Was ist ein DJ?

DJ_Sandman

DJ_Sandman

Sadistic Psychobitch
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
135
Reaktionen
0
Ort
Tübingen
Jeder nennt sich DJ wenn er bereits einmal einen CD-Player im Clubhaus bedienen dürfte. Jeder nennt sich DJ wenn er mal hinter dem Resident stehen durfte und eine Platte auflegen durfte.
Aber was genau ist ein DJ ? (nein, ihr braucht mich nicht für blöd halten, ich will nur eure definition hören).
also meine lautet so (nicht kopiert):

Ein DJ ist ein Entertainer, der die musikalischen Anfoderungen erfüllen muss die an Ihn gestellt werden.


Was meint ihr?
 
M

Mr.Fusion

Active member
Mitglied seit
5 Aug 2002
Beiträge
31
Reaktionen
0
Ort
Berlin/Brandenburg
DJ fuer mich...bedeutet eigentlich nur, dass man mit der technik seine eigenen kreativen vorstellungen umsetzen kann um neue interpretationswege der gespielten traxx im mixx zu finden!

MFG Fusion
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Also ich denke das die Auffgabe des DJ's darin besteht, einzelne Trax zu einem grossen ganzen zu verweben und sein Publikum in diesem Soundnetz zu fangen und sie mit auf eine Musikalische Reise zu nehmen in deren Verlauf ihr einziges Verlangen, dass nach Tanz ist.
(Habe ich bisher nur bei Erick Morillo erlebt...)
 
Mark Nekk

Mark Nekk

Nanu?
Mitglied seit
16 Jul 2002
Beiträge
1.607
Reaktionen
58
Ort
Spain
Snaip, sehr romantsich :D Stimmt aber...

Laut Oxford:

disc jockey n (abbr DJ) a person who plays and talks about popular music, esp on radio or television.

Was keineswegs meine Meinung ist. Jemand der ausschliesslich mit etwas _anderem_ als Turntables auflegt ist für mich _kein_ DJ. Eventuell könnten diejenigen die mit CDs auflegen auch noch als DJ durchgehen. Da es ja schliesslich Compact Discs sind.

Auf keinen fall ist ein DJ jemand der (wiederhole) ausschliesslich mit Laptop, Minidisc, Casetten oder ähnliches auflegt. Man könnte den Begriff erweitern... ist Geschmacksache.

Also, hab ja jetzt gesagt was für mich kein DJ ist. Und was es ist meiner Meinung nach: Jemand der zumindest mit Turntables umgehen kann, möglicherweise auch noch mit anderen Soundmitteln (Effektgeräten, CD-Player, PC,...) und weiss was sein Publikum als nächstes hören will und es mit der Musik beim Tanzen hält oder dazu animiert.

:)
 
grizto

grizto

is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.766
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
Also jemand der mit DJ-CD-Playern auf legt ist für mich auch ein DJ...

meine Defintion deckt sich in etwa Snaip...

nicht umbedingt so romatnisch;) aber auf jedenfall einen ganz langen Track aus einzelnen zaubern ;)

am <ironie> coolsten </irnoie> find ich ja die die Musik an Privat Parties machen, also mimPC einfach eine MP3 an die anderelso lied aus neues an, einfach aus und eingefadet oder die das mit CD machen...

ok können sie ja gerne, aber wenn die sich dann DJ nennen...

Aber ein DJ ist für mich nicht jemand der einfach die Track gut ineinander mixt, sondern auch einer der weiß, was die menge als nächstes will...

