Frage zu zwei zusätzlichen CD-Decks


D
domi07
Member
Mitglied seit
9 Apr 2015
Beiträge
19
Reaktionen
0
Mein Setup bisher:

- 2x Technics 1210 MK2
- Behringer DJX750 Mischpult (4Kanal)
- Traktor Scratch Pro 2

Die beiden Technics sind mit einem Audio 6 Interface am Laptop angeschlossen. Meistens spiele ich jedoch direkt von der Schallplatte und schalte das Signal einfach nur durch.

Nun erhalte ich zwei Reloop RMP3 CD-Player dazu. Kann ich die als Controller für zwei weitere Decks in Traktor Scratch verwenden? Also ist es möglich in Traktor 2 Decks mit den Reloop RMP3 zu steuern?

Mein Audio 6 Interface ist ja bereits voll weil die beiden Plattenspieler dran hängen. Geht das auch direkt via USB und Mapping?

Ich hätte gerne 4 Decks weil ich alles was nicht auf Vinyl erhältlich ist mit den CD-Playern abspielen möchte und den Rest auf Vinyl. Zudem würde ich gerne alle 4 Decks über die Traktor Software steuern.
 
F
Floh Baerlin
Bezirksbezirzer
Mitglied seit
5 Apr 2007
Beiträge
3.101
Reaktionen
131
Ort
01099
Die erste Limitierung stellt bei deinem Wunsch-Setup schon mal die TA6 dar, denn alle 4 Decks separat auf den externen Mixer routen wird bei nur 3 vorhandenen Stereo-Outs ein wenig schwierig!
Somit bleiben dir nur 2 Optionen:
1) deinen Wunsch noch mal überdenken
oder
2) eine Audio 8 DJ oder eine TA10 organisieren.
 
D
domi07
Member
Mitglied seit
9 Apr 2015
Beiträge
19
Reaktionen
0
Was aber möglich wäre ist die zwei Technics direkt am Mischpult anzuschließen und die zwei CD Player mit Traktor zu bedienen. Da ich die zwei Plattenspieler eh nur durchmappe also quasi das Signal durchschleife bringt es ja nicht viel sie mit der Audio 6 zu routen....

Der einzige Nachteil der für mich dadurch entstehen würde ist dass ich die Traktor internen Effekte nicht mehr auf meine Vinyl anwenden kann was aber nicht so tragisch ist.

So würde es dann funktionieren, dann hätte ich zwei reine Vinyldecks und zwei CD Decks mit Traktor, oder?
 
Paul Axthelm
Paul Axthelm
Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
5 Jan 2010
Beiträge
1.002
Reaktionen
2
Ort
Raum Alzey
Ich würde das Audio6 verkaufen,und bissl was drauflegen um dann es Audio 8 zu holen.
 
Derdirk
Derdirk
Get into Magic
Mitglied seit
13 Mai 2014
Beiträge
712
Reaktionen
6
Wenn google das richtig ausgegeben hat, hat dein Behringer ein fx send/return. Dann kannst du ja 4 kanäle der a6 für die cd player nehmen und 2 für die fx. Dann im traktor die fx nach extern routen. Und du kannst die traktor effekte auch mit den plattenspieler nutzen.
 
[eibi:kei]
[eibi:kei]
Vinyl-Missioniert
Mitglied seit
13 Aug 2010
Beiträge
1.632
Reaktionen
0
Ich würde das Audio6 verkaufen,und bissl was drauflegen um dann es Audio 8 zu holen.

Ein Interface, das nach wie vor verkauft und supported wird, einzutauschen gegen ein Interface, das nicht mehr verkauft und nicht mehr supported wird?
Und dafür noch Geld auszugeben?

Grandiose Idee!
 
 

Neue Themen


Oben