Reloop bringt neuen Mixer- was haltet ihr davon?!?!?

Hammy

Hammy

digital understatement
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
1.065
Reaktionen
11
Ort
Augsburg Land
Naja Reloop ist ja eh so ne problem sache: Hab selber nen Reloop Mixer (RMX 3 etwas älteres Model) und bin eigentlich so ganz zufrieden. Die neuen RMX und Scratch Pulte von Reloop sollen Qualitativ hochwertig sein für den Preis. Aber das Effex weiß nicht, hab von vielen von dem Vorgängermodell nicht viel gelesen aber des war ales so "naja der Mixer gefällt aber des goldene vom Ei ist es net"

Aber jeder muss sich seine eigene Meinung bilden und hat eigene Vorstellungen
 
R

R+F

☺☻☺☻☺☻
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
961
Reaktionen
26
Für den Preis mag der vllt in Ordnung sein, es gibt aber auch paar Nachteile:

- das Display: was sagt dir das? welche informationen soll man daraus lesen?
- die Bedienung: die knöpfe und fades sind nicht grade von guter qualität
- Effekte: Die effekt-einheit kannst vergessen, die klingen alle furchtbar

Ich hatte ihn selbst schon unter den Fingern. Wenn du nen 2 Kanal-Mixer suchst gibts bessere. Top ist der Ecler Nuo2 - kostet dafür auch 100 Euro mehr.

zum Anfang reicht der Reloop sicher auch, allerdings will man dann auch professioneller werden (ich gehe mal davon aus, dass das jeder will ;)) und dann ist man gezwungen sich was qualitativeres zu kaufen.

hoffe das war hilfreich
 
koto

koto

...betäubt sich.
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
216
Reaktionen
24
Ort
Augsburg
Naja.Nichts wirklich neues, da es den Effex ja schon länger gibt.

Was mir im aktuellen Fahrstuhlkatalog aufgefallen ist - der "RMP1" und seine Genossen...

Da versucht man jetzt also die großen Pioneerplayer mal eben ganz dreist zu kopieren, auch wenn man sagen muss ,dass das Ding designtechnisch ganz besonders mißlungen ist. Das sieht ja aus wie schon 3mal recycled.
http://www.reloop.de/index.php?id=reloop-rmp-1-blac-s0&type=2

Dazu gibts noch diese "Access" Mixer-Serie, hier hat man das Design eben von Numark geklaut.
Tjo, die Chinesen sind im raubkopieren einfach unschlagbar.

Ich freue mich schon auf die erste Reloop Kopie von FinalScratch.
Heißt halt dann Reloop Professional Premium Scratch und kommt mit einem USB-Professional-Ultimative-EFFECTS-Soundgiant-Plastikmodul,dass dank seiner LED-Beleuchtung an Weihnachten den Christbaum ersetzt.
Wenn dass jetzt der Chinese liest....
 
compert

compert

From minimal to maximal
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
953
Reaktionen
58
Ort
Stuttgart
Bei mir funktioniert der Link nicht:(
 
dosi511

dosi511

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
241
Reaktionen
9
Ort
Heilbronn
Ich freue mich schon auf die erste Reloop Kopie von FinalScratch.
Heißt halt dann Reloop Professional Premium Scratch und kommt mit einem USB-Professional-Ultimative-EFFECTS-Soundgiant-Plastikmodul,dass dank seiner LED-Beleuchtung an Weihnachten den Christbaum ersetzt.
Wenn dass jetzt der Chinese liest....
:D :D endlich kann man das Produkt dann sinnvoll anwenden (als Christbaum)

Hab selbst zwei Reloop 4000er Plattenspieler, sie tun ihrn Dienst, aber ein deutlichen unterschied zu Technics ist es schon. So hab ich beim nächsten Mixerkauf deutlich auf Quali gesetzt und den Nuo2 gekauft.
Für den Anfang is Reloop nicht schlecht, aber man merkt dann was noch so alles geht und lernt das teure Equipment zu schätzen und weiß wie der Preis zustande kommt.
 
kalingua

kalingua

privatpartyrocker
Mitglied seit
Sep 2004
Beiträge
202
Reaktionen
10
Ort
Berlin
word @ dark grooves ;)
 
M

mariusssl

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2006
Beiträge
123
Reaktionen
4
Ort
Fulda
ja jetzt mal im ernst - welche technik steckt da drin? also von welcher firma? das das zeug unumstritten mist is is klar, hab ich auch schon meine erfahrungen mit gemacht. Aber von irgendeiner Firma hinter Reloop muss doch die technik kommen? weiß das wer?
 
