Wie bekomm ich Auftritte?!?!

Moeses

Moeses

Member
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallöchen alle zusammen,
also hab jetzt vorkurzen begonnen mit nem kumpel zusammen aufzulegen. Wir machen das auch mehr aus Spaß am auflegen so auf Privatpartys, was bis jetzt eigentlich immer recht erfolgreich war.

Wir legen black und house auf, halt die sachen auf die man am besten dancen kann. Da wir jetzt aber noch in der ausbildung sind und nicht so viel geld haben um uns technisch (player, mixpult, and so on) aufzustocken, war meine idee vielleicht auf irgendwelchen veranstaltungen aufzulegen bei denen es nicht so auf die skills ankommt, wie zum bleistift hochzeiten. Um halt erst das geld für das nötig "werkzeug" zum anständigen üben zu bekommen. Um vielleicht auch später in clubs oder bars auflegen zu können.

Meine frage jetzt ist, wisst ihr wie man sich am besten solche auftritte sichert oder beschafft???

Habs auch schon über mundpropaganda versucht, also überall gefragt aber da steht zurzeit nichts an.

Würd mich über antworten freuen.

danke im voraus,

moeses
 
G

Gast7446

Guest
1. kommt es auf Hochzeiten und diversen partys immer auf skillz an
2. wenn du damit geld verdienen willst , Mach nen handstand auf den tt´s uns geh innen Zirkus
3: SUCHFUNKTION
4. wer schenibar sowenig eigeninitiative wie ihr besitzt sollte es ganz bleiben lassemn
5. Kohle und fame fürs auflgen : die zeiten sind vorbei


bitte closen danke
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.906
Reaktionen
448
Ort
Oberhausen
Auf Hochzeiten brauchst Du mit House und Black erst gar nicht kommen. Da wird ganz andere Musik gespielt.

Außerdem würde ich nie als Anfänger auf einer Hochzeit Musik machen, wenn ich es noch nie öfter selber gesehen habe oder mit einem erfahrenen DJ zusammen gemacht habe.

Die Hochzeit soll der schönste Tag im Leben sein. Djs, die davon keine Ahnung haben, welche Musik man dort spielt, machen diesen Tag nur kaputt.

Die Idee vergesse mal ganz schnell.

Im übrigen ist deine shifttaste defekt. Solltest Du mal überprüfen lassen.
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
genau auf hochzeiten spielen nämlich nur die absoluten ober-djs...deshalb sind die geilsten hochzeiten und todesfälle auch so teuer :p :D
 
faultier

faultier

Ufo Head
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
482
Reaktionen
32
Ort
Kronach
Wie soll man das verstehen? Ihr habt kein mischpult, keine tts, im grunde eigentlich nicht mal die elemtarsten sachen die man zum auflegen braucht? UNd ihr denkt, man kann auf ne party gehen auf der man keine "skills" braucht und da könnt ihr auflegen. Auf dem equipment anderer leute? An sich ist das ja ganz normal, aber wenn ihr da auflegen wollt, braucht ihr mindestens platten oder cds oder meint ihr, die stellt der veranstalter bereit? Wenn ja müssen eure "low-skill" veranstalter ne ziemlich plattensammlung haben und sehr sehr sozial sein.
Auf jeden fall muss ich mich stachO anschließen. Wenn ihr auf hochzeiten ******e baut, macht ihr euch nicht viele freunde. UNd warum sollte denn ein "hochzeitsdj" weniger skillz haben. Klar ist er kein turntabelist, deswegen muss man es trotzdem können. UNd ich weiß nich ob es dir schon aufgefallen ist, aber wenn hier jemand fragt, ob man ihm tips zum auflegen geben kann, kommt immer die antwort: üben,üben,üben. Also wollt ihr auf euren low skill partys üben?! sehr schön:mad: Solche partys will ich mal sehen. Da muss es ja richtig derbe abgehen.:cool:
 
D

DjVantal

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
183
Reaktionen
17
Ort
Dinkelsbühl
Da kann ich mich nur anschließen!!! Finger weg von Hochzeiten, wenn ihr noch keine Ahnung und Erfahrung habt. Denn das unterstelle ich jetzt euch einfach mal, hast du ja im Prinzip selber zugegeben.
Ich selbst habe einige Hochzeiten zu meinen Anfangszeiten abgesagt, weil ich mich daran aus Gründen, welche meine beiden Vorredner schon aufgezählt haben, noch nicht herangetraut habe. Erst nach VIELEN Jahren hab ich solche Jobs dann angenommen.
Und glaub mir, Hochzeiten zu bestreiten sind um einiges schwieriger, wie ein partyfreudiges Volk bei Laune zu halten.
Ich hoffe du verstehst was ich meine.
 
