh nie auf ne "gute" Lautstärke drehen da ich meistens mit meinem Vater das DJ/Computerzimmer teilen muss und das ihn zu sehr stören würde.

Nen Gehörschutz kaufeich mir auch noch, aber dass haben wir ja schon woanders oft diskutiert.
 
laurin

laurin

Well-known member
Mitglied seit
28 Aug 2003
Beiträge
1.439
Reaktionen
30
Ort
Langenfeld
@ Mandragor

"Merke: Das einzige Kapital, dass ein DJ hat, sind seine Ohren !
Wenn die nicht mehr funktionieren, ist jede Mixtechnik umsonst !"

Sehr schön gesagt :)

...habe anfangs schon relativ laut gehört, nur ich bin der Meinung einfach mal was an Lautstärke runterzuschrauben, da ich meine Ohren für die nächsten Jahre noch brauchen werde;)
Was würde ich denn einmal machen wenn ich nichts mehr hören würde????
Keine Musik, kein DJing mehr....und genau das brauche ich im Leben!
Ist halt wie eine Droge für mich =)


laurin!
 
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
Also ich höre meistens recht laut!

Ich finds einfach geil, wenn die Musik laut ist. Ok, es sollte halt nicht wehtun:D

Aber laut ist das Feeling einfach geiler, als bei leiser Musik!

Zum Thema "trainierbares Gehör":

Da ist was dran, aber ich denke, wenn man zu hause immer leise mixt, und dann im Club die volle Dröhnung bekommt, dann ist das schon ein heftiger Unterschied!
Ich persönlich habe festgestellt, dass wenn ich öfter lauter höre, das Pfeifen nach dem Clubgang weniger wird.
Klingt jetzt vielleicht komisch, aber mein Gehör scheint sich so langsam an laute Musik zu gewöhnen:)
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
Also deine These,das sich scheinbar dein Gehör an laute Musik gewöhnen tut, halte ich eher für sehr zweifelhaft. Meiner Meinung nach kann man sich gar nicht an laute Musik gewöhnen. Wenn einem das so vorkommt, als ob es so währe, dann würde ich das als erste leichte negative Folgen von lauter Musik deuten.Solltest das vielleicht mal weiter beobachten.Wenn sich dieser Eindruck bei dir verstärkt, dann kannste immer noch rechtzeitig von (zu) lauter Musik abstand nehmen.Is auf dauer besser.
 
J

Junah

Well-known member
Mitglied seit
6 Okt 2002
Beiträge
200
Reaktionen
0
das mit dem Gehör ist natürlich nen sensibles Thema

ich hab auch manchmal Sorgen, s.o. deshalb hab ich jetzt schon nen relativ leisen Discman;
ich hab schon Clubs erlebt, wo es viel zu laut war; meistens war aber nicht die Power des Systems das Problem, sondern schreiende Höhen, durch Übersteuern usw., da kann Gehörschutz echt ne gute Sache sein

andererseits: ich war auch schon in clubs wo es klar zu leise war; da freuen sich vielleicht die Ohrenärzte und die Heilsarmee, aber da kommt einfach keine Stimmung auf; wenn man sich auf der Tanzfläche locker ohne zu schreien unterhalten kann, tja dann ist das eben zu wenig; nen bisschen Druck muss schon sein; ich schätze mal die Ohren halten am längsten, wenn man Tag und Nacht Gehörschutz trägt und die Augen halten am längsten, wenn man sie immer schön zulässt... was soll man machen
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
7
Aufrufe
939
Netwizard
N
S
Antworten
5
Aufrufe
798
deejaydarkside
D
D
Antworten
15
Aufrufe
914
DJ Tight Supreme
D
S
Antworten
12
Aufrufe
2K
bossa
bossa
 

Neue Themen


Oben