Zittern beim Auflegen

D

DJ Rezo

Well-known member
Mitglied seit
7 Mrz 2003
Beiträge
127
Reaktionen
0
Ort
Aachen
Hi,

habt Ihr auch das Problem: Ihr legt vor mehreren hundert Leuten auf, kriegt die Platte nicht auf den Teller gelegt & die Nadel nicht gehalten?Seid am Zittern ohne Ende, baut alle Übergänge in den Sand & zuhause legt Ihr auf wie ein junger Gott?

Leider habe ich dieses Problem & kriege es nicht weg!

Könnt Ihr Mir gute Tipps geben gegen Zittern beim Auflegen, wäre euch dankbar! :eek:
 
W

whynot

Active member
Mitglied seit
18 Feb 2003
Beiträge
36
Reaktionen
0
Naja kenne das auch nen bischen also ich mache das ansich so, dass ich mir die ganzen leute wegdenke, also sie einfach ignoriere... kann das irgendwie nicht wirklich erklären aber ich denke einfach an irgendwas wie den beat, nicke mit dem kopf mit, geb mich dem song voll hin und dann klappt das, die zuschauer beachtet man dann garnicht mehr...

Wenns so nicht klappt, probier mal alkohol :D

Ciao
whynot
 
IloveTechno

IloveTechno

Gimme a funky groove
Mitglied seit
29 Okt 2002
Beiträge
1.173
Reaktionen
5
Ort
Darmstadt
Trink nen Bier mein Bub :)
 
Dave O'Connec

Dave O'Connec

Praktikant
Mitglied seit
16 Nov 2001
Beiträge
389
Reaktionen
1
Ort
Erftstadt
oder besser zwei bis drei Bier :)
 
M

Morskul

Well-known member
Mitglied seit
11 Nov 2002
Beiträge
70
Reaktionen
0
Haben sie Probleme mit Alkohol oder Drogen ?

Nein ! Ohne !

Wie oft legst du denn in der Größenordnung auf ?
(bzw. wie oft hast du denn schon in der Größenordnung aufgelegt?)

Ich hab zwar selbst noch nicht im Club vor mehreren hundert Leuten aufgelegt (bin son doofer Bedroomer) kenn das Zittern aber von den ersten privaten Parties (welche auch nicht unbedingt klein waren) wo ich aufgelegt hab.
Die Ruhe kam mit der Routine...
Das wird sich wohl auch in deiner Situation irgentwann von selbst geben.
 
B

blopp

Member
Mitglied seit
2 Feb 2002
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ort
Leipzig
also ich bin vor meinem ersten kleinen Auftritt wie verückt hin und her gelaufen. Als dann aber die Nadel auf der Platte lag und die ersten Töne aus den Boxen kam ging es, den ersten Übergang habe ich zwar ganz schön geschwitzt aber dann ging alles wie von allein.
Ja also ich würd auch sagen denk dir die leute irgendwie weg oder Trink mal was.
 
S.Hauser

S.Hauser

Well-known member
Mitglied seit
1 Nov 2002
Beiträge
719
Reaktionen
4
Ort
04319 Leipzig
naja ich denke mal mit der zeit gewöhnt man sich an alles :)

und wenn man dann erst mal 5x bei sowas gelgt hat dann geht das alles besser
 
G

Gast1678

Guest
Also, dass wird sicherlich jeder kennen. Aber, so ist es doch immer im Leben. Sei es ein hübsche Frau oder ein neuer toller Job, man ist immer wie verrükt aufgeregt. Wenn Du mal öfters irgendwo auflegst kommt ein gewisse Routine rein. Einfach ist es wirklich, wenn du vorher ein bissel was trinkst oder ein paar Freunde mitnimmst, die bei dir stehen. Das hilft für den Anfang. Aber das Lampenfieber wird sicherlich nie richtig weggehen, schließlich hat es auch seine Vorteile und nimmt dir die Routine, so daß der Spaß erhalten bleibt, gell! :)
 
B

brodo

Well-known member
Mitglied seit
29 Mrz 2003
Beiträge
72
Reaktionen
0
man sollte sich übrigens immer drüber im klaren sein das 90% der leute es überhaupt nicht merken, wenn man scheisse baut.
auchte mal drauf wie es ist, wenn du auf ner party/ in der disco bist und der dj sich vermixt. ausser dich störts keinen!
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.075
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
man sollte sich übrigens immer drüber im klaren sein das 90% der leute es überhaupt nicht merken

Auf was für Partys gehst du denn?