MfG

grizto
 
B

Beben3

Member
Mitglied seit
8 Aug 2002
Beiträge
13
Reaktionen
0
Also ich arbeite seit knapp 15 Jahren mit MK2s.
Nachdem du aber ab einem gewissen Alter keinen Bock
mehr hast Turntables, und tonnenweise Vinyl zu schleppen ; besorgt man sich nen Doppel CD Player.
Somit reichte ein MK2 und ein Case voll PLatten.
Das ist auch immernoch ein Basic-Equipment von mir.
Nun tendiere ich dazu mal diese Laptop MP3 Geschichte zu probieren.
Denn ich denke dass es dem Publikum scheissegal ist, ob
Kylie Minouge oder Frank Sinatra vom Turntable oder von
der HDD kommt. Die Übergänge funzen genauso gut.
Ausserdem ist das ALLERENTSCHEIDENSTE die richtige Musik zur richtigen Zeit !!!!!!!!
Scheiss auf Equipment und Stundenlange-Übergänge...
wenn du kein Feeling fürs Volk hast bist nie und nimmer ein Deejay...auch nicht wenn da 17 Technics MK2 stehen.
Greetz
 
DJ_Sandman

DJ_Sandman

Sadistic Psychobitch
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
135
Reaktionen
0
Ort
Tübingen
oh gott, wenn es dir zu stressig ist die paar vinyls für deine nächsten gig zu schleppen, obwohl du weist das du damit saugut umgehen kannst, und die Menge mit jedem beat den du aus deiner platte ziehst, näher an die "vollkommene nacht" rückt, dann solltest du ganz schnell mit dem auflegen aufhören.
 
B

Beben3

Member
Mitglied seit
8 Aug 2002
Beiträge
13
Reaktionen
0
:)

hrhr :)
Ich lege seit einiger Zeit nicht mehr in CLubs auf, und mache stattdessen Private-, und Firmenfeiern.
1stens ist es interessant jedes Mal neue Leute zum Tanzen zu kriegen, mit jedesmal anderer Musik.
und 2tens gibts dafür mehr Geld,wobei schon um 3Uhr Schluss ist...
Das zu den Vorteilen..
Nachteil : Platten schleppen von A-Z. Du musst alles mitnehmen , Musik für Teenies und für die ALten...
und da sprichst du *von ein paar* Vinyls...hrhr :)
 
DJ_Sandman

DJ_Sandman

Sadistic Psychobitch
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
135
Reaktionen
0
Ort
Tübingen
Sorry, konnt ja nicht wissen das du SO ein DJ bist. Also ich lege nur einen Style auf, schliesslich wird man auch ja wegen seiner music gebucht (wenigstens solange bis man einen grosen namen hat, dann ist es egal wie man auflegt).
 
JohnD

JohnD

trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
848
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
...und was ist mit DJ Bobo oder DJ Ötzie? Die haben doch niemals einen Plattenteller gedreht, oder? Zumindest machen sie es heute nicht...

JohnD.
 
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
Bobo hat mal aufgelegt. und einfach seinen Namen behalten als er Popstar wurde
 
B

Beben3

Member
Mitglied seit
8 Aug 2002
Beiträge
13
Reaktionen
0
So..und jetzt

sagt mir mal bitte wo ihr all diese kleinen geilen Bildchen her habt die unter eurem Namen hängen.
Pre Thx
 
tossit

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.170
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
dieselbe frage ist: ab wann ist ein kuenstler ein kuenstler? 8)
oder ein autofahrer ein autofahrer? 8)
fragen ueber fragen!
greetz
toss ;)
 
S

SChrauber

Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.427
Reaktionen
207
Ort
Hinter den Bergen
Re:So..und jetzt

[quote author=Beben3 link=board=17;threadid=4145;start=0#38877 date=1029009204]
sagt mir mal bitte wo ihr all diese kleinen geilen Bildchen her habt die unter eurem Namen hängen.
Pre Thx
[/quote]

Digicam - Photogenes Objekt finden - abdrücken - Photoshop - Resize: 80 * 80 - Fertig
 
B

Beben3

Member
Mitglied seit
8 Aug 2002
Beiträge
13
Reaktionen
0
Von wegen

hmpf...
wieso sind die namen der bilder dann chronologisch durchnummeriert und tragen alle die selbe Bezeichnung ??
Ihr könnt mirs ruhig sagen wenn ihr nix abgeben wollt. :)
Dann schiess ich halt ein Pic meiner Frau....
(und das werdet ihr hinterher bereuen !)
btw..ausserdem iss die so dick...die kann man gar
nicht auf 80x80 resizen
:)
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Ich denke das Leute die auf Firmenfesten, Hochzeiten etc Mucke machen genauso DJs sind wie die "coolen" Clubrocker. Denn ihre Aufgabe ist die selbe, dass Publikum zum Tanzen zu bringen! Und das ist öfters schwerer als in einem Club wo die Leute sich denken: "Hey das ist DJ "IchbinzurZeitangesagt" da tanz ich mal lieber, die Mucke von dem muss ja toll sein...
 
