Traktor oder BPM


S
Stormsplash
Active member
Mitglied seit
2 Sep 2003
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ort
Hessen
Habe nen Laptop gekauft, war nen Frustkauf und ebend habe ich mir bei eBay zwei externe Soundkarten bestellt und zwar die Sound Blaster MP3+ von Creative.

So jetzt die Frage, jetzt brauch ich noch ne passende Software, was meint Ihr Traktor oder BPM?
 
DJ_Fruchtzwerg
DJ_Fruchtzwerg
NEU ohne Kristallzucker
Mitglied seit
9 Feb 2003
Beiträge
803
Reaktionen
3
Ort
Berlin
BPM ist ne ganze Ecke professioneller! Tracktor ist so'n Kleinkinderspielzeug! Bleib bei BPM, da haste was fürs Geld!!!
 
D
DJ Mad Marcy
Well-known member
Mitglied seit
14 Jun 2003
Beiträge
173
Reaktionen
0
Also wenn mann die Software gratis ;) bekommt, alsö nich kaufen tutet, dann ist Tracktor 100000 mal besser. Du kannst scratchen hast nen Filter den du individuel konfigurieren kannst, loop funktionen pitch bis 100% usw. <- Das fehlt mir alles bei BMP studio.
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.174
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Für BPM Studio gibt es noch ein Hardwarebedienteil. Wenn du dir ein solches nicht zu legen möchtest -> Traktor DJ
 
silver
silver
!!! Astronavigatrice !!!
Mitglied seit
11 Jun 2003
Beiträge
137
Reaktionen
0
Ort
k-pax
ich leg selber unteranderem mit traktor auf ist (ausser final
scratch) das einzige software teil was intuitv sinn macht im
club. leider hast du dir mit der soundcard nicht gerade einen
gefallen getan
da wäre ne m-audo quattro oder ne gigaport besser gewesen
weil traktor nur spass macht, wenn die soundcard mindesten 4 outs hat
damit geht man auf den externen dj-mixer und so machts auch spass,
und bedienen kann man traktor auch mit externen
midisteuergeräten, wie ner doepfer-faderbox oder pocket-
dial. zudem entwickelt native eine midisteuerbox
zu traktor auf ende jahr.
also für mich nur tarktor, wenn ums pure auflegen geht.

silver
 
silver
silver
!!! Astronavigatrice !!!
Mitglied seit
11 Jun 2003
Beiträge
137
Reaktionen
0
Ort
k-pax
...sorry wegen der soundcard, hab grad gelesen, dass du zwei davon gekauft hast.
 
DJ_Fruchtzwerg
DJ_Fruchtzwerg
NEU ohne Kristallzucker
Mitglied seit
9 Feb 2003
Beiträge
803
Reaktionen
3
Ort
Berlin
Sorry Jungs, aber ich glaub viele von euch haben BPM STudio noch nicht ausprobiert! Es läuft wesentlich stabiler als Tracktor und ist qualitativ mäßig her um LÄÄÄÄÄNNNNGEN BESSER!

@ DJ MAD MARCY : Du kannst bei BPM ebenfalls loopen (hast sogar nen eingebauten Sampler drin) und den Pitchbereich kannst du nach belieben variieren!

ES HAT JAWOHL AUCH NEN SINN, WARUM BPM STUDIO KNAPP DAS DOPPELTE VON TRACKTOR KOSTET, ODER?!?

Tracktor = 179 €
BPM STUDIO PROFESSIONELL = 300 €
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.174
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Soweit ich weiß, hat BPM Studio noch nicht mal Filter.
Mit Native Instruments können viele Firmen nicht mithalten.
Über den Preis braucht man da auch nicht zu spekulieren. NI greift auf Routinen zurück und passt sie auf das jeweilige Produkt an. So können sie Filter in Traktor DJ sofort einbauen, weil sie eine ähnliche Filterbank für Reaktor, Battery, Kontakt usw bereits programmiert haben...

You know what I'm sayin' ??
 
DJ_Fruchtzwerg
DJ_Fruchtzwerg
NEU ohne Kristallzucker
Mitglied seit
9 Feb 2003
Beiträge
803
Reaktionen
3
Ort
Berlin
YES, I KNOW IT!

