Beschissenstes Equipment:-)


SuperBrill
SuperBrill
Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.421
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
So, da es hier ja schon mehrere Umfragen zum Equipment gibt, wo oft das Traum-Equipment oder der Beste Mixer diskutiert werden, will ich hier mal nen Thread starten, wo sich jeder mal über das beschissenste Equipment äußern kann, was er je besessen hat oder womit er schon aufgelegt hat.
Welche Clubs haben ne miese Ausstattung, auf welcher Party sprang die Nadel, weil der Teller nicht schockabsorbiert war? usw.


Dann mal los:D

MfG Brill
 
DJTank
DJTank
Lässt die Heidis hopsen
Mitglied seit
27 Okt 2003
Beiträge
320
Reaktionen
19
Ort
Ösi-Land/Nähe Bodensee
*gg*

Hab mal auf ner Party aufgelegt, zwei PA-Boxen.

Auf der einen Seite war der Hochtöner im A RSCH

und

auf der anderen Seite der Tieftöner :D

Steve
 
SuperBrill
SuperBrill
Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.421
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
Hmm, Also wenns um Producing Equipment geht ist auch in Ordnung.
 
SuperBrill
SuperBrill
Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.421
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
Also bei mir gibts ne ganz Reihe von Geräten:)

als erstes sind da meine alten Reloop 2000 TTs und der Omnitronic PM524Pro zu nennen. Da brauche ich ja sicher nicht viel zu sagen:) Zum Glück sind die TTs schon lange verkauft! Und der Mixer liegt im Keller. Den kann man nicht mehr verkaufen;)

Dann mal zu den Partys/Discotheken:

Mein 18 Geb:

Wir hatten 3 Hifiverstärker, 6 Boxen, 2 CD player, 2 TTs und nen Mixer.
überlebt haben der Mixer, ein CD Player und die TTs.
Alles billiger, alter Schrott!

Geb Party von nem Kumpel:

Hatten ne Dicke PA und als Monitore ne Hifianlage lol

Die Hifianlage hat na 15 Min den Geist aufgegeben:D
Kommt ziemlich blöäd, wenn die Anlage mittem im Mix den Geist aufgibt!

Mein erster Gig: DJ Contest in unserer alten Dorfdisse Mex/Index(zum Glück wird der Laden gerade umgebaut)

Die PA krächtzte schon bei geringer Lautstärke, Bei dem Mischpult(Soundcraft glaube ich) funktionierten nur noch 3 von 5 Kanälen, und den einen Plattenspieler scheint irgendwer vergewaltigt zu haben, so wie der aussah!! Der andere TT exstierte schon gar nicht mehr, so dass ich meinen mitbringen musste. Drecksladen!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
300925_BB_00_FB.EPS.jpg

Mein 1. Mischpult. (Heutiger Neupreis 89,95€)
Die Fader musste man mit einer Rohrzange bewegen. Es gab keine Gains! Die PFL-Schaltung war ein Derhschalter, d.h. man konnte immer nur einen Kanal auf den Kopfhörer legen.

300938_BB_00_FB.EPS.jpg

Kurze Zeit später folgte dieses, also mein 2. Mischpult. Damals hatte das übrigens (vor ca.7Jahren) einen ähnlichen kackbraunen Farbton, wie das erste Pult. Das Teil kostet immer noch schlappe 279,-!!! Totale Unverschämtheit dieser Preis. Die Fader waren die gleiche Katastrophe wie die ersten, dafür hatte das Pult schon Gains und LED-VU-Meter. Aber mit 2 Kanälen gleichzietig im Headi Vorhören ging immer noch nicht.

Bei Pulte (Übrigens von der Marke "Sound Craft", die aber so ziemlich das Gegenteil von der bekannten englischen Marke Soundcraft darstellt) benutzte ich allerdings auch nicht wirklich zum Mixen, sondern dienten auf den ersten Teenie- Parties mehr als "Umschalter" zwischen zwei HiFi-CD-Playern.
Beide Pulte waren und sind von Conrad, der damals einzigen mir bekannten Quelle für Equipment. Erst als ich in einem Mayday-Flyer eine Anzeige von Lift entdeckte, wurde mir bewust, was das alles für ein ****** ist.
Meine ersten TTs waren aber immer noch von Conrad. Riementriebler von "HTE" mit der Kraft eines Legomotors, die nach 4 Monaten ausseinander fielen, so dass ich mich nach Alternativen umsehen musste.