P

paXdiode

Member
Mitglied seit
15 Aug 2002
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ort
köln
ein dj kommt zu seinem puplickum,oder das puplickum zu ihm,besser ist letzteres,da die leute ihn wollen.
deswegen mag ich die definition nicht so,das ein dj sich von vornerein auf die leute einstellen tut.
das ist dann schon halber sell out,finde jeder sollte sein projeckt,sein style durchziehen,wenn er es selber mag,ich lege mia auch keine kelly famillyscheiben auf den teller,weil die da unten es gerne haetten,never!!!!!
techno rulez*gg*
lieber gruss,
patrick.[quote author=DJ_Sandman link=board=17;threadid=4145;start=0#38787 date=1028889665]
Jeder nennt sich DJ wenn er bereits einmal einen CD-Player im Clubhaus bedienen dürfte. Jeder nennt sich DJ wenn er mal hinter dem Resident stehen durfte und eine Platte auflegen durfte.
Aber was genau ist ein DJ ? (nein, ihr braucht mich nicht für blöd halten, ich will nur eure definition hören).
also meine lautet so (nicht kopiert):

Ein DJ ist ein Entertainer, der die musikalischen Anfoderungen erfüllen muss die an Ihn gestellt werden.


Was meint ihr?
[/quote]
 
DJ_Sandman

DJ_Sandman

Sadistic Psychobitch
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
135
Reaktionen
0
Ort
Tübingen
nein das habe ich auch nicht gesagt. ich meinte damit das jeder dj aufgrund seines styles, seiner art, seines erfolgs, seiner musicrichtung gebucht wird. wenn er also da hinkommt sollte er genau das machen weswegen sie an diesem abend in ihn vertraut haben. natürlich in seinem styl, mit seinen macken und seiner arroganz. er kann nicht einfach sagen" so jetzt zieh ich euch house rein" wenn er ein hard-techno dj ist.
 
P

paXdiode

Member
Mitglied seit
15 Aug 2002
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ort
köln
[quote author=DJ_Sandman link=board=17;threadid=4145;start=0#39198 date=1029410926]
nein das habe ich auch nicht gesagt. ich meinte damit das jeder dj aufgrund seines styles, seiner art, seines erfolgs, seiner musicrichtung gebucht wird. wenn er also da hinkommt sollte er genau das machen weswegen sie an diesem abend in ihn vertraut haben. natürlich in seinem style, mit seinen macken und seiner arroganz. er kann nicht einfach sagen" so jetzt zieh ich euch house rein" wenn er ein hard-techno dj ist.
[/quote]jo,aber ich kenne welche die z.b. regelmaessig durch veranstalter gebremst werden ,z.b. nicht zu hart zu spielen,doch die crowd will das genau,aber der mister dj-beugt sich und das ist eine krasse einschrenkung seines stiels von betreiber seite aus,nicht fein und vorallem ein sumo eigen dis an sich selbst.....na ja,da lob ich mia under the bridge party ,da sind alle frei,bis die polente küt*gg*ein staendiger kampf zwischen allen und nie ganz frei.....
 
D

DJHT

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
550
Reaktionen
0
Ort
Schranzbach
Ein "DJ" der einfach nur (Partylieder) runterdudelt und ab und zu mal den Fader bewegen muss ist für mich kein DJ! Das kann nämlich jeder sprich, jeder Mensch der Welt wär bzw könnte ein DJ sein ;)
 

Ähnliche Themen

Dirk Shape
Antworten
2
Aufrufe
1K
NOCO
A
Antworten
52
Aufrufe
4K
Paul Axthelm
Paul Axthelm
C
Antworten
35
Aufrufe
4K
Leo.Honig
L
 
Oben