Mal kurz zu mir : Ich habe mir, bevor ich mir BPM STudio im Laden gekauft hab von beiden Programmen über so ein kleines tolles Downloadprogramm beide Programme als Freeware mal runtergeladen und beide getestet und habe mich letztendlich für BPM Studio entschieden, da es einfach stabiler läuft und auch wesentlich übersichtlicher und benutzerfreundlicher aufgebaut ist! ICH MÖCHTE AUF GIGS NICHT DIESE STECKNADELKOPF KLEINEN BUTTON BEI TRACKTOR SUCHEN UND ANKLICKEN MÜSSEN!

Außerdem stehe ich eh nicht so auf die Filter von Tracktor! Da bleib ich lieber bei HARDWARE EFFEKTGERÄTEN!

Aber jedem das Seine!!!

Greetz, Fruchti
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.174
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Nun ja...wie schon im Thread erwähnt, kannste Traktor DJ auch ganz bequem über ne Controllerbox steuern...ganz ohne suchen...Aber es sei dir dein BPM Studio gegönnt.

ps: U DON'T HAVE TO SCREEM, OKAY???
 
D
DJ-Samq
Member
Mitglied seit
16 Nov 2003
Beiträge
14
Reaktionen
0
Ort
Dresden
Mein BPM Program hat nur 32 MB (vollversion) da stimmt doch was net oder?
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.319
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Wenns auf CD so groß ist stimmt alles.

Warum sollte das aber auch größer sein? Ist ja "nur" nen programm zum apsielen mit pitch, und nem skin... so ungefähr. Das hat nicht größer zu sein.

Ich finde bpm studio auch "besser". Ich finde halt von Vorteil, dass das Teil aussieht wie nen CD Player bzw. soch so nutzen lässt...
 
D
Dr. BeaT
Digital Jockey
Mitglied seit
2 Dez 2003
Beiträge
41
Reaktionen
0
Ort
127.0.0.1
Habe nen Laptop gekauft, war nen Frustkauf und ebend habe ich mir bei eBay zwei externe Soundkarten bestellt und zwar die Sound Blaster MP3+ von Creative.
Dann kann Dir Traktor sowieso nicht helfen. Traktor eght nur über den 'Cubase Hack' mit 2 Soundkarten. Du hättest besser daran getan Dir eine vernünftige ASIO fähige Mehrkanalkarte zu kaufen wie z.B.:

M-Audio - Quattro USB
Echo - Indgo DJ PCMCIA ( endgeil das Ding )
EgoSys - Gigaport AG
usw. usw. usw.

Also wenn mann die Software gratis bekommt, alsö nich kaufen tutet, dann ist Tracktor 100000 mal besser.
ist sie auch wenn man sie kauft IMHO ;)

ICH MÖCHTE AUF GIGS NICHT DIESE STECKNADELKOPF KLEINEN BUTTON BEI TRACKTOR SUCHEN UND ANKLICKEN MÜSSEN!
Es hindert Dich aber auch keiner daran dir die über 400 Funktionen auf die Tastatur oder einen Midicontroller Deiner Wahl zu mappen. ( hatten wir schon nicht ? )

Habt ihr euch denn schon die neue 2.5.x vom Traktor angeschaut ?

Timestretching - Gschwindikeitsänderung ohne Tonhöhenänderung
Pitch-Change - Tonhöhenänderung ohne Geschwindigkeitsänderung
und wirklich stabil auf 3 / 3 meiner Systeme

um nur die 2 Schönsten der neuen Features zu nennen
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.174
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Ich hab mir auch grad mal den Text von dem neuen Traktor DJ durchgelesen. Werde das auch nochmals genauer testen, weil mir dieses Kozept für einfaches Mixen gefällt. Man kann ja sogar hingehen und von dem Cuepunkt in Track A zu dem Cuepunkt in Track B springen, kann dazu noch den EQ, Filter und die Fader automatisieren und muß so garnix mehr machen...Traktor DJ zeichnet ja alle Bewegungen auf, wenn man das will - ohne das File zu duplizieren!!!!

