Aus Windows wird Mac!

T

technix

■□
Mitglied seit
1 Jan 2003
Beiträge
1.389
Reaktionen
107
Zugegeben, der Titel ist ja etwas provozierend gewählt, aber nun zum eigentlichen "Sachbestand". ;)

Dieser Quelle nach ist es dem Hacker Justin Nolan gelungen auf einem standard PC das Mac Betriebssystem zu installieren.
Es wird allerdings eine extra HD benötigt, da es nicht auf einer Windows-Patrition läuft.

Eine komplette Step by Step Anleitung kann man der Quelle entnehmen.
 
grizto

grizto

is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.766
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
Blödsinn!

Das ist erstens die developer Version, also eine Version die dafür gemacht wurde auf nem 0815 Board mit nem 0815 Chip zu laufen, man weiß nich, wie die Vorkehrungen später aussehen werden, aber das sie sicherer sind steht fest.

2.: Warum benutzt man OS X? Weil es ein sicheres stabiles System ist. Ist die Version von Justin stabil und funzt richtig? nein. OS X unterstüzt nur ne gewisse Hardware, das wird auch so bleiben, so oder so werden so gecrackte Versionen nich gut laufen, und dann kann man auch bei Win bleiben...

grizto, kopfschüttelnder iBook User
 
Chimmy

Chimmy

PORN 2 ROCK !
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
1.117
Reaktionen
78
Ort
Ulm
Also da kann ich dir wircklich beim besten willen ned ganz zustimmen! Es gibt einige gecrackte Software sachen die so gecrackt besser laufen als die Orginale, siehe Windoofs SP2 ;) da ist die gecrackte Version, sicherer und Stabiler... So oder so... In 1-3 Jahren wird Mac auch eine Version für ein Normalen PC auf dem Markt bringen müssen, da angeblich die neuen Powerbook schon mit P4 Prozessoren laufen ;) Zudem kriegt MAC immer mehr Druck von oben, da dass ja auch teils gegen den Wetbewerb verstöst...



MfG MaXIMo
 
grizto

grizto

is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.766
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
bitte was?

also das Mac auf nem normalen Win rechner nich gut laufen wird ist allein daher logisch, da von apple doch nur bestimmte hardware unterstüzt wird. Da müsste man schon zufällig ein bestimmtes board drin haben, und bestimmtes DVD laufwerk und und und...

In 1-3 Jahren wird Mac auch eine Version für ein Normalen PC auf dem Markt bringen müssen, da angeblich die neuen Powerbook schon mit P4 Prozessoren laufen

?????
ok, wieso sollten sie das tun?
und Powerbook und P4? G4, ja,

irgendwie sehr wirr das ganze...
 
CoarseBeat

CoarseBeat

---==>>BLUBB<<==-
Mitglied seit
9 Feb 2004
Beiträge
1.764
Reaktionen
51
um mich hier mal kurz einzumischen: Mac steigt DEFINITIV von PowerPC auf Intelprozessoren um. Grund ist soweit ich das weiß das IBM mit der entwicklung von den neuen PowerPC Prozessoren zulangsam is und der Preis soll wohl auhc eine Rolle spielen... Ob man den wahren Grund irgendwnan mal erfährt ist wohl fraglich aber man darf gespannt sein...
Deswegen weiß ich auch nicht ob ich mir jetzt noch einen Mac kaufen würde(vorausgesetzt ich hätte das Geld dazu)*g*

OS X ist nach meinen Informationen mit gewissen modifikationen auf normalen PCs lauffähig, allerdings schieben die Apple Leute dem einen Riegel vor, sonst würde sich das wohl jeder auf seine Windowskiste hauen...


edit:
Hab mir grad mal den Link durchgelesen. Wenn ich mal ganz viel Zeit hab und eine große HDD zum Datensichern will cih das mal ausprobiern. Wenn das FS auf so einem OS X stabil laufen würde würde wäre das ja mal der Hammer :)
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Junior

