Traktor Pro - Stammtisch

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Carck

Member
Mitglied seit
15 Sep 2007
Beiträge
13
crack kenne ich hatte ich auch stelle in der art des bedienelements für dein dreknöpfchen fr diesen effekt einfachh von fader/knob auf rotary , natürlich noch direct dadrunter einstellen und deine sensitivy wie du willst ein und es geht.
Danke hat funktioniert :D:D:D:D:D:D
 

DJOctron

Active member
Mitglied seit
17 Aug 2008
Beiträge
36
Hallo zusammen,

also jetzt habe ich mir hier mal ein paar Sachen bezüglich der Software Traktor Pro durchgelesen und bin immer noch nicht wirklich schlauer :eek: .

Habe da noch einige Fragen zu. Ich hoffe, das mir die vielleicht jemand beantworten kann und das sie hier an der richtigen Stelle ist.

Was genau brauch man um Traktor pro zu laufen zu bekommen?
Mein Rechner ist einer mit AMD 3000 + XP und 512 MB.
Ist das überhaupt genug? Bei den "Werksangaben" bin ich immer etwas vorsichtig. Nicht das der Sound springt sobald man 2 Track´s und ein paar Effekte laufen hat.

Lässt sich Traktor problemlos mit dem DJM 800 ansteuern? Midi Schnittstellen hat er ja. Was genau muss man hier noch an Zusatz- Hardware investieren ?
Eine Soundkarte wir ja sicher nicht reichen.

Mit schwebt es so im Kopf, Traktor mit dem DJM 800 und CDJ 400 anzusteuern. Nur habe ich wie schon geschrieben nicht so den Plan was man genau dafür brauch.

MFG
Octron
 

Goblino

Well-known member
Mitglied seit
19 Mai 2004
Beiträge
354
Ort
Berlin
also bei Deinem PC würde ich noch 1-2 GB RAM dazupacken :cool:

Außerdem bräuchtest Du evtl. Traktor Scratch Pro wenn Du das mit dem CDJ400 steuern willst glaube ich wegen den Timecode-Geschichten... Aber mehr dazu von den Leuten die auch den DJM800 und den CDJ haben :rolleyes:
 

db15

Well-known member
Mitglied seit
8 Jul 2008
Beiträge
253
Habe jetzt Antwort vom Support bezgl. des Problems beim Aufnehemen bekommen. Es ging da um das auch von Sonic Agression? beschriebene problem mit dem Deck D, was total gesponnen hat wenn man auf Deck per External auzeichnen wollte.

Das hat mir der Support geantwortet:

Hallo,

dies ist ein bekanntes Problem. Der Input wird fälschlicher weise im "internal Playback" Mode nicht ignoriert. Die Entwicklungsabteilung ist informiert und arbeitet bereits daran dies in einer zukünfitigen Version zu beheben. Wir bitten um Ihr Verständniss.

Lassen Sie es mich wissen, falls Sie weitere Fragen haben.

Andreas, Native Instruments Support Team


Die sind also dran am Problem.
 

Dan!el

Active member
Mitglied seit
19 Aug 2008
Beiträge
42
hi

also ich hab mir ja die esi maya 44 usb bestellt und sie ist jetzt angekommen. hab sie dann direkt auch installiert und er erkennt sie. ich hab sie mir gekauft um mit traktor vorzuhören. hab es jetzt so eingestellt.


ist es so richtig wie unten beschrieben?




dann wurde immer gesagt, dass man die cue taste drücken muss, um vorzuhören. welche cue taste ist das denn? im traktor stehen 3 cue tasten

cue / play
cue / pause
set cue


muss ich diese taste immer gedrückt halten um das lied vorzuhören oder kann ich weiter vorhören wenn ich erst eine cue taste drück und dann auf "play" wechsel?



brauche hilfe :)


danke!
 

