MP3s in Discos

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
ReactiX

ReactiX

BEAT, please!
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
509
Reaktionen
26
Ort
.de
Hey,

Sorry wenn ich jetzt wieder mit dem Thema MP3s anfange, aber ich blicke da noch nicht so ganz durch.
Boardsuche brachte mich auch nicht wirklich weiter, ich hoffe, dass dieses Thema nicht schon irgendwo hier besprochen wurde.
Habe von GambaJo den Hinweis erhalten, hier im Forum und auf der Website der GEMA nachzuschaun, hab auch schon einige Infos gefunden, aber so recht bin ich nocht nicht schlau geworden daraus.
Kurz und knapp:
Darf ich auf einer öffentlichen Veranstaltung (Disco, Club, ...) MP3-Dateien abspielen, bzw. was muss ich beachten?
Es sollte doch genügen wenn der Veranstalter dafür Gebühren bezahlt, dass kopiergeschützte Medien (gebrannte CDs, etc.) abgespielt werden, oder?
Weil soetwas wie ein "original" besitze ich ja nicht, wenn ich ein MP3 File in einem Online Shop gekauft habe.

Grüße,
Andi
 
G

Gast18699

Guest
In dem Fall ist die MP3 das Original. Den Kauf kannst Du ja durch eine Rechnung nachweisen.
 
ReactiX

ReactiX

BEAT, please!
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
509
Reaktionen
26
Ort
.de
Und wenn ich keine Rechnung habe?
Im Prinzip ist es ja nicht nachweisbar aus welcher Quelle die MP3 stammt.
 
G

Gast18699

Guest
Jeder Onlineshop verschickt Rechnungen. Wenn Du die nicht aufbewahrst, bist Du selber Schuld.
 
ReactiX

ReactiX

BEAT, please!
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
509
Reaktionen
26
Ort
.de
Was für ein Shop stellt dir denn keine Rechnung aus?
Es geht eher darum dass ich nicht alle Rechnungen noch habe!
Aber bei einer original CD muss der DJ doch die Rechnungen auch nicht mitführen, da wird man ja irre oder?
 
bassline8

bassline8

DJ Rentner
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
2.612
Reaktionen
131
Mal ganz ehrlich, wenn du massig Rechnungen hast und ein paar fehlen, wer soll das überprüfen an dem Abend?
Besser ist es natürlich alles nachweisen zu können aber von der Kulanz gehe ich aus, alles andere wäre bei einer Kontrolle ehe nicht praktikabel.
 
ReactiX

ReactiX

BEAT, please!
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
509
Reaktionen
26
Ort
.de
Aber das wäre dann im Prinzip alles oder?
Einfach nur die Rechnung per Hand haben..
Rest ist Sache des Veranstalters.
Richtig?
 
aufleger

aufleger

friends with chubaka
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
916
Reaktionen
69
Hast Du auch nur eine mp3 dabei dessen Ursprung fragwürdig ist (Tag etc.) würde man dich vor Gericht dazu bringen können den Nachweis über die Herkunft aller deiner Dateien zu bringen.

Das Thema wurde hier aber schon in mehr als einem Thread besprochen.
 
the ox

the ox

riemengetrieben
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
2.207
Reaktionen
99
In dem Fall ist die MP3 das Original. Den Kauf kannst Du ja durch eine Rechnung nachweisen.
Auf Deinem Rechner ist die Kopie. Das Original liegt auf dem Server des Download Shops. Sonst wäre ja der MP3 / Kopie Aufschlaggrund der GEMA hinfällig.


Halbtopic:
Hat nun eigentlich schon jemand die konkrete Erfahrung gemacht, von wegen Tiefenprüfung und Kontrolle irgendwelcher Tags durch die GEMA? Weil wenn das nur oberflächlich läuft, könnte ein dreister Zeitgenosse ja einfach sich selbst Rechnungen von einem fiktiven Downloadshop schreiben?
 
LSC

LSC

bye bye
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
6.565
Reaktionen
192
Ort
süden
Auf Deinem Rechner ist die Kopie. Das Original liegt auf dem Server des Download Shops. Sonst wäre ja der MP3 / Kopie Aufschlaggrund der GEMA hinfällig.
hatten wir irgendwo schonmal drüber diskutiert. ich find den thread aber nimmer.

aussage von ddd war: wenn du einen track vom shop direkt auf dein laptop runterlädst und auch keine weitere kopie der datei anfertigst, so gilt dieser als original und der 30% aufschlag ist nicht zu zahlen.
 
Snoopy-sx

Snoopy-sx

Member
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
14
Reaktionen
1
Oh man leutz!
Wenn ihr nicht mit Originalen in einem Club auflegt seit ihr doch selber schuld wenn Sie Euch erwischen.

