Pics von DJ-Pulten [@home inkl. Eigenbau]

E

el Richarde

Member
Mitglied seit
30 Mai 2017
Beiträge
16
Reaktionen
0
Denk an einen Sockel um die Konstruktion vom Boden zu heben, sonst kannst du auch den unteren Boden direkt weglassen.
Evtl wären Rollen nett, dann bist du flexibel. Kenne jedoch nicht deinen genauen Einsatz deiner Konstruktion.
Wünsch Dir viel Spaß beim bauen!

Den unteren Boden brauch ich damit es an Sabilität gewinnt. Wie gerade imBeitrag vorher beschrieben würde ich das evtl. sogar Stärker ausführen und ca. 30-40 mm machen wie bei einem Kallax.
 
Jan.S

Jan.S

formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
Den unteren Boden brauch ich damit es an Sabilität gewinnt. Wie gerade imBeitrag vorher beschrieben würde ich das evtl. sogar Stärker ausführen und ca. 30-40 mm machen wie bei einem Kallax.
Kallax ist aber fast nur Pappe und extremer Leichtbau. Würde dir zu einem normalen Sockel raten.
 
E

el Richarde

Member
Mitglied seit
30 Mai 2017
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ok, wegen dem Sockel werde ich nochmal überlegen ob ich einen nehme oder es eben auf die Grundplatte stelle. Ich sehe nur ein Unterschied in der Höhe des untersten Regalbodens - was mit Sockel klar besser ist als ganz unten.

Aktuell beschäfftigt mich noch eine Frage für meine Monitore. Die sollen wenn möglich etwas erhöht stehen, so wie der eine im Bild rechts. Dazu kann ich mir ein weiteres Plattenregal als Ständer vorstellen, hab aber dann bedenken wegen Resonanzen. Das Regal wirkt am Ende wie ein Resonanzkörper. (Auf der Linken Seite war nur zum Probieren, ist nicht di richtige Höhe, aber so ein Fach könnte es werden)

Bei Thomann die Desk-Stative haben alle nicht das richtige Maß.
Aktuell stehen sie bei mir auf einem Podest das aussieht wie ein kleiner Tisch - die Tischfläche ist so große wie die Box und steht auf 4 Füßen. Hat den Vorteil das es offen ist und man den Platz drunter nutzen kann. Nur bei einer Höhe von 36 cm will ich die Konstruktion eigentlich ändern. Und richtig Schick ist es zudem leider auch nicht.


incl. Components.jpg

Dann habe ich noch eine neue Blende eingebaut, hinter den Flipboxen, dahinter können die Kabel von oben runter kommen ohne das man auch nur eins sieht.

zw-wand.jpg

zw-wand1.jpg

Genauso habe ich überlegt vorn noch eine kleine Blende oben anzubauen, dahinter kann ich das Licht und Schalter verstecken.
 
G

Gregor81

New member
Mitglied seit
1 Nov 2018
Beiträge
0
Reaktionen
0
Hier mein pultIMG-20181111-WA0013.jpg20170423_010339.jpg
 
A

allein_zu_house

...
Mitglied seit
31 Okt 2006
Beiträge
1.283
Reaktionen
39
Schick!
Und dahinter direkt das Doping :d
 
R

RAC

Well-known member
Mitglied seit
10 Dez 2011
Beiträge
396
Reaktionen
30
haha die lego variante ist ein hammer
 
G

grwlf

Well-known member
Mitglied seit
4 Mrz 2020
Beiträge
59
Reaktionen
7
0E1FBF38-698B-4547-8EE8-CD230C718901.JPG


Variante 1 ( Minimal )


IMG_9502.JPG


Variante 2 ( Techno )

Eigens dafür ein "umgebauter" Raum (gedämmt, bass-traps, schwarze Akkustikstoffe an den Wänden für die Atmosphäre) mit den Maßen 2.5x3.2m. Leider als Partyraum für mehr als 1 Person ungeeignet :( Aber gut für Livestreams und One-Man-Partys
 
