Lieder worauf man gut scratchen kann

Dj Slash

Dj Slash

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2007
Beiträge
210
Reaktionen
12
Hi,

seit einiger zeit beschäftige ich mich mim Scratchen. Momentan lasse ich im Hintergrund nur Beats laufen. Gibt es auch Lieder worauf das sehr gut ankommt?
 
DeeKayTuneZ

DeeKayTuneZ

New member
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
3
Reaktionen
0
Irgendwie verstehe ich dein Frage nicht ^^
Machst du quasi so' nen kleinen Break in dem du kleine Breakbeats einspielst? Ansonsten solltest du einfach auf dein Gefühl hören, was dir am besten gefällt und worauf du am meisten abgehen würdest.
Was eben "gut" oder "schlecht" ankommt lässt sich leider nur selten sagen. Wenn es professionell gemacht ist, kommt das meiste gut an...
 
D

Dewitt

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
Also Du kannst einen Scratch auch ganz gut in einem Break bringen. Der beliebte Backspin beim Übergang in einen neuen Track am Ende eines Breaks oder Snarewirbels kennst Du sicher auch. ...

Achso: Techno oder Hiphop? Mal als grundsätzliche Frage....:D

Imho kommt es aber einfach auf die Situation an. Wenn Du gerade in einem Break ne Stelle mit Voice hast, kannst Du diese auch scratchen, z.B. eine Art Echo reinbringen. Ansonsten kann man diverse Töne auch gut in den Beat eines gerade laufenden Tracks einbauen. Also immer auf 1 eines Taktes oder sowas in die Richtung.

Worauf Du allerdings achten solltest, ist das Ganze nicht zu übertreiben. Ich denke, ein paar gut platzierte Scratch-Wirbel sind besser, als die ganze Zeit durchzujuggeln. Es sei denn, es geht um einen Scratchwettbewerb. Ansonsten sollte der Scratch-Effekt eher den Track ergänzen und nicht überladen.
 
G

Gast5945

Guest
Um deine Frage mal zu beantworten:

Scratches passen eigentlich immer besser auf Beats die Bewegung haben, also HipHop, auch House, Breakbeats gehen auch. Allerdings bei Minimal/Techno oder anderer monotoner Musik kann das eher mal als Störgeräusch durchgehen. Ein Scratch soll ja ein neues "Element" im Soundteppich sein, also um den laufendem Track noch mal mehr Biss zu geben, oder einen Mix einzuleiten / oder zu vollziehen.

Von daher passt Scratchen immer dann, wenn es gekonnt eingebracht ist, sich gut anhört, und das ganze Klangbild nicht in absurde Vibes bringt.

Ob 70er, 80er, 90er oder das Beste von heute..........scratchen geht fast überall. Und erst recht bei Partymucke aller Art......

Oder wolltest du jetzt einzelne Titel, das wohl eher oder, aber das wird so nix, da musst du dein Genre angeben, und mal erzählen mit welchen Moves du gerade "stark" bist. Bist du bei den Grundarten des Scratchen, oder eher schon bei den Vortgeschrittenen......da geht ja dann mehr und anderes.

Also: scratch was das Zeug hält, und lasse nicht von "Grenzen" einengen.....

Gruß
 
aufleger

aufleger

friends with chubaka
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
916
Reaktionen
69
Bei den Tracks wo es gut kommt sind meist schon von Haus aus Scratches eingespielt worden (Black). Einfach schnellere Scheiben nehmen und ausprobieren was gut klingt. Ansonsten gilt, wie schon erwähnt, den Track nicht mit Scratches totspielen (bei einem Gig)...

Edit: Hör dir mal das 80s Mixtape von DJ Spinbad an...
 
C

cRank

New member
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
1
Reaktionen
0
also scratchen is definitiv nix für techno ;)
 
Dj Slash

Dj Slash

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2007
Beiträge
210
Reaktionen
12
Danke für die schnellen und guten Antworten, ihr habt mir sehr weitergeholfen. Bin im Moment noch bei den Grundlagen und habe so als Genre an Hiphop gedacht.
 
aufleger

aufleger

friends with chubaka
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
916
Reaktionen
69
schau dir mal bei youtube die tutorials von dj qbert an...erklärt ganz jut
 
Dj Slash

Dj Slash

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2007
Beiträge
210
Reaktionen
12
Weis ich hab mir die schon angesehen. WIe ich das scratchen erlerne weis ich ja.
 
