Producing Workstation

xtront

xtront

Liveperformer
Mitglied seit
5 Jun 2005
Beiträge
744
Reaktionen
22
Ort
Windeck
Moin zusammen.

Mit dem Erstmalnix-01 dürfen wir uns auf einen neuen Megasynth freuen, vom dem wir sicher sein dürfen; der Hersteller hat alle unsere Wünsche berücksichtigt. :D


PS: *Joke*
 

Anhänge

  • Erstmalnix-01.jpg
    Erstmalnix-01.jpg
    10,6 KB · Aufrufe: 187
Bruce

Bruce

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.606
Reaktionen
156
Ort
vom Dorf
1. Viel zu viel schwarz-weiße Tasten! Was soll das? Wer braucht so viel? Eine Schwarze und eine Weiße hättens sicher auch getan ...
2. Könnte ruhig n bißchen bunter sein und nochn kleines extra, wie lustige Blinklichter, coole Aufdrucke oder nen Joystick haben ...

Nee nee, so ist das nix für mich ... aber naja, probieren kann mans ja mal ... werd gleich mal bei eMule nach dem Ding suchen ... :D

mfG Bruce
 
xtront

xtront

Liveperformer
Mitglied seit
5 Jun 2005
Beiträge
744
Reaktionen
22
Ort
Windeck
Optional soll es demnächst eine MIDI-Schnittstelle und einen Audioausgang geben...
 
FlouXooom

FlouXooom

alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.038
Reaktionen
51
Ort
Berlin
Midi?? Uff, jetzt wirds hier aber kompliziert...konnte bei Google nix über Midi finden. Kann mir das jemand hier erklären? ;)
 
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
FlouXooom schrieb:
Midi?? Uff, jetzt wirds hier aber kompliziert...konnte bei Google nix über Midi finden. Kann mir das jemand hier erklären? ;)

Ich glaub, das ist die Abkürzung für miditieren, oder war das miditeran?
 
K

kemmen

Herr Grün
Mitglied seit
14 Sep 2005
Beiträge
781
Reaktionen
136
Ich hoffe mal er hat keine Kabel oder ähnliches ...
weil damit komme ich garnicht zurecht ...

hat der auch sone taste die man drücken muss und
es kommt sofort geile mucke raus ? :confused:

:D :D :D
 
P

Pete

shit in, shit out
Mitglied seit
25 Apr 2003
Beiträge
1.829
Reaktionen
102
Ort
Berlin
Ich hab im Netz weitere technische Eckdaten gefunden:

-ANALOG
-Röhrentechnik von 1970 für den Klang von Heute!!
-M-Powered
-Display mit änderbarem Wallpaper
-OS von Apple

-Syntheseverfahren: Klirrfaktor
-1fach Monophon
-1 Oszillator, sogar mit Wellenform
-LFO ab 1MHz
-Non-Multimembral
-VCA Tastatur
-Groovebox kompatibel
-COM-Schnittstelle
-latenzfreies Midi

-Preis: 10 Euro

:rolleyes:

Ich glaub mein Gehirn ist tot.
 
G

Gast7352

Guest
Jep und dank Röhrenschaltung kann man das Teil auch als Kochplatte benutzen. Rechts neben der Tastatur ist der Knopf der die Getränkehalter ausfährt, zum Kauf gibts ein Jahr lang Pop-körner dazu, die legt man auf die Workstation und hat damit neben Spiel und Spass eine Top Beat-Machine. Je nach dem welche Taste man drückt wirds an unterschiedlichen Stellen heiss, so kann man die tollsten Beats generieren, mit Spiegeleiern kann man gar Granularsyntheseähnliche geräusche produzieren. Durch dieses Konzept spart man eine menge Zeit, welche für den modernen Producer von heute ja sowieso nie genügend vorhanden ist, denn anstatt nach der Session in einem teuren Restaurant auf das Essen zu warten gibts das sozusagen als Nebenprodukt!
Auf der HP des Herstellers werden demnächst interessante Rezepte vorgestellt...
 

Ähnliche Themen

V
Antworten
38
Aufrufe
909
metroplex2005
metroplex2005
H
Antworten
3
Aufrufe
898
DJGoody
DJGoody
N
Antworten
1
Aufrufe
1K
Mayely
M
M
Antworten
61
Aufrufe
6K
Paul Axthelm
Paul Axthelm
 
Oben