Anhänge

Goblino

Well-known member
Mitglied seit
19 Mai 2004
Beiträge
354
Ort
Berlin
Darf man fragen, warum diese falsch gesetzten und extrem langen Absätze sein müssen? Außer das Dein Post dadurch länger aussieht?

dann wurde immer gesagt, dass man die cue taste drücken muss, um vorzuhören. welche cue taste ist das denn? im traktor stehen 3 cue tasten

cue / play
cue / pause
set cue
Wer hat Dir das denn gesagt?
Gemein ist die Taste set cue. Das andere sind Transportasten um die Cuepoints im Track zu nutzen. Näheres dazu in der Bedienungsanleitung

muss ich diese taste immer gedrückt halten um das lied vorzuhören oder kann ich weiter vorhören wenn ich erst eine cue taste drück und dann auf "play" wechsel?
also ich mach das so.... Lied läuft und ich höre das dank "set cue" auf den Kopfhörern vor. Mit den Fadern kann ich dann das Lied in den Mix einfließen lassen oder auch nicht.....

Kann es sein, dass Deine anhängte Grafik von Traktor 3 stammt? Für Traktor 3 gibt es ja streng genommen einen eigenen Thread falls sich Deine Fragen auf eben genannte Version beziehen......

EDIT:
UND WARUM POSTEST DU DEINEN BEITRAG 1:1 MEHRFACH IN VERSCHIEDENEN THREADS? :mad::mad::mad:
 
Zuletzt bearbeitet:

Dan!el

Active member
Mitglied seit
19 Aug 2008
Beiträge
42
von Goblino
Darf man fragen, warum diese falsch gesetzten und extrem langen Absätze sein müssen? Außer das Dein Post dadurch länger aussieht?
damit es übersichtlicher ist.

also ich mach das so.... Lied läuft und ich höre das dank "set cue" auf den Kopfhörern vor. Mit den Fadern kann ich dann das Lied in den Mix einfließen lassen oder auch nicht.....

du drückst "set cue" und gleichzeitig auf play? oder wie? sorry hab echt keine ahnung wie ich es machen soll.

beim vorhören hast du aber die lautstärke für das jeweilige deck lautlos, oder? sonst würde man es ja auch im mix hören. dann müsste ich ja eigentlich den track hören, doch ich höre nichts, sind denn die einstellungen beim beigefügten bild richtig?
 

clubland

Well-known member
Mitglied seit
22 Mrz 2004
Beiträge
69
Ort
HD/MA
Du bist hier eindeutig im falschen Thread. Dein Bild bezieht sich nicht auf Traktor PRO! Sondern auf Traktor 3 ;)

Und für so Fragen gibt es das Handbuch, dort wird es wirklich Dummimäßig erklärt. Sicher sind hier die Leutz auch so nett um Fragen zu beantworten, aber das Grundverständnis, sollte man doch vorab durch das Manual erlernen.
 

Goblino

Well-known member
Mitglied seit
19 Mai 2004
Beiträge
354
Ort
Berlin
damit es übersichtlicher ist.
das ist es nicht

du drückst "set cue" und gleichzeitig auf play? oder wie? sorry hab echt keine ahnung wie ich es machen soll.
Der Track der vorgehört werden soll läuft ganz normal über Play oder Cue/Play. Erst wenn Du Set Cue drückst wird auch was auf Deine Kopfhörer geschickt (oder was auch immer Du als Monitor nutzt)

beim vorhören hast du aber die lautstärke für das jeweilige deck lautlos, oder? sonst würde man es ja auch im mix hören. dann müsste ich ja eigentlich den track hören, doch ich höre nichts, sind denn die einstellungen beim beigefügten bild richtig?
Der Crossfader ist unten oder der x-Fader halt auf dem anderen Deck. Sonst würde der Track ja in den Mix reinlaufen :D Ich selbst habe Traktor Pro wie man ja im Traktor Pro Thread unschwer erraten kann. Da gibt es zwei Regler für den Monitor ausgang: 1. mix und 2. Cue bzw. Level. mit dem zweiten stellst Du die Vorhörlautstärke auf den Kopfhörern ein und mit dem ersten Die Lautstärke des Mixes auf den Kopfhörern.
Diese Bedienelemente sind 100%ig auch in der Bedienungsanleitung erklärt :eek::rolleyes:

Aber da Du ja Traktor 3 hast, kann das alles auch differieren. Zum einen durch die Versio und zum anderen durch Dein Setup. Aber Du hast ja Dein Eingangsposting doppelt und dreifach im Forum hinterlassen. So ja auch im Traktor 3 Thread :mad: sowas wird ja im allgemeinen nicht so gerne gesehen an 10 Stellen den gleichen Post zu hinterlassen
 

Volka-Putt

Roombedder
Mitglied seit
16 Nov 2008
Beiträge
110
Ort
near Berlin...
heyho,

hab jetzte mein midi mapping allein auf die reihe bekommen, gibt n nettes büchlein dazu das meines erachtens 100x bessere erklärungen liefert wie das NI manual für Tpro,

gut, nun hab ich ein neues problem wo mir kein manual weiterhelfen kann, hab meinen 4d am macbook via usb laufen, möchte nun mit dem Tpro internen recorder aufnehmen. problem an der sache ist egal was ich wie einstelle , es wird entweder nur ein kanal, beide obwohl ein linefader komplett unten ist, oder überhaupt keiner aufgenommen, ich habe auch schon überall in den manuals geschaut und so wie es dort geschrieben steht passiert bei mir nichts!

wäre nett wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

gruß
 

db15

Well-known member
Mitglied seit
8 Jul 2008
Beiträge
253
heyho,

hab jetzte mein midi mapping allein auf die reihe bekommen, gibt n nettes büchlein dazu das meines erachtens 100x bessere erklärungen liefert wie das NI manual für Tpro,

gut, nun hab ich ein neues problem wo mir kein manual weiterhelfen kann, hab meinen 4d am macbook via usb laufen, möchte nun mit dem Tpro internen recorder aufnehmen. problem an der sache ist egal was ich wie einstelle , es wird entweder nur ein kanal, beide obwohl ein linefader komplett unten ist, oder überhaupt keiner aufgenommen, ich habe auch schon überall in den manuals geschaut und so wie es dort geschrieben steht passiert bei mir nichts!

wäre nett wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

gruß
also ich kenne das ding überhaupt nicht, aber ich versuche mal einen generellen Ansatz.
Das Teil hat ja n integriertes Audio Interface, das du denke ich auch nutzt.
Mixing geht über die Mixereinheit des 4D, da muss es ja dann sowas wie nen Rec out oder master out 1, 2 usw. geben womit du das Audiosignal an die dementsprechende (Pa-)Anlage ausgibst.
Sprich du recordest von extern.
Heisst du müsstest quasi n cinch kabel vom rec out wieder auf das interne Audiointerface ziehen, das muss ja auch sowas wie eingänge haben vermute ich mal. Kannst dir dann aussuchen welchen Eingangskanal du dafür verwendest, kenne ja auch dein Setup nicht.
Dann musst du in Traktor bei Input Settings den Kanal auswählen den du am 4D für dein Recording Signal ausgesucht hast.
Dann bei Recording auf External stellen und den gleichen Kanal auswählen und dann müsste da eigentlich was gehen.


edit: wäre ja auch schön wenn du deine erkenntnisse dem geneignten DJF User zur verfügung stellen würdest, meine dabei das Büchlein, was ist das wo kriegt man das etc.
Wenn es um den Visual Midi Guide geht, dann kannst das vergessen weil das schon bekannt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Volka-Putt

Roombedder
Mitglied seit
16 Nov 2008
Beiträge
110
Ort
near Berlin...
der guide ist´s...finde ihn persönlich absolut klasse hat mir sehr weitergeholfen als neuer Tpro user!

werd mal sehen das umzusetzen, jetzt muss aber erstmal die heutige feierlichkeit silvester vorbereitet e
werden.

in diesem sinne: einen guten rutsch und ein gesundes neues jahr!!!

gruß
 

hoepfelchecker

New member
Mitglied seit
5 Jan 2009
Beiträge
1
Hallo an alle.
Folgendes, seltsames Problem tritt bei mir auf.