Schlechtiger

Schlechtiger

Member
Mitglied seit
6 Sep 2020
Beiträge
10
Reaktionen
2
Mein kleines Musikzimmer 😊
 

Anhänge

  • 828C58E7-AE35-4584-95E7-8D4F80F95E44.jpeg
    828C58E7-AE35-4584-95E7-8D4F80F95E44.jpeg
    1,3 MB · Aufrufe: 26
  • F8FF54A3-6722-4C13-BEBD-380FBFC61127.jpeg
    F8FF54A3-6722-4C13-BEBD-380FBFC61127.jpeg
    1,5 MB · Aufrufe: 28
C

Chris Le Bear

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
17 Apr 2017
Beiträge
361
Reaktionen
74
Um mal in der Tradition der älteren Foren-KollegInnen hier zu sprechen: "DER THREAD HEISST: PICS VON PULTEN!!! ICH SEH DA NUR EQUIPMENT!"



😅
 
A

allein_zu_house

...
Mitglied seit
31 Okt 2006
Beiträge
1.283
Reaktionen
39
Hab kürzlich eine neue Booth für zu Haus gebaut.

Verwendet wurde eine Kombination aus IKEA Platsa Korpussen und Linnmon Tischplatten.
Der Aufbau ist auch für Menschen wie mich (ohne Ausbildung zum Schreiner) und mit relativ wenig Werkzeug machbar.
Bei reddit gibts ein paar zusätzliche Bilder vom Aufbau :)


IMG_7063.jpg


IMG_7064.jpg
 
C

Chris Le Bear

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
17 Apr 2017
Beiträge
361
Reaktionen
74
Schick! Nicht schlecht, passt sehr gut ins Wohnzimmer ohne allzu "DJ"-Mäßig vom Vordergrund zu stehen. Gefällt mir!
Hast du vielleicht noch ein Bild von vorne? Mein Pult steht in der neuen Bude nun auch wie bei dir im Raum hinter dem Sofa. Ich kann mich allerdings nicht mit den Monitoren auf Stativen anfreunden. Wirkt bei dir (zumindest aus der Perspektive auf dem Bild) allerdings gar nicht so "schlimm"
 
A

allein_zu_house

...
Mitglied seit
31 Okt 2006
Beiträge
1.283
Reaktionen
39
Ich bin auf Grund der Dachschräge etwas eingeschränkt, deswegen die Monitor-Stative. Die werden durch die Couch aber relativ gut verdeckt.
IMG_7065.jpg
 
Schlechtiger

Schlechtiger

Member
Mitglied seit
6 Sep 2020
Beiträge
10
Reaktionen
2
C

Chris Le Bear

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
17 Apr 2017
Beiträge
361
Reaktionen
74
Danke für das Bild! Ist echt ne super Idee, das Pult so organisch in die Wohnzimmermöblierung einzufügen
Das sind ja sogar die 8er KRK... Vielleicht muss ich das bei mir dann doch noch mal überdenken. Allerdings ist mein Pult nur 1,40m lang. Zwei Technics, 2 Kanaler, das wars. Da sind so prominent platzierte Monitore links/rechts in Relation schon sehr wuchtig.
Bei deinen 3m passt das Verhältnis aber so echt gut.

Schöne Flaschensammlung übrigens(y)😁 Steht da ganz rechts ein Laphroaig?
 
A

allein_zu_house

...
Mitglied seit
31 Okt 2006
Beiträge
1.283
Reaktionen
39
Allerdings ist mein Pult nur 1,40m lang. Zwei Technics, 2 Kanaler, das wars.
Du könntest die 150x75cm Linnmon Tischplatte nehmen.
Die Korpusse sind jeweils 60cm breit und 55cm tief.
Bildschirmfoto 2020-12-27 um 20.42.43.png


Die Tischplatte würde vorne und hinten 10cm und an den Seiten 15cm über stehen, was bestimmt auch cool aussieht.
Bei der Tischplatte hättest Du sogar genug Tiefe um die Monitore auf Desktop Stands hinter das Equipment zu stellen.

Yup, das ist ein Laphroaig - gut erkannt (y)(y)(y)
 
 
Oben