Sorry, aber das ist irgendwie nicht so allgemein zu sagen. Da wo ich bisher aufgelegt hab, waren immer ca. 50% Leute da, die entweder selber Platten drehen oder zumindest soviel Ahnung von Musik haben, das man schlechte Übergänge, oder sei es nur ein kleiner Doppelbass, hört.
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Muh, jetzt fang doch net an hier Haare rumzuspalten ;)

Wir können es ja so formulieren:

EIn GROßTEIL der Zuhörer merkt es nicht. Fertig aus.
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.075
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Hä? Das hat nix mit Haarspalterei zu tun, und auch mit deiner neuen Definition bin ich nicht zufreiden, weil es nicht auf alle Partys zutrifft.

Dann bitte ein wenig mehr differenzieren, was man für Partys meint.
Auf ner guten PA hört selbst ein Laie schlechte Übergänge, ausser er ist taub :)
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.075
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Zum Thema: Ich bin auch einer derer, die vorher besser mal ein, zwei Schoppen trinken um lockerer zu werden. Ich habe zwar nicht das angesprochene Zittern oder übermäßig Lampenfieber, aber wenn ich vor'm auflegen komplett nüchtern bin mach ich mir einfach zu viele Gedanken über mein Set. Ich setz mich dann selber unter Druck.

Man muss halt für sich selber eine Methode herausfinden um locker zu werden. Der eine so, der andere so.
 
sedt

sedt

Gschtörter
Mitglied seit
17 Jan 2002
Beiträge
243
Reaktionen
1
Ort
Stuttgart
1. Trink einen (zwei,drei,...) Jägermeister --> beruhigt den Magen
2. Mach dich locker!

Selbst wenn 50% der Gäste selber drehen, sind das immerhin noch 50% die nicht drehen!
Und die von den 50% die selber auflegen und sich über jeden Doppelbass mockieren, sollen sich selber mal da hoch stellen!
Scheiss auf diesen übertriebenen Perfektionismus.

Als ich 16 war und als Gast in nem Club nur noch in der Ecke stand, weil ich mich über Doppelbässe aufregte, hab ich selber noch nie in einem Laden aufgelegt und hatte mit diesem "Muahahaha-der kann keinen gescheiten Übergang"-Pseudo-Getue im Endeffekt doch überhaupt keinen Spass, heute geh ich als Gast in einen Laden und feier, weil es ja schliesslich ums feiern geht und mich juckts überhaupt nicht, ob da ein Doppelbass auftaucht - klar, man schmunzelt mal kurz, wenn einem Rush, einer Kruse,... es die Platten total verhaut, aber das ist doch scheiss egal, solange das Set an sich rockt!

Hör dir doch beispielsweise mal die U60311 Compilation von Chris Liebing an! Ist die etwa technisch perfekt gemixt??
Nein, aber die Sets rocken! Und das ist alles was zählt!

Die jungs die da unten stehen und einen auf "Hörst du das, die zweite Platte läuft 0.000122363 ms nach" machen, standen entweder selber noch nie in einem Club hinter den Decks oder sind einfach nur neidisch, das du da oben stehst und nicht sie selber.

AMEN
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.075
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Ähm, ich glaube wir reden aneinandern vorbei.

Ich bin auch keiner, der sich über Fehler pikiert. Ganz im Gegenteil, so weiß man das da ein Mensch und keine perfekte Maschine steht.

Das einzige was ich sagen wollte ist, das hier teilweise das Mixen runtergespielt wird und es nur nich darauf ankommt, was man spielt. Wenn jemand ein noch so geiles Set von der Plattenauswahl her, hinlegt, aber jeden 2. Übergang versaut, finde ich das einfach scheiße bzw. schlecht.

Mich darüber aufzuregen, wäre Schwachsinn, aber wenn du einen DJ hörst, der zwar gute Platten spielt, aber scheiße mixt, kannst du mit nicht erzählen, das du da immer nur schmunzelst.
 
sedt

sedt

Gschtörter
Mitglied seit
17 Jan 2002
Beiträge
243
Reaktionen
1
Ort
Stuttgart
Mich darüber aufzuregen, wäre Schwachsinn, aber wenn du einen DJ hörst, der zwar gute Platten spielt, aber scheiße mixt, kannst du mit nicht erzählen, das du da immer nur schmunzelst.
So wars auch nicht gemeint, eine gewisse Mixqualität muss vorhanden sein.Wenn du jeden Übergang verhaust, hast du hinter den Decks genauso wenig zu suchen, wie wenn du der Mixmaster vor dem Herrn bist und nur eine scheiss Plattenauswahl spielst.

Aber mir scheint es so, dass viele meinen, man gleicht die Platten unterm Kopfhörer an und fertig -> alles passt 100%ig!
Bei wie vielen Übergängen lässt du 100% die Finger von den Platten sobald der Kanal geöffnet ist und drehst nicht mehr nach oder bremst, auch wenns nur minimal ist?
Vielleciht verstehen wir beide ja gerade nur etwas anderes unter "Doppelbass". Für mich ist Doppelbass, wenn die Drums "ganz leicht" verrutschen --> für den Laien so nicht wahrnehmbar!
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.075
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Ne, das sehen wir schon genauso. Wenn sie um 0.000122363 ms nachlaufen hört das ein Laie nicht.