Wenn ich an meinem Laptop das Netzteil anstecke, steigt der Balken der CPU Anzeige bei Traktor auf über die Hälfte der Volllast. Ziehe ich den Stecker ab, fällt die Anzeige wieder auf null. Auch zum Beispiel, bei der Analyse der Tracks dauert diese bei einem Lied ungeheuer lange sobald das Netzteil mit dem Laptop verbunden ist. Wird es abgesteckt, geht die Analyse rasend schnell.
Alles sehr komisch.
Im Moment finde ich keine logische Erklärung dafür, vorallem ist dieser Effekt nervend, weil es dadurch auch zu einigen Wiedergabestörungen bis jetzt gekommen ist.

Vielleicht können mir die Profis hier weiterhelfen.

Laptop ist ein Dell XPS M170, 2Gb RAM, 2,3 Ghz CPU, 80Gb Festplatte....

ALlen nachträglich noch ein gutes neues Jahr
 

monostone

Well-known member
Mitglied seit
20 Nov 2007
Beiträge
498
Ort
Betzdorf
hm, ich kenne das nur anders rum, dass laptops die prozessorleistung auf 50% drosseln, wenn man den stecker rauszieht, bei dir passiert ja das gegenteil. äußerst merkwürdige angelegentheit.

lass mal traktor laufen und ein programm, welches dir die taktfrequenz deiner cpu anzeigt (mir fällt da grade keins ein, musste mal googeln). wenn meine theorie stimmt, hat das notebook bestimmt irgendwo nen schaltfehler. musste dann wohl oder übel einschicken.
 

Chris R

electronic dance music
Mitglied seit
23 Sep 2003
Beiträge
2.051
Ort
near stuttgart
Hallo an alle.
Folgendes, seltsames Problem tritt bei mir auf.

Wenn ich an meinem Laptop das Netzteil anstecke, steigt der Balken der CPU Anzeige bei Traktor auf über die Hälfte der Volllast. Ziehe ich den Stecker ab, fällt die Anzeige wieder auf null. Auch zum Beispiel, bei der Analyse der Tracks dauert diese bei einem Lied ungeheuer lange sobald das Netzteil mit dem Laptop verbunden ist. Wird es abgesteckt, geht die Analyse rasend schnell.
Alles sehr komisch.
Im Moment finde ich keine logische Erklärung dafür, vorallem ist dieser Effekt nervend, weil es dadurch auch zu einigen Wiedergabestörungen bis jetzt gekommen ist.

Vielleicht können mir die Profis hier weiterhelfen.

Laptop ist ein Dell XPS M170, 2Gb RAM, 2,3 Ghz CPU, 80Gb Festplatte....

ALlen nachträglich noch ein gutes neues Jahr
versuch mal die ACPI konforme Batterie im Gerätemanager zu deaktivieren
 

Anselm

Funk. Bass. Rap.
Mitglied seit
23 Jan 2005
Beiträge
1.211
Ort
Freiberg / Görlitz
Rückfrage, ich habe den Tip auch schon im Traktor Forum gelesen, aktiviert mir das den Akku komplett oder bewirkt das Abschalten bloß die Überprüfung des Akkus?
 

Panelplayer

Member
Mitglied seit
1 Dez 2008
Beiträge
11
Hallo zusammen. Wünsch euch noch ein frohes neues Jahr.

Folgendes: Hab mein Traktor installiert, läuft auch mit meinem Controller, doch das Problem sind die Effekte. Sie funktionieren nicht. Weder wenn ich sie über den Controller aktiviere noch manuell mit der maus. Wir zwar angezeigt das sie an sind, aber es passiert nix.

Dann noch etwas: Wie kann ich meine Sets aufnehmen?? Ich klick den Recorder an, es läuft, aber er nimmt das set als .wav auf und nicht .mp3!! Wenn ich es dann später anhören will bringt er mir eine komische Fehlermeldung.

Vielen Dank!!
 

Volka-Putt

Roombedder
Mitglied seit
16 Nov 2008
Beiträge
110
Ort
near Berlin...
nehm das aufgenommene set und besorg dir n freeware ".wma-->.mp3 converter", einfach mal nach googeln....mit diesem bearbeiteste dann dein set indem du das ins programm einbindest/einfügst.
damit bekommst du deine sets dann zu mp3 dateien umgewandelt...

gruß
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben