Timecode Signal über Boxen hörbar

L

LowCut

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2020
Beiträge
51
Reaktionen
3
Hallo zusammen,

hab ein reloop elite mixer und 2 reloop 8000 mk2's. Hab das linke deck jetzt länger nicht genutzt und stelle fest als ich es heut anstgestellt hab, dass das timecode signal über die boxen hörbar ist. Woran könnte es liegen? Braucht ihr noch zusätzliche infos?

besten Dank im Vorraus
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
Nov 2009
Beiträge
2.165
Reaktionen
183
Nunja, es ist eindeutig, dass etwas verstellt ist.
Dem beschriebenen Setup aus 2 TTs und einem Mixer nach müsstest du aber immer das Timecodesignal hören, denn in deinem Setup ist nichts beschrieben, was ein Timecodesignal verarbeiten könnte, geschweige denn wie "es" in das Setup eingebunden ist.
 
L

LowCut

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2020
Beiträge
51
Reaktionen
3
Nutze Serato Software. Wie beschrieben, beim linken Tt höre ich das Timecode Signal über die Boxen und der VU-Meter schlägt auch aus. Beim rechten Tt höre ich das signal nur über die Nadel. Habe nichts verstellt oder sonstiges. 🙄 ❓



28343-fbcc1541d6bdd9c86ea62695d89b0c93.jpg
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.903
Reaktionen
446
Ort
Oberhausen
Überprüfe doch mal die Einstellungen in der Software, ob da bei beiden Kanälen der Timecode Input auf Phono steht.
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
Nov 2009
Beiträge
2.165
Reaktionen
183
Kommt denn der Timecode auch beidseitig in Serato an (wie sehen denn die Kreise im Oszi aus)?
Läuft die "unhörbare" mp3 denn im Rechner während der Timecode aus den Boxen kommt?
Nicht dass das fragliche Deck noch auf "Thru" steht, denn dann wäre der zu Gehör gebrachte Timecode das ganz normale eingestellte Ergebnis.
Es ist möglich, dass sowohl an der Hardware, als auch an der Software, als auch an der Verkabelung Probleme entstehen können,
von daher sind so genaue Details wie möglich hilfreich, wenn wir mehr als "qualifiziert raten" sollen.
 
L

LowCut

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2020
Beiträge
51
Reaktionen
3
Überprüfe doch mal die Einstellungen in der Software, ob da bei beiden Kanälen der Timecode Input auf Phono steht.
yepp :I

audio-jpg.38309


Kommt denn der Timecode auch beidseitig in Serato an (wie sehen denn die Kreise im Oszi aus)?
Läuft die "unhörbare" mp3 denn im Rechner während der Timecode aus den Boxen kommt?
Nicht dass das fragliche Deck noch auf "Thru" steht, denn dann wäre der zu Gehör gebrachte Timecode das ganz normale eingestellte Ergebnis.
Es ist möglich, dass sowohl an der Hardware, als auch an der Software, als auch an der Verkabelung Probleme entstehen können,
von daher sind so genaue Details wie möglich hilfreich, wenn wir mehr als "qualifiziert raten" sollen.
Die Mp3 auf dem linken (betroffenen) TT wird mit dem Timecodesignal über die Boxen wiedergegeben. Wie beschrieben hab ich seit der letzten Nutzung (wo alles noch einwandfrei lief) nichts verändert an den Einstellungen der Software oder an der Verkabelung :/
Hab Serato das neuste Update verpasst hat aber nichts bewirkt.

djvoreinstellungen-jpg.38310
 
L

LowCut

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2020
Beiträge
51
Reaktionen
3
Ich dachte schon dass es vll an der Nadel liegt aber hab getauscht und alles lief einwandfrei auf deck 2
 
L

LowCut

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2020
Beiträge
51
Reaktionen
3
MIXER EINSTELLUNG
mixer-jpg.38311

CD/VINYL EINSTELLUNG
cd-vinyl-jpg.38312
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
Nov 2009
Beiträge
2.165
Reaktionen
183
Hmm, haben wir da evtl. ein entscheidendes Detail entdeckt?
Habe ich das richtig verstanden, dass die Timecodesteuerung auf dem betroffenen Deck eigentlich einwandfrei funktioniert und aber sowohl die mp3 als auch zusätzlich der Timecode-Pfeifton des gleichen Decks auf dem gleichen Output rauskommt?
Das wäre wirklich ungewöhnlich.
An den Bildern ist mir aufgefallen, dass der Schwellenwert bei den Kreisen links und rechts unterschiedlich ist,
einmal -24dB und einmal -48dB.
Damit kann im Deck ja auch nur abs oder rel mode ausgewählt sein, bei thru dürfte man ja nur den Pfeifton hören.
 
DJGoody

DJGoody

Sample-Dompteuer
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
1.731
Reaktionen
25
Ort
Bayern
Mixer-Firmware auch aktualisiert?
 
L

LowCut

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2020
Beiträge
51
Reaktionen
3
Hmm, haben wir da evtl. ein entscheidendes Detail entdeckt?
Habe ich das richtig verstanden, dass die Timecodesteuerung auf dem betroffenen Deck eigentlich einwandfrei funktioniert und aber sowohl die mp3 als auch zusätzlich der Timecode-Pfeifton des gleichen Decks auf dem gleichen Output rauskommt?
Das wäre wirklich ungewöhnlich.
Genau, beides wird über den selben Channel gejagt. Vor 3-4 Wochen zuletzt benutzt, alles tuti, nix verstellt oder sonstiges. Das andere Deck hab ich zwischenzeitlich benutzt und das timecode signal höre ich auf dem deck nur über die Nadel.
Gestern mach ich's an und wunder mich über das beschriebene Problem. Für mich ein großes Fragezeichen ? :-S

An den Bildern ist mir aufgefallen, dass der Schwellenwert bei den Kreisen links und rechts unterschiedlich ist,
einmal -24dB und einmal -48dB.
Damit kann im Deck ja auch nur abs oder rel mode ausgewählt sein, bei thru dürfte man ja nur den Pfeifton hören.
Decks laufen im rel mode.

Das mit den Schwellenwerten find ich auch merkwürdig, woran könnte die Differenz liegen?
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.903
Reaktionen
446
Ort
Oberhausen
Mach mal einen Screenshot vom Hauptbild.
Hast Du mal die Plattenspielerausgänge vertauscht? Was passiert dann?
 
L

LowCut

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2020
Beiträge
51
Reaktionen
3
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.903
Reaktionen
446
Ort
Oberhausen
Verkabelung umgesteckt, das timecodesignal ist jetzt auf channel 2 zu hören.
Ah, dann liegt es schonmal nicht an der Software, sondern an dem TT.

Ist er vielleicht hinten falsch geschaltet? Line statt Phono?
 
 
Oben