Knistern/Knistern aus Mix filtern. Aber wie?

DJ|DDraw

DJ|DDraw

CDJ
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
134
Reaktionen
7
Ort
L-Athen (Emsland)
Hi,

da ich in der SUFU nichts Passendes gefunden habe frage ich einfach mal hier. Ich habe vorhin einen Mix aufgenommen (ca 1 1/2 Std) und habe an vielen Stellen ein Knistern oder Knacken im Hintergrund weil die Lautstärke wahrscheinlich zu hoch war. Da ich aber keine Lust habe den Mix deswegen nochmal extra aufzunehmen wollte ich fragen ob es eine Möglichkeit gibt die störenden Geräusche herauszufiltern? Wenn ja, wie und womit? Habe Audacity hier. Kann ich dort irgendwas machen?

Danke schonmal :)
 
Dj bendrex

Dj bendrex

Trance- & Hardstylist
Mitglied seit
Okt 2007
Beiträge
57
Reaktionen
2
Du kannst bestimmte Frequenzen und somit auch Geräusche rausfiltern ja, aber du wirst es nie so hinbekommen, das du exakt alles von dem Störgeräusch raus hast, und der Rest des Mixes auch noch qualitativ annehmbar ist. Ergo es ist ziemlich schwierig bis unmöglich das so zu filtern dass nahezu nur die wirklichen Störgeräusche weg sind. Du könntest natürlich mal nen kleines Schnipsel posten, vllt. kommen die Geräusche ja auch woanders her, denn wenn was zu laut ist, würde ich das eigentlich nicht als Knistern beschreiben.
mfg
 
Chris R

Chris R

electronic dance music
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
2.050
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
Hi,

da ich in der SUFU nichts Passendes gefunden habe frage ich einfach mal hier. Ich habe vorhin einen Mix aufgenommen (ca 1 1/2 Std) und habe an vielen Stellen ein Knistern oder Knacken im Hintergrund weil die Lautstärke wahrscheinlich zu hoch war. Da ich aber keine Lust habe den Mix deswegen nochmal extra aufzunehmen wollte ich fragen ob es eine Möglichkeit gibt die störenden Geräusche herauszufiltern? Wenn ja, wie und womit? Habe Audacity hier. Kann ich dort irgendwas machen?

Danke schonmal :)
normales knistern und knacken, wie man es von platten kennt, lässt sich mit speziellen filtern entfernen. was du beschreibst klingt aber nach einer übersteuerten aufnahme und diese kann normalerweise nichtmehr gerettet werden. da musst du wohl oder übel nochmals mixen
 
Dj bendrex

Dj bendrex

Trance- & Hardstylist
Mitglied seit
Okt 2007
Beiträge
57
Reaktionen
2
Das ist eindeutig übersteuert. Da kann man meines Wissens auch mit Filtern nichts mehr ausrichten. Mit welcher Quali hast du den Mix denn eigentlich aufgenommen? Fürs nächste mal sollte also gelten lieber zu leise als zu laut aufnehmen, denn lautermachen/normalisieren kannst du im Nachhinein immer noch.

mfg
 
DJ|DDraw

DJ|DDraw

CDJ
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
134
Reaktionen
7
Ort
L-Athen (Emsland)
Das ist eindeutig übersteuert. Da kann man meines Wissens auch mit Filtern nichts mehr ausrichten. Mit welcher Quali hast du den Mix denn eigentlich aufgenommen? Fürs nächste mal sollte also gelten lieber zu leise als zu laut aufnehmen, denn lautermachen/normalisieren kannst du im Nachhinein immer noch.

mfg
Dacht ich mir.. Hab eigentlich auch immer leiser. Abr diesmal irgendwie nicht weil ich dachte das geht wohl so.. War auch nur minimal lauter als die anderen vorher. Quali is 192kb
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
nimm nen filter, der schlechten geschmack rausfiltert...^^

das ist knistern von der platte, bzw., im schlechtesten fall, schlechte wandler, die sich hier melden. was auch immer von beiden, durch einfach filter gegen knistern bzw. kristalines knistern solltest du das rausbekommen. da gibs genug, auch als freie vst, die mehr oder weniger gut sind. einfach probieren.

btw: zu anfang klingts übersteuert, was sich aber gibt. das bekommste aber nicht weg.
 
