Musik auf der Website

C

callboykami

Active member
Mitglied seit
10 Apr 2005
Beiträge
29
Reaktionen
0
ich plane eine internetseite für eine partyreihe. wie es sich gehört sollen 4-5 tracks als hintergrundmusik zur auswahl stehen. entweder als intrumental im loop oder ganz ausgespielt. wie regelt man sowas mit der gema? zahlt man pro besucher?
ich brauch doch nicht etwa ne genehmigung von den labels, oder?
hab leider bei der gema nicht gefunden!
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Selber machen. Ich weiß nicht - vielleicht kann man sich auch gütig mit den Labels oder gar Künstlern einigen???
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
12 Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
du brauchst die genehmigung des urhebers, oder du meldest dich gleich bei der gema, wenn dich nämlich jemand erwischt wirds sehr teuer ;)
bei der gema wird dann anhand der besucher auf deiner seite abgerechnet, wenn ich mich nicht irre. deshalb würde ich sowas immer selber machen.

Nachtrag: nehmen wir mal an, der künstler ist nicht bei der gema gemeldet, dann kanste dir trotzdem ärger einhandeln(nicht etwa durch die gema), wenn der künstler dir seine anwälte auf den hals hetzt :D
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
26 Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
Wenn es eine nicht kommerzielle Seite wird, empfehle ich auf GEMAfreier Musik, wie z.B. von Künstlerportalen oder Netlabels, die meist auf der Basis von Creative Commons Lizenz laufen (Verbreitung und Aufführung erlaubt, kommerzielle Zwecke verboten)

Sonst musst Du Dir die Erlaubnis vom jeweiligen Label oder Urheber einholen bzw. direkt bei der GEMA das Formular runterladen.

ciao ciao

Armando
 
MusicNonStop

MusicNonStop

.
Mitglied seit
24 Nov 2004
Beiträge
1.335
Reaktionen
89
callboykami schrieb:
wie es sich gehört sollen 4-5 tracks als hintergrundmusik zur auswahl stehen.

Da kann ich mich nur DDD anschliessen - das gehört nicht so!

Gruß

MNS
 
C

callboykami

Active member
Mitglied seit
10 Apr 2005
Beiträge
29
Reaktionen
0
ich hab paar infos auf der gema seite gefunden. es wird zwischen einer gewerblichen und privaten seite unterschieden. wenn ich auf der seite nur, partyfotos & infos zur nächsten veranstaltung hab, ist es dann gewerblich? bestimmt oder?
eigentlich soll nur chartshits auf der seite laufen aber wenn ich doch ein track drunter habe, von einem etwas berühmteren dj. der gibt mir auch die erlaubnis, müsste ich trotzdem für diesen track an die gema zahlen??
 
G

Gast7352

Guest
Ich mach dir n'Loop wenn du willst... aber keinen House oder HipHop!!!
 
D

d´birch

Master of ceremonies
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
505
Reaktionen
26
Selber machen (machen lassen) und "fu.k the GEMA".
 
S

Sascha

Member
Mitglied seit
22 Mrz 2004
Beiträge
6
Reaktionen
1
Yo, mit der Gema würde ich mich lieber nicht anlegen !

privatseite oder kommerziell macht sicherlich einen unterschied, aber generell kannst du nicht mal eben urheberrechtlich geschütztes material auf deiner homepage "zugänglich" machen, wie es die gema so schön formulieren würde !
die rechnen nach page impressions ab. wenn du unter 25.000 im monat liegst, zahlt du betrag x (den ich jetzt nicht genau im kopf habe), drüber wird's halt teurer !
so sieht das nunmal aus !

oder aber: selber machen (wie hier schon so oft beschrieben)

;-)
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
4
Aufrufe
5K
dos.groovy
D
Zak McCoy
Antworten
2
Aufrufe
840
Zak McCoy
Zak McCoy
camecasi
Antworten
18
Aufrufe
2K
camecasi
camecasi
 
Oben