Rechter Kanal von gebrauchtem Technics tot

potz!

potz!

alternativo
Mitglied seit
19 Mrz 2005
Beiträge
425
Reaktionen
17
Ort
Wuppertal
ich weiß nicht, aber sone art geistesblitz hab ich schon, ist aber nicht überdacht und kann total daneben sein, aber prüfe doch bitte mal die kabel alle durch besonders das erdungskabel würde mich mal interessieren. du schriebst zb dass der verstärker geladen war. vieleicht war der garnicht geladen sondern du, weil du den geladenen tt angefasst hast. naja wie gesagt kann daneben sein. einfach mal den widerstand der erdungsleitung messen.
 
I

izo

Member
Mitglied seit
3 Jul 2005
Beiträge
9
Reaktionen
0
und wie kann ich den messen?

woran hast du denn gedacht? ich meine, das erdungskabel muss ja ansich funktionieren, weil ich sonst doch nur n dickes brummen kriegen muesste oder?
 
potz!

potz!

alternativo
Mitglied seit
19 Mrz 2005
Beiträge
425
Reaktionen
17
Ort
Wuppertal
izo schrieb:
und wie kann ich den messen?

woran hast du denn gedacht? ich meine, das erdungskabel muss ja ansich funktionieren, weil ich sonst doch nur n dickes brummen kriegen muesste oder?

also dick brummen tuts bei mir nicht. ist nach ledketten 20db unter dem pegel einer durchschnittlichen 7" single.

ansonsten messen kannst du es mit einem multimeter. man muss halt den widerstand messen. ich bezweifle mitlerweile aber selber dass es daran liegt, schon allein, weil ja nur ein kanal putt ist. allerdings kommt mir die sache schon extrem komisch vor.

edit: bitte schreib mir in zukunft keine pm weil du gepostet hast und mich darauf hinweisen willst, vorallem wenn ich sowieso hier im forum unterwegs bin
 
Zuletzt bearbeitet:
I

izo

Member
Mitglied seit
3 Jul 2005
Beiträge
9
Reaktionen
0
Mir ist grade eben was aufgefallen.

Hoere grade Musik ueber den Turntable und Pitche spiele ein kleines bisschen am Pitch rum. Ab ca. +0.5% bis +1% Pitch hat das Ding eine extrem hoerbare und an den Punkten sichtbare Gleichlaufschwankung! Der Hit ist nun, dass die nur solange ich den Pitchregler beruehre vorhanden ist.

Vielleicht ist das auch auf das Problem mit dem Kanal zurueckzufuehren...
 
potz!

potz!

alternativo
Mitglied seit
19 Mrz 2005
Beiträge
425
Reaktionen
17
Ort
Wuppertal
das bezweifel ich, allerdings deutet das darauf hin dass ein pitchfader das zeitliche gesegnet hat
 
I

izo

Member
Mitglied seit
3 Jul 2005
Beiträge
9
Reaktionen
0
Und warum hab ich die Schwankung nur wenn ich den Fader beruehre?

Seltsam is auch, dass ich ueber den kaputten Kanal ein Brummen wahrnehmen kann, sobald ich die Nadel beruehre!

Auch wenn ich vielleicht nerve oder so, aber ich versuch krampfhaft das Problem zu finden und schmeiss einfach jede Erkenntnis in den Thread. Bin halt noch Neuling und in der Lernphase.
 
D'naught

D'naught

LTD OwnersClub member
Mitglied seit
5 Aug 2004
Beiträge
488
Reaktionen
23
Ort
Hennef
@izo
Schreib dem kaype eine PN. Er kann Dir mit Sicherheit weiterhelfen!
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Also

Pitch und tonarm haben NICHTS(!) mit einander zu tun, auch wenn es dir so vorkommen mag.

Zum Pitch:

Er wird druch sein oder total verdreckt, um ein reinigen oder austauschen kommst du nicht umhin.

Zum Tonarm:

Herrgott, ich kann echt nicht verstehen wie soviele leute sooft probleme mit ihrem Tonarm haben können... also...