Chris R

Chris R

electronic dance music
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
2.050
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
ist irgend ein OEM hersteller in China, der auch die Produkte für andere Firmen fertigt. sieht ja alles gleich aus
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
was ist denn an diesem mixer neu? mit dem design ist der doch schon 2 jahre o länger da. paar andere farben, knöppe, das prinzip ist das gleiche. reloop eben, noname wie vieles andere auch.
 
Club Machine

Club Machine

The Warp-Factor
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
1.464
Reaktionen
74
Ort
Zürich
davon halte ich gar nix! reloop ist und bleibt billiger schrott, für profis und solche die es werden wollen taugt das nix
dann wohl noch nie an nem 6000 MK6 platten gedreht... ich weiß schon warum meine technics rausfliegen und die 6000er reinkommen... weil gegen die sehn meine 1210er kein land... in jeder hinsicht ebenbürdig(gleichlauf) oder überlegen(design, farbe, motor etc.)...


sorry, aber reloop ist nicht mehr so mies wie sie mal waren! :cool:
 
T

trænq

weapon of choice
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
2.770
Reaktionen
338
sorry, aber reloop ist nicht mehr so mies wie sie mal waren! :cool:
bei numark mag das stimmen, aber reloop braucht noch ein paar jahre. und einen kompletten CI-wechsel, so wie gemini es gemacht hat...
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
Mann leute, ihr seid manchmal echt schwarz-weiß-denker.

auch ein blindes huhn findet manchmal ein korn.

natürlich gibts auch einige gute bis sehr gute produkte der marken.

aber es ändert nix daran, dass das alles nur OEM hersteller ohne eigene entwicklung und somit ohne fixe, allgemeingültige aussagen zulassende produktpolitik sind.

trotzdem ist die qualität aufgrund des preises im mittel eben unter der von markenherstellern.

und dass design eine geschmacksfrage und somit reinsubjektiv und nicht pauschal beurteilbar ist, sollten sich manche auch hinter die ohren schreiben.
werdet erwachsen!
 
Dom

Dom

[ ]
Mitglied seit
Okt 2004
Beiträge
953
Reaktionen
112
Ort
Kleinostheim
Kann mich noch an mein erstes Zusammentreffen mit diesem Ding erinnern... die Fader waren am Neugerät schon so grottig, ich hätts direkt wieder zurückgegeben. Effekte hören sich eher an wie n Soundfile, das der Quelle zugemischt wird. Sound allgemein Blechbüchse.
 
G

Gaba Gammler

Member
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
17
Reaktionen
0
Also erstmal muss ich sagen das Reloop unbedingt Schrott sein muss
mit dem 6000er haben se schon ne feinen TT abgeliefert.
Allerdings sind die Mischpulte von Reloop meiner Meinung nach nicht gerade das gelbe vom Ei.
Wenn man davor steht weiß man irgendwie direkt warum er so günstig war.
Ich hatte bei meinem ersten kontakt mit einem Reloop Mischpult die ganze Zeit angst ich hätte gleich den Fader in der Hand(man muss aber auch dazusagen das ich vorgeschichte des Mischpultes nicht kenne).
Welchen 2-kanal Mixer mit Efekten ich immer wieder jedem Anfänger nur empfehlen kann is der Numark Dxm-06 (und man höre und staune der is noch billiger :eek: )
Also günstig heißt nicht immer schlecht auch wenn man sich im klaren sein muss das qualität halt seinen Preis hat.
mfg Gaba Gammler
 
Chris R

Chris R

electronic dance music
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
2.050
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
dann wohl noch nie an nem 6000 MK6 platten gedreht... ich weiß schon warum meine technics rausfliegen und die 6000er reinkommen... weil gegen die sehn meine 1210er kein land... in jeder hinsicht ebenbürdig(gleichlauf) oder überlegen(design, farbe, motor etc.)...


sorry, aber reloop ist nicht mehr so mies wie sie mal waren! :cool:
oh mein gott, hätte ich das gewusst.....
mache gleich nen fred im markplatz auf und verkaufe mein djm-800, cdj-1000 mk3s und meine technics m5g. von dem geld kauf ich dann nur reloop produkte. damit fahr ich dann sicher besser und kann zudem noch fett in den urlaub gehen.....:rolleyes:

vielleicht ist reloop für das was sie kosten ganz "nett", aber wie gesagt, ich rede hier von top produkten und da zählt reloop mit keinem seiner produkte dazu
 
Themen-Starter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Mischpulte 5
L Mischpulte 33
Dirk Shape Mischpulte 5
djtwok Mischpulte 4
D Mischpulte 1
 
Oben