DJ|DDraw

DJ|DDraw

CDJ
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
134
Reaktionen
7
Ort
L-Athen (Emsland)
nimm nen filter, der schlechten geschmack rausfiltert...^^

das ist knistern von der platte, bzw., im schlechtesten fall, schlechte wandler, die sich hier melden. was auch immer von beiden, durch einfach filter gegen knistern bzw. kristalines knistern solltest du das rausbekommen. da gibs genug, auch als freie vst, die mehr oder weniger gut sind. einfach probieren.

btw: zu anfang klingts übersteuert, was sich aber gibt. das bekommste aber nicht weg.
Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten ;):p

Dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig als nochmal zu mixen. Übt ja auch.

Dankeschön
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
knistern und rauschen auf platten ist oft sogar gewollt im technobereich und ich seh das eher mitlerweile als stilmittel. wenn platten oft genuzt wurden, zum beispiel auf open airs oder im club, dann sind die auch mal recht ranzig.
aber grade das ist das geile an vinyl find ick, das man quasi die geschichte der platte auch hören kann. jedes andere medium ausser tape kann das nicht. :)

fazit: drin lassen! ;)
weg kriegstes ohne große verluste eh nicht...
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Das mit den Plattenknistern ist alles Spekulation, solange wir nicht wissen, ob er seine Tracks von Platte digitalisiert hat oder bei Online-Shops kauft.

Ich glaube, dass er mit CDs auflegt. Aber das ist natürlich aufgrund seines Avatars alles eine reine Vermutung...
 
A

Atom

Banned
Mitglied seit
Jul 2007
Beiträge
1.541
Reaktionen
133
Ort
In Imsy
knistern und rauschen auf platten ist oft sogar gewollt im technobereich und ich seh das eher mitlerweile als stilmittel. wenn platten oft genuzt wurden, zum beispiel auf open airs oder im club, dann sind die auch mal recht ranzig.
aber grade das ist das geile an vinyl find ick, das man quasi die geschichte der platte auch hören kann. jedes andere medium ausser tape kann das nicht. :)
Yeah, genauso seh ich das auch. Find's grade geil, wenn die Platten etwas knistern. Da hört man wenigstens, dass es keine MP3 ist (digitalisierte Platten mal außen vor). ;) :D
Auch ein Grund, warum bis jetzt immernoch Vinyl-only bin. Nur durch die Entwicklung der Musikindustrie bzw. der meisten Labels ist man ja mittlerweile fast schon gezwungen, wenigstens 1 Gerät für digitale Medien zu benutzen. Kot*t mich zwar derbe an, aber lässt sich bescheidenerweise fast nicht vermeiden...:rolleyes: :mad: :(
 
L

lukasstern

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2007
Beiträge
554
Reaktionen
12
knistern rockt! bleibt drin ... :)
 
Technoid-Freak

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
1.964
Reaktionen
101
Ort
suburbs of Kiel
Mit den Knistern stelle ich mich auch nicht so an


Knistern von nem Demo habe ich mal wie folgt mit Virtos de Clicker weg bekommen und es ist ohne Qualitätseinbußen über die Bühne gegangen.

Betroffene Stelle(n) Markiert und kopiert

Mit dem die Parameter so ein gestellt bis es nicht mehr zu hören wahr.

Wieder eingefügt
 
D

DSB001

Well-known member
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
106
Reaktionen
1
hm was du meines wissens machen kannst Line in auf Minimum regeln un säter auf en mix nen Limiter draufpacken..aber vorher im mixer alles im grünen bereich halten
 
Argon

Argon

Klangspion
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
2.235
Reaktionen
196
Ort
Berlin
hm was du meines wissens machen kannst Line in auf Minimum regeln un säter auf en mix nen Limiter draufpacken..aber vorher im mixer alles im grünen bereich halten
Und was soll das bringen ausser einer Verschlechterung der Aufnahmequalität? Digitale Aufnahmen sind nunmal nach Möglichkeit optimal, also bis direkt vor die 0dB (abzüglich des notwendigen Headrooms) auszusteuern. Schau mal nach unter 'Quantisierungsrauschen'.
Wenn man den Line-In auf Minimum stell, dann hat man eine schlechte, untersteuerte Aufnahme und da dann noch das Knistern drauf. Tolle Wurst.

Grüße, A
 
D

DSB001

Well-known member
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
106
Reaktionen
1
wohlmöglich muss dan das knistern bzw rauschen drin sein:confused:
 
 
Oben