Neu insgesammt in Traktor DJ 2.5 laut NI:

Hochwertiges Time-Stretching und Pitch-Shifting

Automatische Anpassung der wahrgenommenen Lautheit der Titel

Grafische Übersicht für das schnelles Aufsuchen von Passagen im Titel

Geglättetes Looping, tempo-synchrone Vorwärts- und Rückwärts-Sprünge

MIDI-Clock und OSC-Unterstützung für das Synchronisieren mit Sequenzern und anderen OSC-Applikationen über eine Netzwerk-Verbindung



Folgende Methoden/Produkte sind für mich die sinnvollste Nutzung:

Ableton Live
[Für Musiker, die live ihre Tracks erstellen möchten]

Traktor DJ
[Für "moderne" DJ's die unkompliziert Tracks mixen wollen um sich somit mehr auf die Leute und den eigentlichen Sound kümmern wollen]

Vinyl DJ's
[Die altbewerte Methode über Vinyl]
 
D
Dr. BeaT
Digital Jockey
Mitglied seit
2 Dez 2003
Beiträge
41
Reaktionen
0
Ort
127.0.0.1
huch :D

ich wollt nicht gleich alles verraten ;)

ich hatte Angst das die BPM'ler neidisch werden :-/ aber so siehts wohl aus.

Ausserdem gefällt mir:

- die Möglichkeit, die Oberfläche in groben Zügen selbst gestalten zu können ausnehmend gut
- und das Traktor nun eine MIDI-Clock aus den BPM des gerade laufenden Stücks generiert und man diese z.B. dazu hernehmen kann ABLETON's Live dazu zu syncen O-)
 
Chris R
Chris R
electronic dance music
Mitglied seit
23 Sep 2003
Beiträge
2.039
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
also wenn man die neue traktor version 2.5 anschaut, ist ganz klar, dass man mit traktor viel mehr funktionen hat als mit bpm. würde auch sagen, die 2 kann man net vergleichen. würde sagen, bpm ist näher am mixen und traktor eher am remixen
 
L
Leader
New member
Mitglied seit
9 Dez 2003
Beiträge
2
Reaktionen
0
also ich hab bis jetzt eigentlich immer mit bpm aufgelegt. es ist echt nicht schlecht. aber im prinzip (bpm'ler fühlt euch jetzt bitte nicht beleidigt) kannst du damit einfach nur schöne übergänge machen.

seit kurzem hab ich traktor entdeckt und finde es um einiges besser. was mir am besten gefällt sind die schleifen (wiederholungen) die du einbauen kannst. und ich glaub es rennt mindestens so stabil wie bpm. auch kannst du damit ein wenig scratchen was mit bpm überhaupt nicht geht.
außerdem kannst du nen livemitschnitt machen. da siehst du dann nochmal genau was du hättest viell. besser machen können ;-)

trotzdem, einfach von beiden demos laden und ausprobieren!
was dir halt dann besser gefällt!
 
Dj Fast_Bpm
Dj Fast_Bpm
Masters Of Hardcore
Mitglied seit
12 Jan 2004
Beiträge
121
Reaktionen
0
Ort
Vienna
also punkto traktor oder bpm:
persönlich halte ich nicht viel von dj-software aber gerne gib ich meine meinung ab!!ich habe schon beide alternativen getestet und falls ich mal auf software umsteigen würde,würde ich traktor wählen!es hat viel mehr features als bpm überhaupt die aktuellste version!wo man tonhöhe getrenn von tempo verstellen kann ist schon ne feine sache!die filter sind auch nicht schlecht könnten aber noch ausgebaut werden bzw effekte wie echo,pan,zip usw könnten noch eingebaut werden!
aber das beste ist das man nen mix aufnehmen kann und dann schritt für schritt bearbeiten kann und abspeichern kann.
die loops kann man bei traktor wesentlich besser setzen als wie bei bpm!punkto externe geräte kann man bei traktor einen mixer verwenden wo man dann den crossfader usw steuern kann.
soundkarten ist die giga port zu empfehlen.sie ist nicht alt zu teuer und hat ein super preis/leistung verhältnis.ausserdem hat sie usb anschluss zb wenn man mobil ist(laptop).
ich finde aber das der bpm-counter von bpm genauer geht als wie bei traktor!man kann aber manuell den bpm ermitteln!und von preis her ist traktor um einiges günstiger!Bpm-ca 500 euro
Trator ca 200 euro
 
 

Neue Themen


Oben