Ratgeber für Lautsprecherkauf (PA)


bossa
bossa
Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
25 Feb 2005
Beiträge
5.664
Reaktionen
229
Ort
Berlin
...und nicht allzu teuer sind.(Budgetgrenze gibt es eig. keine)..

Ich muss dir doch eigentlich nicht wirklich sagen, dass dies keine wirklich sinnvolle Fragestellung ist, oder?


Kannst du nicht wenigstens irgendeine Orientierung angeben? Wie viel kannst du in jedem Fall ausgeben, wie viel auf keinen Fall?
 
Snaip
Snaip
Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.532
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Oh man Bossa jetzt hatte ich gerade so ein tolles Angebot rausgesucht...
Ich doch so die Angabe das es keine Budgetgrenze gibt. :d
 
W
waidler
Vinyl>Midi
Mitglied seit
5 Apr 2009
Beiträge
843
Reaktionen
1
Bei Openair brauchst du mehr Subs wenn du Bass willst. Also eher mit 4 Subs und 2 Tops rechnen.
 
D
deejaydarkside
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
20 Jul 2010
Beiträge
1.358
Reaktionen
70
Ort
Luzern (CH)
Ich konnt' mich jetzt nicht zurückhalten und mach mal einen Vorschlag.

Die Kombi ist extrem druckvoll (146dB spl) und beliebig erweiterbar. Ausserdem zumindest vom Namen her sehr riderfest. Gut, ein nicht zu vernachlässigbares Mittenloch würde entstehen (weil nur HI und Bass vorhanden) und der etwas enge Abstrahlwinkel kann Probleme mit der Abdeckung ergeben. Wenn sich das Partyvolk in einer Linie aufstellt und die Musik ohne Mitten ist, geht das voll ab.

Hochton-Einheit: http://eaw.com/products/KF910F.html
Tiefton-Einheit: http://eaw.com/products/KF930F.html

Falls die fehlenden Mitten dann doch stören:
Mittelton-Einheit: http://eaw.com/products/KF920F.html

:D

Sinnlose Frage = sinnlose Antwort?
 
alternativKlang
alternativKlang
deep aber dreckig!
Mitglied seit
18 Okt 2008
Beiträge
87
Reaktionen
0
Ort
Wien
gesamt zwischen 800 und 1200€
 
G
Gast29949
Guest
Suche ein paar Namen zu Boxen, hätte da so an 2 Tops und 2 Subs gedacht (aktiv) für ein Openair für ca. 80-100 Leute, die einen passablen Klang haben und nicht allzu teuer sind.(Budgetgrenze gibt es eig. keine). Würde mich über ein paar Antworten freuen.

LG

also für ein (1) bestimmtes open air würde ich ich nix kaufen sondern mieten...

falls es mehrere open air sind:
...für den preisbereich 800-1200 € wirst du dich sogar auf dem gebrauchtmarkt schwer tun...
 
dosi511
dosi511
Well-known member
Mitglied seit
7 Jul 2006
Beiträge
238
Reaktionen
9
Ort
Heilbronn
Hallo,

ich suche eine kleine "PA"-Anlage für private Mix-Sessions im Electrobereich. Am Wochenende hatte ich das bekannte Syrincs m3-220 System zuhause im Zimmer ausprobiert, welches vom Klang her super war, aber zu leise ist. Also wieder zurück geschickt.

Beim rumstöbern habe ich jetzt das System HK Audio Soundhouse One gefunden, welches an der absoluten schmerzlichen Preisgrenze liegt, aber Leistungsmäßig deutlich ausreicht. Allerdings habe ich im Hifi-Forum darüber gelesen, dass Piezo Hörner nicht wirklich zu empfehlen sind und geschriebene Daten sind nicht alles.

Was würdet ihr für 750E empfehlen? Es muss keine wirkliche PA sein, deswegen versuchte ich es mit dem kleinen Syrincs System. Es sollte nur transportabel und einigermaßen robust sein, sonst würd ich auch Hifi Standboxen nehmen.
 
Snaip
Snaip
Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.532
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Für 750 Euro gibt es nix was so gut wie die Syrincs klingt und lauter geht.
 
dosi511
dosi511
Well-known member
Mitglied seit
7 Jul 2006
Beiträge
238
Reaktionen
9
Ort
Heilbronn
Ich dachte HK Audio wäre jetzt besser als LD, aber da hat sich das Fragen schon gelohnt. Wo kann ich den LD qualitätsmäßig ungefähr einordnen? Habe jetzt noch hier was gefunden, wo über LD diskutiert wird und man doch eher zur 15ner Version greifen sollte. Allerdings sind zum 15''ner Sub die Tops mit 8'' verhältnismäßig klein. Die 15ner Version könnte ich für 699E bekommen, was sie interessant macht.

Natürlich kämen auch gebrauchte Systeme in Frage. Oder, da ein Schreiner im Team ist, die Gehäuse selbst gebaut und mit passenden Teilen bestückt wenn sich das rentiert?
 
