Schraube an Tonarm nervt

S
solipsist
New member
Mitglied seit
28 Aug 2003
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hi, ich habe ein kleines Problem an meinem Tonarm (1200).
Vor geraumer Zeit ist mir, als ich so nen Plastikjesus, wie er im Friedhof an Grabkreuzen hängt zum Spass auf ne Pinnwand über meine Decks hängen wollte, dieser bescheuerte Jesus auf den Tonarm gefallen (Rache Gottes?).
Seitdem wackelt er und ich kann ihn nicht mehr richtig festschrauben.
Hier ist ein Bild davon:
detail1200.jpg


Wie man sieht (wo der Pfeil ist) ist dort wo man die Schraube reindreht ne kleine Delle.
Ich schaff es jetzt nicht mehr den Tonarm richtig zu befestigen, entweder die Schraube ist zu festgezogen und die Nadel springt oder die Schraube ist zu locker und der Tonarm wackelt hin und her.

Jetzt hab ich beim 2. Technics nachhgeschaut wie das dort aussieht und zu meiner Verwunderung ist dort auch so ne Delle, also kann es entweder sein dass dort auch mal wass draufgeflogen ist oder dass der Jesus es gar nicht war und diese Delle Standard ist.

Jedenfalls krieg ich das mit der Schraube nicht mehr hin und beide Tonärme wackeln.

In einem anderen Forum hat man mir gesagt, ich hätte die Schraube nie aufmachen sollen, erst dadurch sei der Schaden entstanden. Wie sollte ich denn das wissen. Also beim ersten Player hats definitiv der Jesus kaputt gemacht.
Seht jetzt aber ja nicht bei eurem Technics nach wie es da ausschaut unter der Schraube, sonst habt ihr vielleicht bald das gleiche Problem.
Muss ich die Player in ne Werkstatt bringen?

Danke für eure Mithilfe.
dj kang
 
M
micha
Member
Mitglied seit
30 Mai 2003
Beiträge
21
Reaktionen
0
ja moinsen erstmal und hzw. ohgotoogott was haste
denn da gemacht...

lass den jesus mal aussenvor, dass verwirrt mich.


so wie ich das erkenne, besteht die fehlende schraube
im normalfall aus zwei teilen. es ist so: der
bügel ist hochwertig gelagert. das lager muss mit einer
schraube genau eingestellt werden, und mit, der
nächsten, die da auch noch reingedreht wird, gekontert
werden. dann sollte es wieder funxen...

oder beschreibe bitte noch weiteres, falls dir das
nicht geholfen hat.

besten gruss
 
Slex
Slex
Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
13 Jun 2002
Beiträge
2.561
Reaktionen
78
Ort
Berlin
[quote author=micha link=board=14;threadid=8311;start=0#83471 date=1062110225]
ja moinsen erstmal und hzw. ohgotoogott was haste
denn da gemacht...

lass den jesus mal aussenvor, dass verwirrt mich.


so wie ich das erkenne, besteht die fehlende schraube
im normalfall aus zwei teilen. es ist so: der
bügel ist hochwertig gelagert. das lager muss mit einer
schraube genau eingestellt werden, und mit, der
nächsten, die da auch noch reingedreht wird, gekontert
werden. dann sollte es wieder funxen...

oder beschreibe bitte noch weiteres, falls dir das
nicht geholfen hat.

besten gruss




[/quote]

Kann man sowas selber richten oder muss das ne Werkstatt machen... weil der Redi hat damals auch an seinem Tonarm rumgespielt, genau der gleiche Fall... der hat den dann in ne Werkstatt (djdoctor) gegeben...

Danach war alles wieder bestens...
 
M
micha
Member
Mitglied seit
30 Mai 2003
Beiträge
21
Reaktionen
0
mhhh. ich habe es selber noch nicht gemacht. stelle
mir vor das es machbar ist. aber um auf nummer
sicher zu gehen, würde ich das machen lassen.
 
Slex
Slex
Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
13 Jun 2002
Beiträge
2.561
Reaktionen
78
Ort
Berlin
[quote author=micha link=board=14;threadid=8311;start=0#83474 date=1062111211]
mhhh. ich habe es selber noch nicht gemacht. stelle
mir vor das es machbar ist. aber um auf nummer
sicher zu gehen, würde ich das machen lassen.

[/quote]

Jo aber selbst probieren KÖNNTE man ja, weil mehr kaputtmachen kann man ja net, oder?

Cu Slex
 
M
micha
Member
Mitglied seit
30 Mai 2003
Beiträge
21
Reaktionen
0
soweit kann man es sicher selbst versuchen. mit
ein wenig handwerklichem geschick, lässt sich
das sicher hinbekommen. aber, man kann
duchaus auch leicht noch mehr kaputt machen. das
merkt man, wenn einem unzählige kügelchen
entgegenkommen...

aber lass uns den teufel(jesus) nicht an die wand taggen!!

das ist im prinzip genauso wie z.b. das lenkkopflager
am fahrrad einzustellen. nur etwas feiner.

bis denne, micha
 
Slex
Slex
Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
13 Jun 2002
Beiträge
2.561
Reaktionen
78
Ort
Berlin
@solipsist

Sag uns dann mal bescheid was beim Arm jetzt so geht...
 
S
solipsist
New member
Mitglied seit
28 Aug 2003
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hi, danke erstmal für die antworten.

also erstmal müsste ich wissen, was es jetzt mit dieser delle auf sich hat, ob die jetzt normal ist oder eine beschädigung.

den arm schraub ich fest aber von zeit zu zeit lockert er sich wieder, ich hab das system mit der beilagscheibe, die man ja auch drehen muss und der schraube oben noch nicht ganz kapiert.

zum djdoctor kann ich nicht weil ich aus österreich komm und bei mediamarkt und diesen geschäften kennen sich die wahrscheinlich auch nicht aus. und ich denk mir, was können die schon anders machen? man muss halt nur genau wissen wie man die schraube reindreht.
 
 

Neue Themen


Oben