Von der TonarmSME aufnahme bis zum Cinchstecker ist es NICHTS(!) ausser einem kontakt ... sprich ein Kabel das von der SME Aufnahme bis zum Cinchstecker geht. Wenn was mit dem Ton nicht stimmt ist irgendwo was faul! ganz einfach... da hilft auch kein probieren, propeln, rumdrücken, rumbiegen ... das macht man entweder gleich ganz richtig oder man lässts bleiben.

Die einzige maßnahme die man noch ergreifen kann ausser dem überprüfen und ggf. austauschen der Kabel ist die kontakte in der SME aufnahme mit Q-Tips und reinigungsbenzin zu säubern. Was hier aber wohl schon gemacht wurde.

Ich kann wirklich auch nicht mehr machen als zu sagen, miss es durch, wenn du nicht weist wie das geht oder was es bedeutet bring das ding zum Hifihändler oder schick ihn rüber zu mir ... dürfte preistechnisch ungefähr das gleiche sein ob du nun nen Hifispezi ran lässt oder porto und rep bei mir zahlst ...

Sorry das ich etwas gnadelig auf die frage reagiere aber sie ist eine von 10 fragen die man hier so langsam aber sicher anpinnen kann da sie unter garantie ein mal im monat gestellt werden.

Andernfalls den Verkäufer anmachen dafür das er dir schund angedreht hat. Die Rep ist zwar kein grosses ding aber für jemand der nicht weiss wie man mit einem Lötkolben umgeht ein ding der unmöglichkeit.

Zu dem brummen... hat da schonmal jemand dran rumgefingert an dem TT und eventuell das Cinchkabel gewechselt? Dann könnte das neue kabel falsch verlötet sein und somit deine probleme erklärt sein.

Nochmal kurz gefasst, für die die sich obigen text NICHT antun wollen:

Pitch:

tauschen oder reinigen

Tonarm:

Kabel austauschen oder kontakte säubern

Alle anderen Lösungen sind Pfusch und die probleme kommen eh nach kurzer zeit zurück.

grüße, kaype
 
S

shmokkah

Member
Mitglied seit
13 Dez 2005
Beiträge
5
Reaktionen
0
Moin,

habe ein ähnliches Problem (ja, auch mit dem Tonarm), weiß auch woran es liegt: Hab beim Einsatz im Club etc. ein paarmal zu oft die Kontakte des Systems angefeuchtet, jetzt sitzen die Kontakte im Tonarm mit schwarzer, trockener Schicht zu.

Die Frage ist jetzt, wie es zu reinigen ist. Reinigungsalkohol & Q-Tips funktionieren nicht genug, geht kaum was ab..

Hat jemand schonmal Erfahrungen mit DeoxIT von CIAG gemacht?? Klingt zumindest vielversprechend..
 
DJ_FB-eYe

DJ_FB-eYe

www.atomic-apple.net
Mitglied seit
1 Dez 2005
Beiträge
19
Reaktionen
0
Ort
Zentralschweiz
Hat jemand schonmal Erfahrungen mit DeoxIT von CIAG gemacht?? Klingt zumindest vielversprechend..

also da "das schwarze" oxid ist was sich durch die feuchte mit der zeit auf den kontakten gebildet hat, ist etwas wie DeoxIT schonmal auf jedenfall wirkungsvoll. Im endeffekt musst du die oxidation nur mit einer reduktion rückgängig machen. Du brauchst also nen stoff der dem oxid den sauerstoff entzieht.
 
G

giana-brotherz2

Member
Mitglied seit
16 Dez 2005
Beiträge
20
Reaktionen
0
main18 schrieb:
hi

der ärger mit meinem bei ebay ersteigerten technics reißt nicht ab... nachdem ich mir einen neuen tonarm für 70euro kaufen musste und den dann eingebaut hatte dachte ich ich könnte jetzt endlich mal loslegen.
-aber falsch gedacht. bei betrieb des technics turnies kommt ca. alle 5 minuten nur noch musik aus der linken box meiner anlage. das rote kabel das aus dem turntable kommt ist praktisch tot. nach aus und einschalten meines mixers gehts dann wieder (5 minuten lang).
Langsam ****ts mich echt an ich hätte gut bock mein ganzes djzeugs bei ebay zu verschleudern.
aber vielleicht habt ihr ja ne ahnung wie ich den turntable noch reparieren könnt?

das ist doch das alte technics problem - chinch neu verlöten und es klappt wieder.
am besten zukünftig einen plattenpspieler kaufen, bei dem die chinch nicht angelötet sind.
 