J
josch
Well-known member
Mitglied seit
26 Mai 2010
Beiträge
247
Reaktionen
0
Ich dachte HK Audio wäre jetzt besser als LD, aber da hat sich das Fragen schon gelohnt. Wo kann ich den LD qualitätsmäßig ungefähr einordnen? Habe jetzt noch hier was gefunden, wo über LD diskutiert wird und man doch eher zur 15ner Version greifen sollte. Allerdings sind zum 15''ner Sub die Tops mit 8'' verhältnismäßig klein. Die 15ner Version könnte ich für 699E bekommen, was sie interessant macht.

Natürlich kämen auch gebrauchte Systeme in Frage. Oder, da ein Schreiner im Team ist, die Gehäuse selbst gebaut und mit passenden Teilen bestückt wenn sich das rentiert?

Also... Hk Audio...ich sag mal so es gibt LS von Hk die sind sicherlich deutlich hochwertiger als die LD DAVE, kosten allerdings auch deutlich mehr.So ist das nun immer in der Marktwirtschaft... So ich persönlich komme sehr gut mit HK aus, andere sind da anderer Meinung. Allg. macht man mit HK eigt nicht wahnsinnig viel verkehrt, außer bei der Powerworks Serie (die günstigste Serie) (meiner Meinung nacht).
Das ist ja die Serie die du dir rausgesucht hast... ich kann da nur zu sagen Finger weg...
Z.b. Die LUCAS von HK sind eigt allg. recht gut, auch vom Preisleistungsverhältnis...

So dann zur Frage ob 12" oder 15" Sub... wenn du die 15ner güsntig kriegst dann aufjedenfall eher die 15ner... machen mehr Dampf! Dacht halt nur dass sie zu teuer wären...

Wo man die einordnen kann... ähm am besten im Preis :D also es ist keine Anlage für Leute die sie jede woche brauchen und damit "professionel" Geld verdiehnen möchten ganz klar... Dafür ist sie zu minderwertig.
Für den größeren Partykeller und kleinere private Veransaltugen aber durchaus ausreichend. Und ich finde Als 1. eigene PA aufjedenfall gut geignet.

Dann noch zum Gebrauchtkauf. Ich persönlich denke man kann da oft mehr rausholen als beim Neukauf! DU musst halt nur sehr vorsichtig sein das dich niemand übern Tisch zieht, musst also wissen was du da kaufst und in welchem Zustand es ist. Also entweder jem. mitnehmen der sich auskennt oder bei jem. kaufen dem du Vertaust... sonst kann sowas schonmal mies enden...
So genug geblabbert
Gruß Josch
 
D
deejaydarkside
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
20 Jul 2010
Beiträge
1.358
Reaktionen
70
Ort
Luzern (CH)
So dann zur Frage ob 12" oder 15" Sub... wenn du die 15ner güsntig kriegst dann aufjedenfall eher die 15ner... machen mehr Dampf!

Meine Güte. Bringen wir diese Aussage nicht mal vom Tisch... ob 10", 12", 15", 18", 21".... Der Membranquerschnitt sagt per se nichts über den Output der Box/des Subwoofers aus!!!

Im Grundsatz bewegt eine grössere Membrane mehr Luft, soweit ist das richtig. Aber es kommt auf den Treiber an, der verbaut ist und auf das Gehäuse. Ich habe erst kürzlich ein paar Beispiele gepostet, wo 12"er Hornsubs wesentlich lauter sind als blillige 15" oder 18" Kisten.
 
J
josch
Well-known member
Mitglied seit
26 Mai 2010
Beiträge
247
Reaktionen
0
Meine Güte. Bringen wir diese Aussage nicht mal vom Tisch... ob 10", 12", 15", 18", 21".... Der Membranquerschnitt sagt per se nichts über den Output der Box/des Subwoofers aus!!!

Im Grundsatz bewegt eine grössere Membrane mehr Luft, soweit ist das richtig. Aber es kommt auf den Treiber an, der verbaut ist und auf das Gehäuse. Ich habe erst kürzlich ein paar Beispiele gepostet, wo 12"er Hornsubs wesentlich lauter sind als blillige 15" oder 18" Kisten.

hää??? also jetzt mal ganz langsam... du unterstellst mir etwas was ich nicht gesagt habe...

Es ging ganz einfach darum dass der 15ner Sub (LD DAVE) mehr "Dampf" als der 12Sub von LD Dave hat... mehr habe ich nicht gesagt.

Das man das nicht bei verschiedenen LS verallgemeinern kann ist mir sehr wohl bewusst!!
 
G
Gast45284
Guest
Es ging ganz einfach darum dass der 15ner Sub (LD DAVE) mehr "Dampf" als der 12Sub von LD Dave hat... mehr habe ich nicht gesagt.