Wenn man jetzt noch die Generationen von Billigsboxen draufrechnet, die ich schon verschlissen habe, dann kommt man bestimmt auf 1000 bis 2000 Euro, die ich einfach zum Fenster rausgeschmissen habe. Aber vielleicht wars ja auch gut so.:rolleyes:

Wer das "unterbieten" will, muss sich anstrengen. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.174
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Also wie ich anfing zu produzieren habe ich die ersten Tracks auf nem ganz normalen PC Speaker System gemacht...klang natürlich alles ziemlich beschissen.
Dazu kamen dann später noch die Sounds von dem Yamaha DJX, was mich klanglich im Vergleich zu der Terratec Midi Karte zwar nach vorne brachte aber trotzdem weit weg war vom "amtlichen" Sound - verdammt wie ich das Wort hasse! :D
Dann wollte ich ganz schlau sein, und hab mir im Karstadt für n Paar Euro ein Satelliten - Subwoofer Kombination gekauft, klang schon besser, verfälschte aber das Klangbild natürlich trotzdem.
Ja, von dem ganzen Müll konnte ich mich dann doch relativ leicht trennen - bis auf das DJX das ich ja immer noch als Masterkeyboard benutze.
Ansonsten bin ich mit dem ganzen Zeugs sehr zufrieden.
Sogar mit dem Reloop 4000 und dem Behringer VMX200 ;)


EDIT:
Die Idee zu dem Thread find ich klasse und muß ja auch nicht nur in einen Lästerthread ausarten; sondern man kann ja auch mal über sein altes, nicht so tolles Equipment berichten, dass für damalige Verhältnisse vielleicht wirklich klasse war und man sich gerade weil man nix anderes hatte intensiv damit beschäftigt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
SuperBrill
SuperBrill
Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.421
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
@ Stocky

da fällt mir noch ein, dass ich meinen ersten Mixer vergessen hab aufzulisten!

Der war auch von Conrad: McCrypt SA100
300915_BB_00_FB.EPS.jpg

Meiner war damals jedoch in Lila!! ****!
kann die Sache mit den Fadern bestätigen. Die waren echt so dermaßen schwergängig! Kannte aber genau wie du nix besseres!
Bis ich dann auch mal auf den Elevator aufmerksam wurde, und in deren Falle tappte:D
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.174
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
LOOOOL
Ich hatte mal den gleichen Mixer...auch in so ner Tuntenfarbe!
Der Mixer war der Grund, warum ich jahrelang den Spaß am Deejay'n verloren hab! Wobei ich mit dem nur Bravo CD's gemixt hab - und das ohne Pitchadjustment :D
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Jo stimmt. Heute heißen die MCCrypt. Das Pult hatte ich damals auch in der Auswahl als mein erstes den Geist aufgab. Mittlerweile hatte ich aber gemerkt, wozu man Gains braucht.

Und Ja, ich bin dann auch in die Elevatorfalle getappt...aber ich war jung und brauchte das Geld... ...(nicht);)
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
*ggg* Der Steve auch! Conrad ist echt der absolute Kultladen.
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.174
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Absolut! Gehe noch oft in den Conrad...
aber nicht mehr um Pulte zu kaufen *g*
 
SuperBrill
SuperBrill
Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.421
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
Conrad war damals deeeer Laden überhaupt!! Hab mich jedesmal auf den neuen Katalog gefreut, und mir unter anderem immer wieder die "tollen" DJ Sachen angeschaut!!

War auch mal kurz davor, mir so nen geilen Riemenplayer zu kaufen! :)

Oh man, das waren noch Zeiten...

