Was bringt das Kaoss Pad?

Dj Headhunter

Member
Mitglied seit
20 Dez 2002
Beiträge
10
Nabend,
ich wollt mal wissen, was überhaupt ein Kaoss-Pad ist, hab vieles darüber gehört, aber was das genau ist, hab ich immer noch nicht gecheckt.
Wollte mir evtl ein Mischpult mit Kaoss drin holen, ist das gut?
Headhunter
 

Steve Rotate

Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.181
Ort
Saar / Lux
das kaoss pad ist ein effektgerät, welches hauptsächlich für dj's bzw. liveperformer entwickelt wurde. du kannst die effekt mit einem touchpad benutzen in dem du mit deinem finger über dieses pad "schrubst". wem das "normale" dj'n auf dauer zu langweilig wird, findet beim kaoss pad genügend effekte um den sound der platte zu verändern.
zur verfügung stehen unter anderem folgende effekte:

filter
hall
delay
flanger
chorus
ringmodulation

vom kaoss pad, das von korg entwickelt wurde gibt es auch eine aktuelle version: die heißt, logischer weise: kaoss pad 2.
es bietet, verbesserte effekte (algorithmen), edleres design, einfachere benutzerführung aber auch ein höherer preis.

weitere informationen zum kaoss pad 2
findet ihr z.b unter:
http://www.amazona.de/content/djtools/sonstiges/korg_kp2/korg_kp2.htm
 

Basster

Well-known member
Mitglied seit
8 Okt 2002
Beiträge
163
Ort
Bremen
...und das Dingen ist einfach genial. Hab seit nem halben Jahr auch ein Kaoss Pad I und möchte es nicht mehr missen. Zu geil das Teil... Jedoch rate ich dir, das separate Gerät zu kaufen und nen guten Mixer mit EFX S/R (z.B. Vestax PCV 175), denn was machst du, wenn du dein Pad mit "on Tour" nehmen willst??? Schleppst du den ganzen Mixer mit in den Club? Ne, dann doch lieber nur das Pad. Größe ist super, passt wunderbar in die Fronttasche der Reloop 80er Bags *fg*

KAOSS rulez!!!
 

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.428
Ort
Weilerswist
Jo, sagt mal, kann ich das Kaoss Pad 1 auch gut zum Vocalverändern benutzen? Also sind da auch Roboter-effekte bei?
 

Basster

Well-known member
Mitglied seit
8 Okt 2002
Beiträge
163
Ort
Bremen
Also ich habs nur einmal gemacht, aber es geht auch (entweder übers Mischpult oder Micro direkt ans Pad) nur so richtig Robo-mäßig... ich weiß nicht... aber mit destortion und phase und so lässt sich bestimmt ne menge sch**ß machen *g*

check: http://www.korg-kaoss.de
 

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.428
Ort
Weilerswist
Distortion ist schon nicht schlecht. Kann mein DJM600 nicht.

Lassen sich da auch 2 Effekte miteinander verbinden. Also z.B. ein Hall zusammen mit nem Distortion?
 

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.428
Ort
Weilerswist
@ Basster

Danke für deine Hilfe!

klingt interessant! Mal überlegen, ob ichs mir doch noch kaufen soll. Hab mir ja das DJM600 geholt, und da ist ja schon ein Effektgerät mit drin. Aber das Kaosspad ist bietet viel mehr Effekte. Ok, die Syncronisation zum laufenden Musiktitel hat es noch nicht.

Mir ist übrigens mal aufgefallen, das viele Shops das KP1 schon gar nicht mehr verkaufen, und nur noch das KP2 im Angebot haben. Ob das KP1 bald nicht mehr gebaut wird?
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
Also ein Mischpult mit intrgriertem Kaos Pad würd ich mir nicht kaufen! kannst du vergessen! Die Numark Teile z.b. sind zwar nicht schlecht aber hier ist das selbe problem wie bei der Matrix Serie: die Potis viel zu eng aneinander und zu klein, die Fader zu schwergängig, etc....!
Das von Korg gebaute Mischpult hab ich leider noch nicht antesten können nur ist meinen Meinung trotzdem nicht sehr gut und die von anderen erst recht nicht!
Aber was willst du mit dem Stimmen machen?!?
DaZe
 

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.428
Ort
Weilerswist
Einen Mixer mit integriertem Kaoss Pad würde ich mir eh nicht kaufen. Erstens hab ich nen geilen Mixer, und zweitens zweifel ich an der Qualität der Numark+KP Mixer. Die normalen Mixer von denen haben ja auch nicht die besten Fader und Potis.

Zu den Stimmen:

Ist doch lustig. wenn man übern Sampler Vocals einbauen kann, die man auch noch über Effekte verändern kann. Und so ne Roboter oder Distortion-Stimme kommt da ganz gut.
Ausserdem haben wir bei Partys immer ein Mic dabei, und wenn der Alkoholspiegel steigt, wird das Mic und der Pitch-effekt meines DJM600 ziemlich missbraucht. ;D
Und so langsam wirds mit dem einen Effekt langweilig.
 
 
Oben