Nur ruhig mit den jungen Pferden. :d

Dann schreib es doch einfach eindeutiger, man kann deine Aussage auch entkoppelt verstehen, was hier geschehen ist. Hättest du geschrieben "Nun zu der Frage welch Dave du nehmen solltest..." wäre alles klar gewesen. ;)
 
PeeKay
PeeKay
DJ-Rentner
Mitglied seit
3 Aug 2005
Beiträge
792
Reaktionen
6
Ort
I'm from Bavaria, host mi?
Leute, Leute immer cool bleiben. ;)

Ob der 15er mehr "Dampf" hat als der 12er kann man nicht so pauschal sagen. Setze ich "Dampf" mit "Schallpegel" gleich, kann es gut und gerne sein dass beide gleich viel "Dampf" haben. Der 12er kann (muss aber nicht) eben nicht so tief runter spielen als der 15er. Und leider wird oft "mehr Bass" auch mit mehr "Dampf" gleichgesetzt. Dem ist aber nicht immer so. Messt mal den Schallpegel eines Subs und "hört" ihn nicht nur, dann wisst Ihr was ich damit meine.

Gehts um Gewicht und Platzbedarf ist eine Entscheidung einfach anhand der Datenblätter zu fällen. Gehts aber mehr um die Akustik, muss letztendlich ein Hörtest entscheiden ob das 12er System evtl. auch für meine Musikrichtung und Einsatzzweck ausreicht.
 
Snaip
Snaip
Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.532
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Und trotzdem wird die LD Dave nicht lauter als die Syrincs. :D
 
dosi511
dosi511
Well-known member
Mitglied seit
7 Jul 2006
Beiträge
238
Reaktionen
9
Ort
Heilbronn
So, ich war heut mal in einem Laden und hab da so meine Vorstellungen kundgetan. Er hat mich direkt zu dem LD Dave geführt :) Schaute von der Verarbeitung gut aus und klang nicht schlecht mit Standardmusik. Aber es klang "flach". Im Gegensatz hierzu ließ das Syrincs selbst mit halber Lautstärke meinen Kleiderschrank leicht vibrieren. Das schafft glaub ich das Dave 12er nicht mal mit voller Lautstärke. Es fehlte also der Klang. Das 15er hatten sie nicht da, aber ich denke da wirds nicht viel besser sein.
Er meinte auch ich soll ne CD mit meiner Musik mitbringen. HK hatten sie auch da, aber da sagte er gleich nicht in meiner Preisregion.
Ich glaub die Stärke der Syrincs ist auch das Bandpassprinzip. Gibts sowas nicht ne Nummer größer? Sprich doppelte Leistung zum doppelten Preis. Oder meinetwegen stocke ich das Budget auch ein wenig auf.
 
D
deejaydarkside
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
20 Jul 2010
Beiträge
1.358
Reaktionen
70
Ort
Luzern (CH)
Doppelte Leistung? Wie meinst du das? 1000W RMS statt 500W RMS? Das wären bei identischen Eckdaten gerade mal +3dB mehr Output.

Welche Kriterien stehen für dich im Vordergrund? Guter Klang oder maximaler Lärm? Und wie hoch ist dein Budget nun neu? Spielt die Grösse eine Rolle? Muss es aktiv (im Sinne von Selfpowered) sein?
 
Snaip
Snaip
Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.532
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Ich denke ich verstehe ganz gut was du vorhast oder welchen Klang du magst.
Ich würde dir zu KRK RP8 und einem KRK 10S Sub raten.
Noch besser wäre der KRk 12S sprengt deinen Rahmen aber schon deutlich.

Im PA Bereich bekommst du das was du willst erst ab 2.5K aufwärts.
 
dosi511
dosi511
Well-known member
Mitglied seit
7 Jul 2006
Beiträge
238
Reaktionen
9
Ort
Heilbronn
@deejaydarkside: Ich bin vom M3-220 ausgegangen, hat 220W RMS. Sagen wir mal 1200E. Ob aktiv/passiv ist egal, es muss ein Gesamtpaket rauskommen.

@Snaip: Verdammt ich glaub du verstehst mich wirklich, ich probiere es aus, nur für unterwegs sind sie ein wenig empfindlich. Oder die M3-220 einfach zweimal kaufen. Die RP5 hab ich in Verwendung für leise Musik und die gefallen mir auch. Was würdest du für ne kleine PA technisch da empfehlen? Dann kann ich wenigstens davon träumen, oder gebraucht danach Ausschau halten. Gibts überhaupt noch Syrincs PA Anlagen? Weil im Internet dazu einen Händler findet sich nicht wirklich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Snaip
Snaip
Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.532
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Ich kann dir drei PA Anlagen ans Herz legen.

Das Nexo PS8 System:
Wirklich laut und wirklich leicht, naja bis auf die mistigen Amps.
Hier empfiehlt es sich nur den Controller zu kaufen und andere (leichtere) Amps zu nutzen.

Audiozenit Neolite:
Leicht, druck super.

Eine Klasse drüber sind Systeme von KV2 und Void.


Ja zum rumtragen sind die nicht so super.
Musst du sie denn wirklich so oft rumtragen?
 
D
deejaydarkside
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
20 Jul 2010
Beiträge
1.358
Reaktionen
70
Ort
Luzern (CH)
@snaip: schöne Systeme. Aber etwas über dem Budget? ;-)
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben