DIE ENTSCHEIDUNG

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.128
Hallo Leute,

Ich hab echt die Technomusik so lieb das ich echt bock hab selbst aufzulegen. Aber wie es immer so ist spielt die kohle die grosse Rolle. ALso das equipment sollte nur für Techno sein und sollte halt klassisch im Design sein und gut zu bedienen und soll vor allem halten. Ich hab am anfang 1000,-, wo echt nicht um die runden komme wahrscheinlich.

Es gibt die Lösung das ich mir einen technics gebraucht hole ein 1200, aber geiler wäre der limitierte mit goldenem tonarm und klavierlack. Da bin ich bei ebay bei 700,- dabei da hätte ich halt noch 300,- da könnte ich mir son anfang mixer holen da gäbs einmal zur auswahl bei ebay ein gemini 676 oder 626 oder den Vestax pmc170a was meint ihr womit bin ich besser bedient. und dann werde ich mir so billig turntable fürs erste azu stellen und ´sparen auf ein zweiten technics. was meint ihr ist das richtig so oder nicht oder würdet ihr was anderes machen an meine stelle.
 

Dj-Sayonara

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
154
Ort
Brandenburg
KLEINER TIP: SPA BIS DU DIE KOHLE FÜR ALLES ZUSAMMEN HAST! Was sollst du mit nem ich zitiere : "anfang Mixer"? Wenn du schon nen Technics brauchst dann auch nen vernünftigen Mischa! Wär ja voll die Pleite nen goldenen Technics LMD. und daneben so ein billiger Jay-Tac Mischa! Und Ebay kannste eh vergessen! Die haun dich da so saumäßig übers Ohr das schwör ich dir! Aber is deine Sache! Ich sag hier nur meine Meinung! Spar lieber und kauf alles zusammen NICHT ÜBER NE VERSTEIGERUNG! Gebraucht ist auch OK und du kommst aufs gleiche raus! ICH SCHWÖRS DIR!!!

:D MfG Sayonara :D
 

S-Phyte

Selbst und Ständig
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.489
Ort
Oldenburg
quatsch, www.ebay.de ist korrekt! man kann dort nicht so leicht über das ohr gehauen werden! denn man geht einen KAUFVETRAG ein! Also ich habe schon über 150 Auktionen hinter mir und kann dann wohl sagen das man bei ebay.de echte schnäpchen machen kann!

und wenns nicht anders geht kauf dir alles so das DU nicht alles DOPPELT kaufen musst... man wirft dadurch "weniger" knete raus... :/

in diesem Sinne, viel Erfolg bei den Auktion!

:)

S-Phyte
 
G

Gast30

Guest
Das mit dem Doppelkaufen stimmt...habe mittlerweile auch zwei Set´s...leider!!!

[glow=red,2,300]Der Redface[/glow]
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
also fürn Anfang reicht n billigeres Set aus weil ich zitiere =>
*achdjseinmussjasotollseinmussichauchmalausprobieren........ neeeeeeeeeeeisjavielzuschwer*

Was ich damit meine is das du dich in ein teures Hobby begibst !Vor allem sind das alles Verschleissteile !ALLES !
Am Anfang würden es sogar Reloop Decks tun und da wör der Verlust auch nicht zu hoch falls es dir dann doch nicht zusagen sollte das auflegen wovon ich aber absehe !
Und vor allem => Vergiss den 1200 LTD !nur wegen eines Tästchens mehr ausgeben is völliger Blödsinn !und am Anfang sowieso Selbstmord !im finanziellen gesehen !

Fürn Anfang würd ich dir das hier empfehlen =>
2 x Reloop RP 1000
1 x Gemini PS 525
Kopfhörer, Systeme und Slips sind auch dabei gesehen um
989 Dm bei www.djparts.de !
Und um die restlichen 11 Mark kaufste dir was bei burger King zur Stärkung !;-)
DaZe

Ps.: Wenn du dir was andere holst is auch oke aber naja ich will dich nur warnen !;-)
(Hör auf einen "alten" Fuchs wie mich)
 
G

Gast30

Guest
Dann kann er aber auch glatt meine Reloop´s bekommen und sich ´nen "geilen" Mixer dazu holen!!! Isch schwör alda...
 

S-Phyte

Selbst und Ständig
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.489
Ort
Oldenburg
hm... nur lieber gleich nen direkt getriebenen holen und nicht nen riemengetriebenen... aber wie schon überall erwähnt: RELOOP  :gun:  :badfinger:

:)
S-Phyte
 

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.128
Ja schon Daze, ich denk schon das du kompetent bist. Aber nee ein reloop 1000 hört sich so primitiv an. ich könnte ja auch ein set holen für 1000,- würde ich reloop 4000er * 2 bekommen und dann den effex oder so. Ich will net da stehen und mein zimmer ist schon ehct geil gestylt und sehen das  der kram den ich gekauft hab aussieht wie der letzte schrott. und ich sag mal so ich würd sowieso nicht sowieso der profi dj werden sondern eher relaxt zu ahsue scheiben auflegen aber von maschinen den ich vertrauen kannd as sie robust und gut sind also kann ich reloop nehmen oder eyer nett
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.565
Ort
bei Aachen
Boah!! Hat Dir kein Lehrer beigebracht, wenigstens diese netten Satzeichen "dotz" zu verwenden?! Da kann man deine posts erheblich schneller lesen. Wär super nett! ;)
Aber nun zum set... ja 1000 DM ist so ne Sache. Da kann man nicht wirklich viel mit reißen, und wenn, dann wirklich nur "Müll" (sieht ja DaZe's Aufstellung *g*)

Also ich habe eben mal mein ganzes finanzielles Gut hier zusammengerechnet (incl Pladden)...
habe ja erst vor einem Jahr angefangen (auch mit Reloop 4000ern übbrigens)... und hab knapp 8000 Öcken für das ganze Zeug verbraten (bis jetzt).
Glücklicherweise kann ich aber sagen, dass sich das sowas von gelohnt hat, denn ich habe mein Traumequip seit diesem WE mit dem DJM 500 endlich zusammen =) Und ich bin mir sicher, dass ich das noch lange, lange, lange .... machen werde!!
Der beat bestimmt inzw echt mein Leben!! Mir kribbelt es tagsüber schon in den Fingern, nach der Arbeit endlich an die Turnies zu kommen!!
Klar, anfangs sollte man da ökonomischer denken, und viell nicht in profi equip investieren... aber so knapp 2 Scheine solltest Du schon einplanen, finde ich.
 
G

Gast30

Guest
@daze: :) Nettes zitat

So dann halt meine infos dazu (ein wirklich alter hase - 27!):
1. Kauf dein equipment gebraucht sofern es vorhanden ist
2. Es stimmt zwar das du insgesamt mehr ausgibst wenn du zuerst was billiges kaufst, und dann was teueres, ABER: Es ist nicht gesagt das du WIRKLICH beim deejaying bleiben wirst und daher würde ich nicht gleich Technics kaufen. Wie ich das schon oft erlebt habe, sind viele schnell begeistert von der idee aufzulegen und träumen schon in den ersten tagen davon in einem riesen 1000er rave oder clubbing aufzulegen.... Und nur 1 monat später verkaufen sie das ganze equipment weils eben doch nicht so "ihr" ding ist.
Ich will dir da nicht unterstellen das aus dir kein deejay/deejane wird, aber das risiko ist da. Und um das möglichst günstig auszuloten, solltest du auf JEDENFALL 2 Decks kaufen (aber eben keine unbezahlbaren technics) und als mischpult denke ich bist du zb. mit einem Reloop effex bestens bedient - eventuell sogar was kleineres.
Wie gesagt, um zu sehen ob das was für dich ist,reichen sicher 2 reloop decks - aber auch da nicht gleich die billigsten (such sie gebraucht).
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
huiiiii Reloop gebraucht ?!? würd ich mir schwer überlegen !!!!
Weil naja Quali is so rigendwo bei schlecht und naja geht so !Deshalb würd ich mir neue kaufen !und naja ich hab auch mit Riemen angefangen !!!!!!!
DaZe
 

TechnoForever

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
102
Ort
Karlsruhe
Ja also ich kann dazu auch nur sagen. Das Sparen wird sich in jedem Fall lohnen. Es ist nämlich schon scheisse irgendwann zu merken, (und das kommt zwangsläufig) dass das Equipment was man hat im Grunde nix taugt.

Also ich hab auch ne kleine Ewigkeit gewartet bis ich mir jetzt mein neues Set gekauft habe. Aber ich muss sagen es hat sich gelohnt.

*hab mir jetzt übrigens doch technics geholt weil ich die unter 950 DM bekommen hab, sonst hät ich mir die geminis gekauft*


 
G

Gast30

Guest
also sparen ist langfristig gesehen natürlich besser - aber ich nehm mal an das es sundra schon richtig unter den fingern juckt und sie/er endlich an den decks stehen will. Wenn er/sie jetzt nicht mehr warten will und wissen will ob deejaying was ist für sie/ihn, dann muss es schnell gehen. Angesichts des budgets, geht sich also nur ein technics aus und damit kann man nicht wirklich sehen ob man deejayen kann.
Oder eben 2 nachbauten - wobei ich mit gebrauchten nachbauten vom !!conrad!! (direktantrieb) meine ersten erfahrungen machte und ich sag mal so, das war zumindest bei mir ein guter einstieg. Wenn Sundra wirklich das zeug zum auflegen hat, kommt automatisch auch die kohle rein um sich besseres equipment zu leisten (weil man es eben wirklich will und sicher ist das es kein verlorenes geld ist).
 

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.128
Dabke Jungs. Ich werd mal sehen was ich mach. Klar ich werd erstmal billig anfangen mit reloop und so. Ich denk das ist richtig so. Teuer ist das Hobby schon das stimmt. ABer es ist so geil find ich. Hab schon beim Kumpel ausprobiert und es macht echt viel viel spass
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
Naja wennst es schon ausprobiert hast dann passt es doch schon !ich meine mit Spass machen und so !Soll es ja auch !Und wenn du ein bisschen besseres Equipment am Anfang haben willst kann ich dir nur raten => mach nen Nebenjob oder so !SO hab ich mir mein erstes Set finanziert !
DaZe
 

PatCat

Member
Mitglied seit
5 Nov 2001
Beiträge
13
Hello,

also ich habe mir vor ca. 2 Monaten meinen "Traum" vom DJing erfüllt. Weils mir genauso ging. Ich bin auch sooo Techno begeistert das ich mir ein Set zulegen musste ums selber mal zu probieren. Ich bin 22 und habe 2-3 Jahre gebraucht bis ich mir was leisten konnte. Na ja erst is man Azubi dann Zivi zwischendurch braucht man nen fahrbaren Untersatz. Meinen Job wurde ich auch los zwischendurch.

Dann dachte ich mir jetzt neuer Job schon 22 Years, jetzt oder nie. Aber ich war mir unsicher ob ichs packen würde und meine ganze Kohle in teure aber auch gute 1210er oder PDX 2000er zu investieren um dann festzustellen das ichs nicht raffe, nee.

Ich hab mir bei Elevator das Reloop 3000er MK3 Set mit Effex Mixer, plus dieser blöden Brüll-Würfel für 1500,-- bestellt und bin voll zufrieden. Ich benutz die eh nur daheim weil ich nicht einer von denen bin die denken, boa TT jetz bin ich DJ.

Aber jetzt bin ich voll im Platten Fieber weil die Dinger zu bedienen macht süchtig.

Is das bei euch auch so?  ???
 

TRANSISTHOR

Member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
19
hallo,
die diskussion ist ja schon oft geführt worden.ich denke, das es hilft erstmal regelmäßig woanders aufzulegen und du (saundro) scheinst ja die möglichkeit zu haben.wenn du dann wirklich meinst auflegen zu wollen,ob für dich zu hause oder später in clubs oder bars,dann kauf dir gleich gutes equipment.spar ein bißchen länger oder leih dir was dazu,du wirst es dir danken.geld hin geld her ,gute plattenspieler,guter mixer &  gute kopfhörer sind eben nicht billig,aber du hast auch gleichzeitig ne art wertanlage,die natürlich weniger wird,doch besseres equ. kriegst du ,falls nötig, auch wieder besser verkauft.ob du dir nun 1210er oder vestax holst bleibt dir überlassen,doch die1210er haben sich seit nunmehr ca 20
jahren bewährt & stehen zu 99% in den clubs.da kann man sich fragen warum jenes?die kannst du dir natürlich gebrauchte holen & sparts ein paar mark,doch du kannst nicht in die dinger reinschauen.ich denke du bist gut beraten,wenn du dich mal beraten lässt.bei 2 1210 er,nen guten mischer (wat für einen?vielleicht ecler/vestax) & kopfhörer ,kriegst du bestimmt nen guten preis.dann hast du den scheiß neu,hast ne garantie & freust dich des lebens!
mfg TRANSISTHOR(ein noch älterer hase)
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.565
Ort
bei Aachen
ja, genau so und nicht anders kann man das eigentlich nur sagen!!
Hat der Transistor vollkommen Recht!! Es steigert auch ungemein die Motivation auf wirklich geilem equip aufzulegen, finde ich!
 
Oben