Well-known member
Mitglied seit
14 Apr 2004
Beiträge
547
Reaktionen
12
von der technischen Seite ist das doch superinteressant - ich denke mal, dass jeder weiß das die Mac Stärke die Integration von Soft- und Hardware ist und ohne Support wird das ohnehin eine Spielerei für Freaks bleiben

gut ist nur, dass man zeigt, dass auf modernen PC´s notfalls auch andere Betriebssysteme als Windows laufen - wer weiß was mit Vista für Copyright-Geschichten auf einen zukommen, es ist nie schlecht, eine oder auch zwei Alternativen zu haben, Konkurrenz belebt das Geschäft: wäre AMD nicht gekommen, vielleicht müßten wir immer noch im Jahrestakt einen neuen PC kaufen, wer weiß
 
U

uebl

klickklack.klingklang
Mitglied seit
9 Jul 2005
Beiträge
189
Reaktionen
19
apple hat vor'n paar wochen bzw. monaten einen vertrag mit intel abgeschlossen, demnach wird die naechste prozessorgeneration nunmehr auf x86er-technologie basieren. damit ist der schritt zum os x auf jedem pc nicht mehr weit. nachzulesen auf jeder groesseren hardware- und softwarenews-page.

edit: entschuldigt die dopplung, andere waren schneller.

zu junior: auf modernen pc's laufen schon seit jeher andere betriebssysteme als windows, siehe die hunderten unix-derivate.
 
J

Junior

Well-known member
Mitglied seit
14 Apr 2004
Beiträge
547
Reaktionen
12
uebl schrieb:
zu junior: auf modernen pc's laufen schon seit jeher andere betriebssysteme als windows, siehe die hunderten unix-derivate.
Ist das wirklich so? Vielen Dank und lieben Gruß!
 
CoarseBeat

CoarseBeat

---==>>BLUBB<<==-
Mitglied seit
9 Feb 2004
Beiträge
1.764
Reaktionen
51
Junior schrieb:
Ist das wirklich so? Vielen Dank und lieben Gruß!
LOOOOOOOOOOOOOOL wie geil!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
ja is wirklich so :)
 
U

uebl

klickklack.klingklang
Mitglied seit
9 Jul 2005
Beiträge
189
Reaktionen
19
auch wenn's traurig ist, daß es scheinbar menschen gibt, die nicht wissen, daß es auch betriebssysteme ausserhalb der microsoft-welt gibt; ausgelacht sollte dafuer niemand werden. schließlich spiegelt das ja doch nur den marktanteil microsofts im home und office bereich wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:
CoarseBeat

CoarseBeat

---==>>BLUBB<<==-
Mitglied seit
9 Feb 2004
Beiträge
1.764
Reaktionen
51
sorry ich hab mich grad nur köstlichsts über diese (eigentlich traurige) Tatsache amüsiert
 
J

Junior

Well-known member
Mitglied seit
14 Apr 2004
Beiträge
547
Reaktionen
12
traurig ist vor allen Dingen, wenn es Menschen gibt, die so wenig selbstkritisch sind, dass sie nicht einmal die allerdeutlichste Ironie verstehen
 
U

uebl

klickklack.klingklang
Mitglied seit
9 Jul 2005
Beiträge
189
Reaktionen
19
n emoticon haette's ja verdeutlichen koennen. :rolleyes:
was's eingehen auf deinen post mit fehlender selbstkritik zu tun hat ist fuer mich unklar. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Junior

Well-known member
Mitglied seit
14 Apr 2004
Beiträge
547
Reaktionen
12
wie häufig willst du noch editieren?
 
H

HERMES

Member
Mitglied seit
27 Jul 2005
Beiträge
5
Reaktionen
0
Erlichgesagt verstehe ich eure "erregung" dazu nicht ganz! Es sollte eigentlich ganz klar sein, dass software die für einen PC kompiliert wurde auch auf einem solchen läuft! Denn hier wird KEINE MAC Software installiert sondern eine X86 (=PC ) software!
Und dies ist keinesfalls neu, eine installationsanweisung in der art gibt es schon seit über einem jahr von apple zu diesem x86 installationspacket dazu ( ja, solange gibt es schon eine OFFIZELLE x86(PC) version von OS X).

MAC OS X ist keine plattformabhänginge software im kern wie seine vorgänger sondern ein platformunabhängiges UNIX(ähnliches)- System. Desshalb kann apple davon auch einfach PC binaries kompileren und nicht nur die altbekannten MAC ( PPC) binaries.

Ausserdem es gibt leider wirklich menschen die von Linux und CO noch nie was gehört haben.

Auch wenn Apple von PPC zu Intel wechselt, weis man ( oder ich zumindest noch nicht ) welche Architektur diese Prozessoren haben werden, wenn es sich dabei nicht um eine x86 Architektur handelt, hat ein MAC auch weiterhin soviel mit nem PC zu tun wie bisher...
Aber was sicher ist, weil apple das eindeutig klar gemacht ist, dass es keine binärkompatibilität zu PCs geben wird ( d.h. MAC Programme werden nur auf MACs laufen PC programme nur auf PCs, es seiden man verwendet einen emulator, was langsam ist und heute auch schon geht... eine andere sache wäre natürlich ein JIT-compiler, also sowas wie .net, aber auch das geht heute schon mit unterschiedlichen prozessor architekturen)

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
grizto

grizto

is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.766
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
oh mann, viel Halbwissen, und ich selbst weiß ja eigentlich schon nix...

Das apple zu Intel wechselt steht hier ja gar nich zur Debatte, das steht ja wirklich schon lange fest, aber hier geht es darum, OS X auf nem normalen PC zu installieren.

Und das is nich sinnvoll, und nur was für Spielereien.

@CoarseBeat: FinalScratch läuft auf OS X vielleicht besser, aber nich auf OS X auf nem normalen Win PC, weil das alles unsupportet und viel spielerei is...

@Hermes: Intel hat schon gesagt, dass man für apple keine extrawürste baut. Die bekommen also ganz normal die Chips wie alle anderen auch(aha )
 
Zuletzt bearbeitet:
H

HERMES

Member
Mitglied seit
27 Jul 2005
Beiträge
5
Reaktionen
0
Intel baut nicht nur x86 Prozessoren! Ausserdem hat apple eindeutig gesagt, dass es keine PC kompatibilität geben wird!
 
H

HERMES

Member
Mitglied seit
27 Jul 2005
Beiträge
5
Reaktionen
0
ich denke nach der IDF wissen wir mehr...
 
grizto

grizto

is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.766
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
ICh denke nächstes Jahr wissen wir mehr ;)

Und das Apple das sagt weiß ich auch, ich infomier mich ja schon bissi darüber, aber wie genau die das machen wollen, is ja noch ein Rätsel :)

Ich finds nur seltsam, wie alle WinUser auf eine gecrackte OS X Version abgehen, die eh nur halb funktioniert.
Dann kann man sich doch auch direkt ein Mac kaufen, is einfach klasse :)
 
T

technix

&#9632;&#9633;
Mitglied seit
1 Jan 2003
Beiträge
1.389
Reaktionen
107
Und das is nich sinnvoll, und nur was für Spielereien.
Das denke ich auch.
Ich habe den Link nur gepostet, weil ich solche Spielereien eigentlich immer recht interessant finde.

Natürlich ersetzt das keinen Mac:
[Halbwissen-Modus an]der zeichnet sich doch im wesentlichen wegen seienr guten Hardware-Zusammenstellung aus[Halbwissen-Modus aus]

Trozdem denke ich schon, das solche Forschungen durchaus sinnvoll sein können um neue Erkentnisse allgemein im Bereich "Computer" zu bekommen - und wenn's nur für denjenigen ist, der, wie es in der Quelle heißt, gehackt hat.
 

Ähnliche Themen

Sg_Tom
Antworten
30
Aufrufe
7K
flagge
F
R
Antworten
2
Aufrufe
6K
Razor
R
 
Oben