SMAC 30/40 im Vergleich zu MAC V40

T

tpichler

Banned
Mitglied seit
22 Feb 2004
Beiträge
45
Reaktionen
1
Ort
Wien, Österreich
hi,

ich hoffe von euch kann mir wer weiterhelfen. Mich interessieren die Unterschiede zwischen einem SMAC 30 und einem MAC V40 - mal abgesehen von der Kanalanzahl ist da ja nicht so viel verschieden, oder? Auch das "killn" sollte ja genauso funktionieren. Ja und gerade Fader hätt er auch... Also bis aufs Design...

Bin etwas verwirrt.
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
JO, auch nen Mixer eben ;)
Die Mac serie hat ausser Gain, EQs und Linefader quasi nichts auf einer großen Fläche. Ob die EQs gleich sind weis ich jetzt nicht, werden aber sicher auch gut sein. Die fader von den Mac sind normalerweise länger und dei einzelnen Kanäle haben keine VU meter
 
T

tpichler

Banned
Mitglied seit
22 Feb 2004
Beiträge
45
Reaktionen
1
Ort
Wien, Österreich
hi,

danke für deine Antwort. Aber was sind eigentlich VU Meter? Dass die Linefader länger sind, stört mich überhaupt nicht. Scheint also eine echte Alternative zu sein, denn ob ich jetzt an de Potis dreh oder die Kill-switches von der SMAC Serie benutze, sollte auch egal sein...
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
VU meter sind in diesem fall die LED Ketten die die Lautstärkeänderungen anzeigt
An Potis drehen ist übrigens besser als Killswitches zu drücken...
 
G

Gast1490

Guest
Unterschiede :

http://www.djservice.com/data/grafix/Produkte/Ecler/MAC/mac40v/MAC40v_frontal_4.jpg

http://www.djservice.com/data/grafix/Produkte/Ecler/PRO30/SMAC30_perspek_4.jpg

:D

Der Smac 30/40 Pro hat auf allen Kanälen eine Kill-Funktion in den EQ-Potis, der Mac 40v nur auf Kanal 3 & 4, der Smac hat einen Effektweg, der Mac nicht, beide haben keine LED-Ketten pro Kanal, sondern nur ein swichbares VU-Meter für Master/PFL und der Smac 40 Pro hat 2 VU-Meter wobei eines den Mix anzeigt und das andere wahlweise PFL/Out .
Nebenbei hat der Smac eien einstellbare CF-Kurve was ihn in meinen Augen noch eine Ecke interessanter macht als den Mac, allerdings ist der CF beim Mac abstellbar und beim Smac nicht.

Also wenn du nicht unbedingt 4 Kanäle und 19 Zoll-Format brauchst würde ich zu den Smacs greifen, da diese einfach mehr bieten und nebenbei bessere VU-Meter haben, die ablesbar sind :D .
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
1
Aufrufe
4K
Migosch
M
keinerkenntmich
Antworten
1
Aufrufe
5K
bertoltbricht
B
D
Antworten
0
Aufrufe
10K
Dave Kandis
D
 
Oben