Nicoh

Nicoh

Club/House
Mitglied seit
17 Jun 2006
Beiträge
46
Reaktionen
9
Ort
Düsseldorf
hab noch mal ne frage.....
kann das ganze nicht auch mit dem system zusammenhängen??
hab 2 technics beim einen ging der rechte kanal auch imme nur kurz oder gar nich oder sehr leise....dann hab ich das system auf den andern technics geschraubt und siehe da die selben probleme bei diesem TT.
also muss es doch am system liegen oder irre ich mich da?
es brummt auch wenn ich einfach nur mit dem finger in die nähe des systems komme oder es anfasse.
vll kann mir einer nochmal helfen wär nett ;)

Gruß
 
Nicoh

Nicoh

Club/House
Mitglied seit
17 Jun 2006
Beiträge
46
Reaktionen
9
Ort
Düsseldorf
hab ich ja schon mit q tips und alkohol is aber immernoc so und es is noch so das ich da jetzt krassen dreck auf den kontakten entdeckt hätte..
also eg kanns das nicht sein, kann eg nur am system liegen weiß es nich.
Gruß
 
abs0lut

abs0lut

Deus ex machina
Mitglied seit
20 Jul 2006
Beiträge
231
Reaktionen
39
Ort
Berlin
Hab mir jetzt den Thread nich durchgelesen , aber was ich machen würde:

Chinchstecker bzw. neues Kabel anlöten

Kontakte des Systems säubern

Darauf achten das die Kabelschuhe der Systemleitungen auch wirklich fest an der Nadel angebracht sind

Die Chinchstecker mal in die anderen Chinchbuchsen des zweiten Kanals, des Mixers stecken. Nur um den Mixer als Fehlerquelle auszuschließen.

Die 4 Systemleitungen austauschen (ganz oder garnich...)


Hoffe das was dabei ist was helfen kann.

c ya
 
Nicoh

Nicoh

Club/House
Mitglied seit
17 Jun 2006
Beiträge
46
Reaktionen
9
Ort
Düsseldorf
ok dank dir cinch vertauschen am mixer hab ich schon am mixer liegts nich,
gereinigt is auch alles, was mich nur nen bischen wundert ist das ich bei dem TT kein erdungskabel gefunden habe als der kam Oo aber bis jetzt hat das sich nicht irgendwie besonders bemerkbar gemacht. glaub es hängt auch nich damit zusammen, werd vll echt neue cinch stecker löten müssen naja danke

Gruß
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Dann ist bei dir was umgefrickelt worden. Aus erfahrung kann ich sagen, sowas ist zu 99% immer total lächerlich umgebuat und danach wesentlich beschissener als die Original kabel ohnehin schon sind.

grüße ...
 
Nicoh

Nicoh

Club/House
Mitglied seit
17 Jun 2006
Beiträge
46
Reaktionen
9
Ort
Düsseldorf
jopp hab den verkäufer no0chma gefragt was damit ist,
er meint das sei intern verkabelt, und von nem fachmann gemacht worden.
man merkt auch kein rauschen etc. hat mich nur bischen gewundert wo das erdungskabel ist.
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Das ist von mischer zu mischer unterschiedlich ... beim DJM-500/600 z.b. funktioniert dieser "umkabelung" nicht.

der "Trick" ist die Erde auf einen der Mantel vom Cinch zu legen, wenn der Mantel aber nicht aufs Gehäuse vom Mischer geht bringts dir nen Keks ... und das ist beim DJM so.

ich persönlich würde das schleunigst ändern ... das ist totaler KÄSE!!!

grüße ...
 
Nicoh

Nicoh

Club/House
Mitglied seit
17 Jun 2006
Beiträge
46
Reaktionen
9
Ort
Düsseldorf
werd ich wohl zwangsläufig dann müssen, wollte mir nähmlich in ein paar monaten nen djm 500 zulegen...haste ne ahnung wie das kostenmäßig aussieht?
wenn ich dann zusätzlich noch die cinch kabel direkt miterneuern lasse.

Gruß
 

Ähnliche Themen

BenJourno
Antworten
4
Aufrufe
22K
BenJourno
BenJourno
 
Oben