faultier

faultier

Ufo Head
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
482
Reaktionen
32
Ort
Kronach
Ach ja... An die mods, bitte nicht gleich closen. Ich glaube, zu dem thema wird man noch viele interessante antworten bekommen:p Außerdem will ich noch eine stellungnahme von dem thread steller, wie er auf die idee kommt, dass man einfach irgendwo auflegen kann, ohne jegliche erfahrung. Nur von homepartys, wenn man in den mediaplayer ne playlist haut, kann man ja auch nicht wirklich erfahrung nennen. Bzw. wenn er von aufstocken spricht, gehe ich davon aus, dass er vlt ein program für den pc hat.
Ich finde es auch schon fast dreist, solche fragen zu stellen. Mal ganz im ernst jetzt, irgendwie finde ich, ist es etwas respektlos, solche fragen hier zu stellen. Vor allem, wenn ich das lese:
war meine idee vielleicht auf irgendwelchen veranstaltungen aufzulegen bei denen es nicht so auf die skills ankommt, wie zum bleistift hochzeiten. Um halt erst das geld für das nötig "werkzeug" zum anständigen üben zu bekommen.
Soll das jetzt heißen, dass du da geld verdienen willst ohne skills, um dir davon dann dein equipment zu kaufen? Da kannste du oft auflegen, wenn du pro auftritt, falls du einen bekommen soltest, maximal 5 euro verdienst. Ich bezweifel, dass jemand mehr als 50 cent eintritt bezahlt, für ne party, auf der der dj keine skillz braucht, und man ganz genau weiß, dass da sowieso kaum gute djs zu finden sind.
Noch dazu wenn ich bedenk, dass es so viele gibt, die angefangen haben mit dem auflegen und langsam bereit sind sich der öffentlichkeit zu präsentieren und solche anfänger djs keine auftritte bekommen. Und dann kommst du und meinst komplett ohne skills, wie du es doch so gerne nennst, kann man schön auf eine party gehen, dort auflegen, ein wenig geld kassieren und am besten noch frei saufen, oder? Echt toll:mad:
Ich finde es wirklich sehr dreist, hier so einen thread zu eröffnen.:eek:
 
wer weiss

wer weiss

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
650
Reaktionen
4
Ort
Abbensen
heutzutage wohl leider nur noch über das "tolle" vitamin b. ich hasse es!
 
the ox

the ox

riemengetrieben
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
2.207
Reaktionen
99
Haben wir schon einen Award für die "spannenste" Frage des Monats? Da gäb es allein die letzten Tage einige Kandidaten.

@Moeses: Hochzeiten sind hartes Pflaster. Macht mein Vater seit dreißig Jahren und ich ziehe da den Hut. Könnt ich nie, die Leute wollen unterhalten werden, mit Spielerunden und Moderation. Das kann zwar gut sein, für Eure spätere Karriere als House und Black DJ (von denen es auch noch nicht sooo viele gibt), aber zwischen MC und Familienunterhalter ist schon ein Unterschied.
Anyway .. die Zukunft gehört Euch. Allerdings bleibt bei den, von Dir angegebenen Voraussetzungen nur eine Möglichkeit. Einfach in nen Club gehen - einer hält den dortigen DJ fest, der andere legt auf.
 
aufleger

aufleger

friends with chubaka
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
916
Reaktionen
69
Hochzeiten...no skillz...gleich wieder vergessen...

Wenn ihr Braut, Bräutigam und Gäste nicht kennt, kommt ihr mit 2 House Trax und 1 Black Track grad mal auf 15min. Mehr wird aus diesem Genre meist nicht gewünscht. Ich habe schon mehr als 1 Hochzeit begleitet und da muss man auf alles vorbereitet sein. Ich spreche euch einfach mal ab, daß ihr die Erfahrung habt. Da gibt es Gäste die jenseits der 40 Tanzen, Gesellschaftsspiele die ggf. mit Jingles untermalt werden, Kinder die sich Benjamin Blümchen wünschen...2Pac kennt da kaum einer

Gutes Geld könnt ihr, wie in jeder Branche, nur bei einer guten Leistung erwarten/verlangen. Gute Leistungen als DJ erfordern ein hohes Maß an Eigeninitiative, Zeit und KÖNNEN. Dann werdet ihr auch wieder gebucht...(ironie-modus on) und Frauen gibt es natürlich auch for free (ironie-modus off)
 
