CD Einzug bei DNS-5000 und CDJ1000MKII

House-Froind

House-Froind

Well-known member
Mitglied seit
26 Nov 2004
Beiträge
68
Reaktionen
1
Hallo zusammen,
ich habe mal einen Frage zu den beiden Playern oben ,wie die das mit dem CD EInzug handhaben. Ich habe eine Menge CDs, die ich mit eigenem selbstklebendem CD-Label versehen habe (keine Rip-CDs, alles offiziell von Traxsource, mp3toburn, etc,)

Nun die Frage:
Können diese Player solche CDs einziehen und abspielen?
Oder hat jemand mit dem ein oder anderen Player schon mal schlechte Erfahrungen damit gemacht???

Danke
HF
 
N

nexus

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
205
Reaktionen
0
Ort
In memories of Nexus 6
Leider kann ich dir deine frage nicht direkt beantworten aber eins ist sicher, cd-label mögen keine wärme, sprich es gibt wellen bzw. fangen an sich zu lösen. Nix auf dauer wo wärme mit im spiel ist!

Kaufe dir lieber einen guten drucker wo du gleich cds bedrucken kannst! ich habe einen epson photo r200, damals für 120€ gekauft und es hat sich gelohnt! Seit meinen 3 HP druckern endlich ein drucker der funktioniert wie er soll! Ich benutze keine klebe-label mehr. Die bedruckbaren cd-rohlinge sind auch nicht teuer.
 
D

djtors

Member
Mitglied seit
20 Mai 2005
Beiträge
10
Reaktionen
0
Ort
Goch
Hatte nen Pio 800 und Jetzt bin Ich auf den DNS 3000 umgestiegen! Muss sagen das der Pio immer alle CDS einwandfrei eingezogen hat! Beim DNS muss ich manchmal ein wenig nachhelfen da er etwas dünnere CDs nicht richtig greift!
 
G

Gast10017

Guest
und welchen findest jetzt besser den pio 800 oder denon 3000 ??nur mal so eine frage ??
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
hab den s5000 von denon.
generell technisch funktionieren die beiden geräte gleich. trotzdem empfielt kein hersteller, labels zu nutzen. die wärme fliehkräfte können wie gesagt das label deformieren, was zum steckenbleiben führen kann.

bei einigen wenigen cds muss ich dem denon auch etwas nachhelfen, weil die cds zu dünn sind.

thema 800 vs. 3000: ich tendiere klar zum 3000
 
Stich

Stich

27 und kein bißchen leise
Mitglied seit
23 Aug 2005
Beiträge
856
Reaktionen
56
Ort
Steiermark, Österreich
Mein Denon hat auch Slot in und ich benutze deshalb generell keine beklebten CDs. Erstens habe ich Angst, daß mal eine CD ohne Label wieder raus kommt, oder gar drinnen steckt. Dann hilft nur mehr schrauben.
Ein echtes Problem ist auch das Aufbringen der Labels. Eine originale CD ist sehr gut wuchtig und läuft auch bei etwas höherer Drehzahl noch normal. Eine beklebte CD kann nie so rund laufen. Bei einem alten Audio CD Player ist das kein Problem, da läuft eine CD eben mit einfacher Geschwindigkeit, in einem DJ Player ist sicher ein anderes, schnell drehendes Laufwerk verbaut, da wirkt sich die Unwucht noch viel mehr aus. Zusätzlich zum Laser, der durch den geringeren Kontrast der gebrannten CDs mehr beansprucht wird, verschleissen dann auch die Lager schneller.
Schon alleine deswegen kaufe ich meine CDs lieber im Laden....
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
52
Aufrufe
4K
Paul Axthelm
Paul Axthelm
L
Antworten
3
Aufrufe
1K
rykert
rykert
E
Antworten
40
Aufrufe
4K
goodoldtimes
goodoldtimes
Canext
Antworten
3
Aufrufe
710
DJ Chris Angel
DJ Chris Angel
 
Oben