C

Caparezza

Active member
Mitglied seit
Mai 2006
Beiträge
37
Reaktionen
2
also am besten kannst du mit acapellas schratschen .... dann kannst du die auch gleich mit in den mix mit rein laufen lassen ( ich hoffe ihr wisst wie ich meine)

bei normalen lieder würde ich sonst eig. nicht schratschen kommt meiner meinung nach net so wenn auf einem die musik stoppt oder unterbrochen wird ....
 
S

Santa

is öfter hier...
Mitglied seit
Dez 2003
Beiträge
393
Reaktionen
21
:eek: schonmal aufs Datum geschaut?
zudem heist es "scratchen" und nicht "schratschen" :rolleyes:

und ich glaube nicht, dass er mit der gerade LAUFENDEN Platte scratchen will :cool:
 
SteveDKAY

SteveDKAY

Deejay
Mitglied seit
Jul 2008
Beiträge
112
Reaktionen
0
Ort
Offenburg
Hey, ich hätte hier auch noch ne frage. Gibt es ausser Hip Hop tuts auch noch house tutorial zum theme scratchen. Finde da leider nichts. Immer nur Hip Hop aber ich finde das ist nicht das richtige, wenn man es mit House machen will xD
 
hoozn

hoozn

driving a f**kin BICYCLE!
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
2.552
Reaktionen
33
Ort
wien
ich denke die hiphop tutorials sind gut geeignet um die grundlagen zu erlernen: schließlich ist die reine scratchtechnik für alle musikrichtungen die selbe.

ob sich scratches gut mit house (v.a. clubhouse) kombinieren lassen wage ich allerdings zu bezweifeln. besser geeignet sind da meiner meinung nach musikrichtungen (von hiphop mal abgesehen) die vor allem "elektronische" basslines (sprich: nicht so sehr die warmen, recht breit gefächerten frequenzen von house) und hihat breaks / nicht-4/4-hihats beinhalten (zb dnb oder breaklastiger electro à la si begg).

zum thema sounds die sich gut scratchen lassen:
entweder die klassischen snare-sounds oder nicht allzutiefe bassdums, oder einzelne "piepser", die man über unterschiedliche scratchgeschwindigkeiten zu einer art melodie verarbeiten kann.

ansonsten wäre für house wohl eher das cutten von vocals etc geeignet (geht nicht ganz in die richtung von beatjuggling, wo man zb einzelne liedstellen oder vocal teile immer wieder platziert in den gerade laufenden track reinschneidet)

ps: wenn du electro-scratchorgien beobachten willst such am besten nach videos von james zabiela. soweit ich mich erinnern kann hat er vor längerem auch quasi-tutorials für cdj-scratchen plus effektgeräteinsatz gemacht.
 
SteveDKAY

SteveDKAY

Deejay
Mitglied seit
Jul 2008
Beiträge
112
Reaktionen
0
Ort
Offenburg
Zum Thema nochmal. ich würde eben gerne so wie BBB hier am anfang in diese richtung das machen. http://www.youtube.com/watch?v=WLpZrFKMOcY

Der scratcht ja da auch auf house. und hier würde ich eben gerne wissen obs da spezielle tricks gibt und was also welche töne parts usw man scratcht gbt auf house bezogen :p Aber ich schau mal nach den tutorials welche du erwähnt hasst :)
 
DJ aTr

DJ aTr

Well-known member
Mitglied seit
Nov 2005
Beiträge
51
Reaktionen
0
wenn du scratch-beats brauchst,würd ich dir looper empfehlen.zum beispiel die beiden wildstyle looper sind ziemlich goil.
 
SteveDKAY

SteveDKAY

Deejay
Mitglied seit
Jul 2008
Beiträge
112
Reaktionen
0
Ort
Offenburg
Die dann einfach aufs laufende lied draufscratchen?
 
 
Oben