Sounddateien bearbeitn

DJJusP

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
102
Gibt es ein Programm mit dem ich z.B. eine Wav Datei so bearbeiten kann, das ich etwas rausschneiden kann und wo anders einfügen kann und das über mehrere Spuren verfügt.

Also das ich dann auf der 1. Spur das orginal File hab und auf der 2. Spur an ner bestimmten Stelle ein Sample oder ähnliches einfügen kann.

Gibts da irgendwas?

Und: über die Suchfunktion hab ich nix gefunden...
 

MC

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
908
Ort
HH
Hm...
geht das nciht eigentlich mit allen Standart Musikprogs,wie Cubase,Logic etc.????
Oder liege ich da gerade falsch?

[glow=red,2,300]MC 8)[/glow]
 

DJJusP

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
102
Ich kenn mich bei solcher Software nicht aus deswegen frage ich ja.
Dann muss ich mal Cubase besorgen und mir das anschauen.
Oder hat sonst noch jemand nen Vorschlag?
 

neuroshock

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
485
ich würde mir lieber für die Wave Bearbeitung folgende Programme anschauen:
- Cool Edit Pro
- Steinberg WaveLab
- Soundforge

Mit Cubase kann man auch Wavedateien bearbeiten, aber
das ist so wie wenn man mit Kanonen auf Spatzen schießt :)
 

MC

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
908
Ort
HH
Naja ich denke halt immer in etwas größeren Dimensionen  :D :D :D
Und außerdem *rausredentun*.....

[glow=red,2,300]MC 8)[/glow]
 

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
12 Sep 2001
Beiträge
2.010
Ort
Berlin
Also ich arbeite seit Jahren mit Cool Edit Pro und es hat mich noch nie enttäuscht. Die Qualität ist Top, das Material läßt sich einfach schneiden und es ist übersichtlich und einfach zu bedienen.
Außerdem hast du eine vielzahl an Effekten in guter Qualität und andere echt abgefahrene Sachen. TEST IT!!!

greetz..  D.A.G.O.
 
G

Gast30

Guest
cool edit ist witzig - hast du schonmal damit probiert, einen track im tempo zu pitchen? grauenhaft.
aber praktisch ist das proggie zum schneiden sicher. für mehr würde ich eher zu wavelab und konsorten dentieren.
 

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
12 Sep 2001
Beiträge
2.010
Ort
Berlin
Da haste wohl recht... Ich nutze die Cool Edit auch nur zum scneiden und zum recorden. evtl. mal um einen Effekt miteinzuarbeiten. Und dafür ist es sehr gut zu gebrauchen. Dafür hat Wavelab seine Schwächen woanders.. Kein Prog ist perfect....

Greetz...   D.A.G.O.
 
G

Gast30

Guest
klar, wavelab u. konsorten haben auch ihre schwächen - könnte man jetzt in der bedienung gegenüber cooledit sehen  :D
dafür hat ce aber auch wesentlich weniger zu bieten. und ausser in der bedienung habe ich bei wl noch keine schwächen gefunden - mache allerdings auch die meiste vorarbeit mit cubase.
 

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
12 Sep 2001
Beiträge
2.010
Ort
Berlin
Eben.. Im prinzip dient CE für mich nur als recordingprog.
Ich recorde.. Setze Punkte.. Speichere als Wave und brenne..
Das geht schnell.. Ist sauber.. und einfach ist es auch..

@DJJusP..  Music Maker paßt ganz genau auf die Beschreibung deiner gesuchten Software... *ggg* scherz.....  :D

greetz... D.A.G.O.
 

DJJusP

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
102
@D.A.G.O.

MusicMaker ist der grösste Müll den ich bisher gesehen hab!
Hab den installiert und nach ner viertel Stunde wusste ich trotz Handbuch immer noch nicht wie ich da nen Ton rausbringe.
Das ist das einzige Programm in mehr als 10 Jahren PC Erfahrung das ich überhaupt nicht kapiert hab wie das funktioniert. Hab das Teil auch gleich wieder von meiner Festplatte verbannt.
 
G

Gast30

Guest
...ich hab mich neulich mit einem a&r von virgin unterhalten - der war ziemlich empört darüber, dass es tatsächlich menschen gibt, die ihre "musicmakertracks" als demo zu einem major einsenden.

es gibt also anscheinend genügend menschen, die der werbung glauben schenken  :D

frei nach dem motto " kauf dir musicmaker, und du machst den hit"....
 

DrmZ

Vibes Promoter
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
821
Ort
Berlin
ich hab bisher solche sachen
mit soundedit16 gemacht.
ist wohl so ähnlich
wie soundforge.
mehrere spuren sind meist
kein problem, aber wenn ich
mit 2(stereo)spuren aufnehme,
wird das ein ganz schönes
durcheinander.
wavelab soll sehr gut sein
in verbindung mit steinberg clean.

weiß jemand, ob´s fruity loops
für mac gibt, und ob
sich das lohnt?

dreamz.
 

DrmZ

Vibes Promoter
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
821
Ort
Berlin
grins,

ja ich war gestern auch noch so schlau,
mal auf die seite zu schauen
und bei dem was ich da so gesehen habe,
bin ich auch ganz froh, daß pc-only;)

werd mir wohl wavelab besorgen...

dreamz.
 
 
Oben