Welcher Style bevorzugt?

U
Uncle S.A.M.
Well-known member
Mitglied seit
13 Sep 2002
Beiträge
45
Reaktionen
1
Welche Musik legt ihr so auf?

Welche Mixtechnik bevorzugt ihr i.a. so (Cutten, langsames Ein-/Ausblenden, Frequenz-Mixing etc.)?

Ich für meinen Teil bevorzuge:

Musik
1. Progressive Trance
2. House

Technik
1. langsames beatsynchrones Ein-/Ausblenden, dabei die Frequenzen manipulieren
2. langsam Einblenden -> Cut
 
tossit
tossit
(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.170
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Schau dir mal diesen sehr informativen Thread an: => Mixtechniken.

Beim Mischen von meiner Lieblingsrichtung Techno laesst sich bei mir keine besondere Vorliebe erkennen. Kreativitaet und Abwechslungsreichtum sind Trumpf.

Cheerio
 
mikrowelt
mikrowelt
Vestaxfetischist
Mitglied seit
18 Nov 2002
Beiträge
293
Reaktionen
0
Ort
FFM
hmm für mich ein schwere frage

Da ich aus fast allen Richtungen des Techno mir das hole was ich brauche.


Also zähl ich mal die auf die ich nicht benötige Gabber, Vocalhouse und jede Art von Komerz.



Ich finde eine Trancehymne am Abend reicht aus und gehört aufjedenfall dazu genauso früh am morgen was housiges mit gutem beat und dazwischen wie es die crowd will merkt man schon oder;-)

die fädellei:

wie es benötigt wird ganz selten mal auch die crap technik (zu hause übe ich aber diese immer weiter hab da schon so ein paar dinger raus *gg*)


in diesem Sinnee Seeyaa
 
tossit
tossit
(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.170
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
@ Mikrowelt: Ui, zum Mist (= crap) bauen auch noch ueben? :p ;)

Lang lebe die Krabbe! (= crab)

Cheerio
 
Spider
Spider
Monsieur le Beat
Mitglied seit
16 Mrz 2003
Beiträge
683
Reaktionen
1
Ort
TRIER & Lübbecke
Was is "crap" denn überhaupt?

Lasst mich raten: irgend so ne spezielle scratch-technik ausem Hip Hop breich, stimmts?
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Jepp. Beim Crab würd der CF mit Hilfe von Kleinem-, Ring-, Mittel- und Zeigefinger sehr schnell hin und her geschoben, wobei der Daumen den Fader jeweils wieder zurückfedern lässt. Bei entsprechend harter Fadercurve entsteht ein sehr abgehacker Scratchsound. Der Name kommt von der Fingerbewegung, die wie das Krabbeln einer Krabbe *g* aussieht.

Ich lege kein Hip Hop auf (nicht dass ich hier verdächtigt werde), aber ich finde es halt sehr interessant alle Seiten des DJing kennen zu lernen.
 
tossit
tossit
(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.170
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
<offtopic>

"crap" ist English und heisst uebersetzt soviel wie: "Mist"

"crab" ist ebenfalls English und heisst: "Krabbe" Aufgrund der krabbenaehnlichen Fingerstellung bei einem bestimmten Scratch, wird dieser allgemein "Crab" (-Scratch) genannt. Der Erfinder des dieses Scratches hat jedoch eine andere Version:
While the name "crab" seems self explanatory since it makes your hand look like a crab when you curl all of your fingers to perform it, according to Qbert the name originated elswhere. Apparently, he and Mixmaster Mike had just returned from Beirut, Lebanon around the same time that he invented it where they were served crepes one night after a show. He said that when the people over their pronounced crepes, it sounded more like "cccccreb" and since he thought it was funny, he used it to name the "cccccreb" scratch which everyone now pronounces as the crab.
Quelle: Scratchdj

</offtopic>

Das sollte auch meine erste Antwort ein wenig erlaeutern. :)
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
0
Aufrufe
4K
DJ L-BitD
D
Jan.S
Antworten
1
Aufrufe
6K
MrPopmusik
MrPopmusik
Rian/g
Antworten
138
Aufrufe
17K
Houstronaut
H
 

Neue Themen


Oben