Tipp: Kauft eure mp3's legal im netz für 1,99 etc. und hab Spaß, und außerdem noch gute Qualität.
Und wenn ihr doch in Clubs mit "Raupkopien" auflegt habt ihr nichts anderes als ständig ein blödes Gefühl im Bauch ;)
 
LSC

LSC

bye bye
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
6.565
Reaktionen
192
Ort
süden
Oh man leutz!
Wenn ihr nicht mit Originalen in einem Club auflegt seit ihr doch selber schuld wenn Sie Euch erwischen
du hast da was nicht verstanden.
es geht darum, wie ich bei einer eventuellen kontrolle nachweisen kann, dass es tatsächlich die originale sind ohne dabei mein set für drei stunden unterbrechen zu müssen.
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.903
Reaktionen
446
Ort
Oberhausen
Aber bei einer original CD muss der DJ doch die Rechnungen auch nicht mitführen, da wird man ja irre oder?
Wofür denn auch? Originaler als eine Original-CD geht es ja wohl nicht.

Wenn ich mir Original CDs vom Kollegen ausleihe und damit auflege, dann ist das völlig legal, da zu diesem Zeitpunkt des Abspielens der Original-CD genau diese CD nirgendwo anders abgespielt werden kann.

Aus dem Gespräch heraus vermute ich mal ganz einfach, dass Du mit illegalem Zeugs auflegst und wissen willst, ob man Dir etwas anhaben kann. Oder, dass man Dich erwischt hat und Du nun einen Nachweis erbringen mußt.
 
ReactiX

ReactiX

BEAT, please!
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
509
Reaktionen
26
Ort
.de
Aus dem Gespräch heraus vermute ich mal ganz einfach, dass Du mit illegalem Zeugs auflegst und wissen willst, ob man Dir etwas anhaben kann. Oder, dass man Dich erwischt hat und Du nun einen Nachweis erbringen mußt.
Falsch...
Ich lege mit illegalem "Zeug" gar nicht auf, ich habe mich nur gefragt ob man es merken würde wenn ich kein Original abspielen würde... ;)
 
S

SEB

DON HouseClassico
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
14
Reaktionen
2
Wofür denn auch? Originaler als eine Original-CD geht es ja wohl nicht.

Wenn ich mir Original CDs vom Kollegen ausleihe und damit auflege, dann ist das völlig legal, da zu diesem Zeitpunkt des Abspielens der Original-CD genau diese CD nirgendwo anders abgespielt werden kann.

Aus dem Gespräch heraus vermute ich mal ganz einfach, dass Du mit illegalem Zeugs auflegst und wissen willst, ob man Dir etwas anhaben kann. Oder, dass man Dich erwischt hat und Du nun einen Nachweis erbringen mußt.
Wer lesen kann is klar im Vorteil !
Wenn man im Online-Shop MP3-Files kauft gibt es keine Original-CD!

Grundsätzlich einfach alle Rechnungen aufheben, dann gibts so oder so keine Probs ... kontrollieren können und dürfen die das an dem Abend sowieso nicht.

Und mal ganz ehrlich, wenn man 3000 Titel hat und man würde tatsächlich für 20 oder 30 keine Rechnung mehr finden - kann mir keiner erzählen das da irgendeiner en Aufstand deswegen macht.
Die sollen lieber die kleinen Pi**er aus dem Verkehr ziehen die alles illegal ausm Netz ziehen und meinen sie müssten die Preise in den Keller ziehen.

Am Ende siegt zum Glück aber meistens die Qualität :cool:
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.903
Reaktionen
446
Ort
Oberhausen
Wer lesen kann is klar im Vorteil !
Wenn man im Online-Shop MP3-Files kauft gibt es keine Original-CD!
Dann lese Du zuerst mal den kompletten Thread. Er hatte nämlich geschrieben:

Es geht eher darum dass ich nicht alle Rechnungen noch habe!
Aber bei einer original CD muss der DJ doch die Rechnungen auch nicht mitführen, da wird man ja irre oder?
Und darauf hatte ich richtig geantwortet!
 
the ox

the ox

riemengetrieben
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
2.207
Reaktionen
99
hatten wir irgendwo schonmal drüber diskutiert. ich find den thread aber nimmer.

aussage von ddd war: wenn du einen track vom shop direkt auf dein laptop runterlädst und auch keine weitere kopie der datei anfertigst, so gilt dieser als original und der 30% aufschlag ist nicht zu zahlen.
Ich erinnere mich wieder :) , richtig. Man muss also direkt auf den Auflegerechner downloaden in dem Fall.
 
ReactiX

ReactiX

BEAT, please!
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
509
Reaktionen
26
Ort
.de
Und mal ganz ehrlich, wenn man 3000 Titel hat und man würde tatsächlich für 20 oder 30 keine Rechnung mehr finden - kann mir keiner erzählen das da irgendeiner en Aufstand deswegen macht.
Mich würde eher interessieren, was passiert, wenn man bei keinen der 3000 Titel einen Nachweis/Rechnung hat. Denn man kann ja definitiv nicht nachweisen ob man sie geklaut oder gekauft hat. :confused:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
 
Oben