Welche Highend Nadel / System / Tonabnehmer Jetzt?!

Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
Welche Highend DJ Nadel / System / Tonabnehmer Jetzt?!

hi!

wie innem anderen thread beschrieben suche ich ein super system. ich hab schon gesucht und ähnliche diskussionen gefunden, aber noch nicht das was ich genau suche also hier eine neuer thread.
es soll zu 95% zum überspielen und hören genommen werden und muss vom klang her viel bieten. scratchtauglichkeit und springen sind also nahezu egal.
elliptisch wäre da also erstmal das fazit. und für sme / direkt /concorde wäre ich auch.
der preis spielt fast keine rolle. soll aber kein HIFI sondern DJ system sein (gibts überhaupt hifi sme systeme?)
ich bin also bei den beiden topmodellen von ortofon und stanton angelangt:

BROADCAST E und GROOVEMASTER II RM.

Das Stanton is noch ein Bisschen teurer. Ich gehe also mal davon aus, dass es besser ist. was könnt ihr zu den beiden sagen und welches klingt besser? bitte möglichst objektive antworten.

und dann hab ich noch von nem neuen DJ SYSTEM VON GRADO gehört, das alle an die wand spielen soll. ich glaube stylus type e heisst auch elliptisch. wenns besser als die vorgenannten ist nehme ich auch das, auch wenns headshell is aber egal. klang ist entscheidend.
nach eigenen GRADO angaben:

"these cartridges deliver performance never known before in the pro DJ market"

"the most advanced phono pickups ever offered to the professional DJ market, without exception"


danke für alle meldungen!
 
Zuletzt bearbeitet:
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Beim Titel "Welche Highend Nadel " fällt mir folgendes ein:

Benz LP; 2900,- Euro
Laut Stereo 03/2004 Testspiegel das absolute Referenzsystem. ;)
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
gut ich habs korrigiert.
in den magazinen steht viel...
deshalb hab ichs gelassen das zu lesen. "highender" = esoteriker
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
wer kann denn jetzt was zu den ortofon, stanton oder grado was sagen???
 
D

Dewitt

Well-known member
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
2900 Euro für ne Nadel ??!!
Naja...man muss nicht alles haben.
Ich persönlich bevorzuge immernoch Nagaoka JT 511 DJ.
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
*lol* Dieses Nagaoka Drecksteil war bei meinen ersten billig Riementurnies für insg. 150 DM dabei. So ein schlechtes system habe ich noch nie gesehen/gehört. Dagegen ist eine Ortofon Pro ein Klang- und Rillenlagenwunder.
 
B

balthazar

turntable-rocker
Mitglied seit
1 Feb 2004
Beiträge
342
Reaktionen
4
Ort
Ried/Tr
ich arbeite mit ortofon pro s, keine probs! hab jetzt schon seit 1 1/2 jahren die selbe nadel dran,... mag ja sein das was besseres gibt
 
D

Dewitt

Well-known member
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
@ Stocky....du verwechselst das nicht zufällig mit Audio technica, oder wie die Dinger heissen??
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Nope, Ich hab' das Ding noch hier und letztens mal aus Langeweile an eine Technicsheadshell geschraubt um sie unter heutigen Bedingungen zu testen. Meine Erfahrung war vernichtend.

PS: Sorry, ist doch ein anderes. Wird von vielen NoNames unter den verschiedensten Bezeichnungen verkauft, deshalb hab ich es wohl doch verwechselt!
 

Anhänge

  • kopie von technics headshell 1.jpg
    kopie von technics headshell 1.jpg
    22,6 KB · Aufrufe: 488
Zuletzt bearbeitet:
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.124
Reaktionen
894
Ich denke hier seine Meinung kund zutun über das Grado System, wäre wohl nicht angebracht da ich nur einen User dieses Systems kenne -Alex Flynn-.
Er könnte dir mit Sicherheit genauestens erklären welche Vorzüge das Grado hat.
Habe im Moment die Shure Whitelabel dran und bin klanglich auch nicht 100% zufrieden. Darum werde ich wohl nach Abnutzung dieses Systems wohl auch auf die Grado DJ200 umschwenken, da mir der Sound doch sehr wichtig ist.
Wenn sich die Grado wirklich im DJ-Alltag durchsetzen sollte, wäre das bestimmt ein neuer Meilenstein im Tonabnehmersektor. Bin auch gespannt was die Leutz vom DJ-Magazine in der neuen April Ausgabe zu den Grado Teilen sagen werden, dort wird ein Testbericht erscheinen.
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
zu dem preis muss es ja doppelt so gut klingen wie ne broadcast. ist die frage ob der preis gerechtfertigt ist
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.124
Reaktionen
894
Bei der hochgepriesenen Verarbeitung, keine Ahnung hatte noch kein Sytem von Grado in meinen Händen bzw. unter meinem Headshell
 
dynamike

dynamike

TSPro on MBPro
Mitglied seit
27 Jan 2004
Beiträge
2.147
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
hab ein orto pro S und eine broadcast....allerdings mekrt man bei der broadcast (zumindest mit meiner heim-PA) nicht wirklich utnerschiede, viell. etwas mehr bass....
 
F

Fonio

Well-known member
Mitglied seit
12 Jan 2004
Beiträge
149
Reaktionen
0
stanton hat wirklich super systemy. ich hab dack trackmaster 2... und bin voll zufrieden damit...und klebt in der rille:D
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
das grado sei ja DAS beste. ich will mal abwägen und andersrum fragen ob das GROOVE master besser ist als das broadcast.

vielleicht reicht ja auch eins von den beiden und ich brauch kein grado
 
laurin

laurin

Well-known member
Mitglied seit
28 Aug 2003
Beiträge
1.439
Reaktionen
30
Ort
Langenfeld
Also ich habe die Broadcast und bin begeistert!
Hatte vorher die DJ s und Nightclub E, aber die Broadcast klingt wirklich sehr geil.
Für den Preis kann man nichts sagen.
Absolute kaufempfehlung!!!
 
D

Dewitt

Well-known member
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
Hab die Concorde E und S zum Test auch da, werde die mal genauer prüfen und mit meiner Nagaoka vergleichen, bin mit meiner (@ Stocky: die ist blau, nicht gelb) aber zufrieden.
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
>> Concorde E und S << ??

Welche Concorde

Pro ? (Hier steht das S nur für die schwarze Version)
DJ ?
Nightclub ?
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.124
Reaktionen
894
>> Concorde E und S << ??

Neue Systeme von Ortofon????????

Haben wir was verpasst?????
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
also ich glaube ich werde mir nur die broadcast holen und kein groovemaster und kein grado, weil ortofon:80 eur, stanton: 115 (zwar mit zweiter nadel aber ich habe nur zum überspielen keinen verschleiß) und grado 150.

und die preisdifferenzen sind sicher nicht klein genug, um di eklangdifferenzen zu rechtfertigen. also mach ich mit dem broadcast, das auch SEHR GUT sein soll, ne vernunftsentscheidung.
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
0
Aufrufe
620
Lukas.ge
L
Deckfreak
Antworten
111
Aufrufe
19K
Deckfreak
Deckfreak
G
Antworten
1
Aufrufe
8K
Gast15683
G
DjDaylight
Antworten
304
Aufrufe
32K
non profit
non profit
 

Neue Themen


Oben