Zuletzt bearbeitet:
Moeses

Moeses

Member
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
15
Reaktionen
0
okay okay ihr habt mich falsch verstanden

sorry sorry seit halt nicht gleich so böse!!
okay war vielleicht auch falsch formuliert.
des mit der hochzeit war zugegeben auch grad des richtige beispiel.

wir machen des ja auch nur aus spaß und freude am auflegen und haben dafür ja auch noch nie geld verlangt und hams a net vor. das nötige equipment hatten wir halt bis jetzt immer vor ort. wir ham des ja bis jetzt auch nur im freundeskreis
gemacht.

und das auf hochzeiten kein house und black gespielt wird ist ja auch klar, sonder eher die älteren hits oder das was sich das brautpaar so vorstellt.

hasst mich halt nicht gleich....
bin halt noch neu
 
Moeses

Moeses

Member
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
15
Reaktionen
0
@ the ox: thanks nice idee

aber mal ehrlich es ist echt schwer
 
Moeses

Moeses

Member
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
15
Reaktionen
0
@ faultier: das ist mir schon klar
ich will ja auch üben und hab das ja auch vor!!
natürlich hab ich auch cds.
 
Moeses

Moeses

Member
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
15
Reaktionen
0
nochmal @ faultier: ich hab ganz bestimmt nicht vor auf irgend ner party aufzukreuzen wo mich keiner kennt und jegliche erfahrung zu haben und auch noch geld zu verlangen...

okay zugegeben ich wiedersprech mich

es ist halt folgender punkt:

würd gern üben um mich zu verbessern, weil ich ja anfänger bin!!!
hab jedoch bis jetzt nicht die nötigen kohlen um mir nötiges equipment zu kaufen. jedoch ohne equipment is nix mit üben und eventuellem besserwerden.

auf diesen partys war des ja nicht so mit hier nur playlist zusammen stellen und runterlaufen lassen mit media player. war schon mir mischpult und playern.

aber ich seh schon muss halt erst ein nebenjob her um geld fürs "werkzeug" zu verdienen.
 
aufleger

aufleger

friends with chubaka
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
916
Reaktionen
69
Probier es doch mal in einer Musikbar gegen Unkosten...wenn alles klappt könnt ihr euch ja auf ein 5h Set gegen Bezahlung einigen...zu Anfang kann man mal ein nettes Gespräch mit dem Besitzer führen und eine Promo CD 2x30min House + RNB einreichen. Je vielfältiger eure Genre Kenntnisse, desto höher die Wahrscheinlichkeit einer Zusage (http://www.di.fm/edmguide/edmguide.html). Soll heißen:

Mit einem reinen Schranz Set wird eine auf Salsa getrimmte Musibar euch eher nicht haben wollen...Tribal+Latin House...ein paar Vocal & Funk House Scheiben...gute Mischung...also...Location eurem Style entsprechend aussuchen...oder halt euren Style der Location anpassen. Ihr müßt das Publikum kennen.

Vielleicht mal einem befreundeten DJ 1-2h aushelfen und in einen größeren Laden schnuppern wenn es sich ergibt. Angebote erst annehmen, wenn ihr euch auch sicher seid den Abend gut zu überstehen. Dann könnt ihr auch etwas verlangen. Wenn ihr gut seid, kommen die Angebote!

Und einen DJ Doppel-CD Player mit Pitch zu Weihnachten wünschen...mit Modellen ab 400€ kann man schon etwas anfangen...muss ja nicht gleich das Beste sein...

Gruß Aufleger
PS: und bitte bitte...Usher - Yeah aus dem Programm nehmen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Moeses

Moeses

Member
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
15
Reaktionen
0
@ aufleger: ja da wär schon was.
würd nen besitzer von ner bar kennen, der genau nach house und black djs schaut.

des steht aber noch in weiter ferner, will mich ja erst verbesser bevor ich wo aufleg.

ich würd halt was suchen, wo man sich ein bisschen was verdienen kann, ohne viel skills benötigt, wobei man die, glaub ich, überall braucht.
 
aufleger

aufleger

friends with chubaka
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
916
Reaktionen
69
1)Equipment kaufen
2)Grunlagen lernen
3)Set probieren
4)Anfragen stellen
 
Moeses

Moeses

Member
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
15
Reaktionen
0
okay hast recht.
ich hör auch andere sachen gern... black is halt nach meiner meinung gute musik um ein bissal zu shaken.
 
 
Oben