Es geht in diesem Thread aber um die Leute, die vor dem auflegen zittern bzw. noch Newbies sind. Wollte ich nur´mal drauf hinweisen.

Ich will nur einfach nicht, das der Eindruck entsteht, die Mixe brauch man nicht 100&ig zu machen, weils eh keiner hört. Wenn du immer nach diesem Prinzip gehst und dann man zu Hause mixt, schlägst du dir die hände über den Kopf.

Man möchte doch so gut wie möglich beim mixen werden, und das kann man einfach nicht, wenn man sich immer sagt:"Ah, so kleine Fehler hört eh keiner!"
 
sedt

sedt

Gschtörter
Mitglied seit
17 Jan 2002
Beiträge
243
Reaktionen
1
Ort
Stuttgart
Ich will nur einfach nicht, das der Eindruck entsteht, die Mixe brauch man nicht 100&ig zu machen, weils eh keiner hört. Wenn du immer nach diesem Prinzip gehst und dann man zu Hause mixt, schlägst du dir die hände über den Kopf.
So war das auch nicht gemeint, ich will doch damit nur sagen, dass man nicht so total sich reinsteigern soll, alles MUSS 100%ig sein und das am besten über ein Set von X Stunden.
Wer daheim als Bedroomer nicht die Grundlagen lernt sauber zu mixen wird sowieso nie bei einer ernsthaften Veranstaltung auflegen dürfen, weil man einfach nicht gebucht wird.

Das Problem besteht halt für viele Newbies darin, dass sie daheim super auflegen und dann vor Publikum den großen Bammel bekommen und vermeintlich nix hinkriegen.
Ich denke jeder von uns der schon in einem Club oder auf einer Veranstaltung gespielt hat, hatte das selbe Problem beim ersten mal (und evtl. den nächsten Gigs). Ging mir ja auch so. Der Haken an der Sache ist halt einfach die fehlende Bestätigung, wenn unzählige Leute um dich rumstehen und die DJ-Weisheit mit Löffeln gefressen haben und nur blöd schauen. Diese Leute muss man einfach ignorieren können.
Wenn du zuhause gut mixen kannst, dann kannst du das auch in einem Club. Irgendwer sagte mal in einem Thread (ich glaube Tossit wars), auflegen sei wie Fahrrad fahren, das verlernt man nicht.
Ich würds mal so vergleichen, daheim fährst du leichte und relativ kurze Strecken, im Club musst du dann längere Strecken und Berge meistern (das Publikum zum Feiern bringen). Man muss sich eben nur an das veränderte Leistungsprofil gewöhnen und das geht halt nicht auf einen Schlag.
 
R

Reeload

Well-known member
Mitglied seit
31 Jan 2002
Beiträge
261
Reaktionen
1
Ort
irgendwo im schönen Brandenburg
Also ich geb dem Arbraxas Recht! Man sollte NIE, NIE, NIE denken, man könne perfekt mixen! Auch wenn man sein Set vor dem Auftritt 100 Mal durchgeprobt hat, kann man NIE wissen was passieren wird. Sei es, die Technics im Club sind schon etwas abgerockt und der Pitch ist nicht mehr 100% genau oder man kommt aus Versehen gegen die Nadel mit dem Pulli (Ich weiß z.Z. braucht man keine Pullis und außerdem sollte sowas nem DJ nicht passieren, aber man hört es doch immer wieder im Club, wie die Nadel über die Platte hüpft)

Lampenfieber muss einfach sein! Das gehört einfach dazu. Eine Studie aus der Hamburger UNI besagt sogar, das Aufregung und Lampenfieber die Konzentration fördern!!!

Klar sollte man sich soweit abregen, dass man nicht zittert, da sonst die Nadeln auch nicht gerade lange Leben. Aber Lampenfieber hat eigentlich jeder und das ist auch gut so. Der eine mehr, der andere weniger.

Gesegnet seid ihr meine Jünger, gehen hin in Frieden...AMEN!

Reeload
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.075
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Jetzt sind wir uns einige. Hm, ist wohl irgenwo ein Missverständniss oder so gewesen. Vielleicht hab ich mich auch falsch ausgedrückt.

So wie du es jetzt gesagt hast, stimm ich mit dir überein.

Allerdings ignoriere ich die Super-DJ's die am Rand stehen und meckern nicht.

Ich lach sie aus :)
 

Ähnliche Themen

Puempelmaier
Antworten
32
Aufrufe
3K
lolo
DjDaylight
Antworten
304
Aufrufe
32K
non profit
non profit
M
Antworten
0
Aufrufe
5K
Modern Stalking
M
 

Neue Themen


Oben