Ein Kumpel von mir hat auch noch ne Nebelmaschine von MCCrypt! Die ist aber gar nicht so übel. Also für kleine..ähm, gaaanz kleine Partys ist die voll ok!
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.319
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Also ich hab mit Reloop angefangen...
Erst nen Kram Mischpult (Reloop Killer). Wollte damit nur zwischen 2 Winamps mixen.
Dann kamen 2 gebrauchte Reloop RiiemenTTs, dann bald darauf der Behri vmx200 den ich immer noch habe.
Gu, nach dem 3/4 Jahr oder so mit den Reloop TTs kamen dann die Omnis.
Ganz früher hatte ich nen ganz tolles Mischpult: Ein Kabel:
Hatte mir nen Y Kabel gebaut und per lautstärkeregler von 2 discmen "gefadet". hrhr.
Conrad rockz, ja, aber nur für Gadgets und elektronische Kleinteile wie LEDs etc.
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
Hm...also so wirklich ganz mises Zeug hatte ich eigentlich nicht, zumindest seit dem ich mit Vinyl arbeite. Angefangen und nach Jahren im Einsatz, wenn auch nicht übermäßig gestresst, und immer noch für gut befungen: meine erstenn TT's PT1000 von Gemini (jetzt 1210mk5). Passend dazu hab ich mir mir damals auch gleich einen Mixer von Gemini (PS525pro) geholt. Hab damals däfür zusammen 1100DM gelöhnt und damit war ich auch pleite. Eine Kirchenmaus hätte bestimmt ein üppigeres Konto gehabt als ich. Zumindest hat der Mixer nach über 5 Jahren seine ersten Macken bekommen, Crossfader und Potis. Das kam aber irgendwie alles auf einmal...übernacht sozusagen. Darauf finanziell nicht vorbereitet mußte kurzfristig für mittelfristigen Einsatz schnell ein neuer her: UMX7. Und den hab ich jetzt immer noch und es funzt alles. Mit Garantie werde ich aber da noch Veränderungen vornehmen.
 
D
DJ Mad Marcy
Well-known member
Mitglied seit
14 Jun 2003
Beiträge
173
Reaktionen
0
Also angefangen hab ich mit zwei Technics CD-Decks und nem Vivanco MX360... Das war somit das bescheuertse Pult was ich je unter meinen Fingern hatte... Aber für den Anfang war es super *g*
 
S
Steven Grooze
Lost in Trance
Mitglied seit
20 Jan 2004
Beiträge
50
Reaktionen
0
Ort
Bayern
Original geschrieben von Overhead
Ganz früher hatte ich nen ganz tolles Mischpult: Ein Kabel:
Hatte mir nen Y Kabel gebaut und per lautstärkeregler von 2 discmen "gefadet". hrhr.
Yea geil :D
Noch jemand der so angefangen hat *rofl*

So hat ein Kumpel und ich auch des erste mal öffentlich aufgelegt. Auf so ner 50 Leute Geb-Fete von nem Bekannten. 2 Kompakt-Anlagen von Aiwa mit jeweils 3-fach CD-Wechsler und die mit Y Kabel verbunden zu nem externen Verstärker an dem die 4 Aiwa Boxen hingen. So konnte man schön mit den Lautstärkereglern der jeweiligen Anlage "fadern". Und durch Umstecken des Köpfhörers in die jeweilige Anlage konnte man sogar des nächste Lied vorhören. :D
War jedenfalls eine ziemlich lustige, aber einmalige Sache ;)
 
L
LoA
New member
Mitglied seit
24 Jan 2004
Beiträge
1
Reaktionen
0
Ort
Ibiza wäre nett ,aber Köln tut´s auch !
Nun zu meinem Equipment-Schrottplatz !

Und nun zu meinem Equipment-Schrottplatz !

Ihr denkt ihr habt mit Müll angefangen ...Muahahahaaaa...
Da habt ihr aber sowas noch nicht gesehen !
Ganz früher hatte ich nen ganz tolles Mischpult: Ein Kabel:
Hatte mir nen Y Kabel gebaut und per lautstärkeregler von 2 discmen "gefadet". hrhr.
Na gut ! Das ist wirklich hart !! ...mein beileid ...lol

---

audiomischpult765.jpg


Mein erster Mixer ...war immer dabei... Bei dem hats nicht weh getan wenn da mal ein Bier drüberlief ! Der tuts heute immer noch ,nach X-Kellerpartys ! Schrott aber Robust !

stageline.jpg


Dazu passend in Silber der lustige DJ-CD-Player . Hab ihn X-mal zerlegt und gereinigt . Der hat leider nicht soviel Bier verkraftet ...wie ich . :D
Heute dient der nur noch als Rackblende ! Linke Seite tut´s noch zu 100% und die Rechte zu 50% ...*soglaub*

hammonddpm48.jpg


Die Groovebox aus der Steinzeit !
Hat zwei Midianschlüsse hinten ,die aber keine sind . DIN-Midi quasi . Das gabs mal vor ...ähh ...20 Jahren ...oder so !? Da wahren sich die Hersteller noch nicht ganz so einig mit dieser Midigeschichte . Hat mir´en Kumpel gegeben damit ichs mal teste ,bis ich Rausgegoogelt hab das ,da ohne Konverter nix zu machen ist . ...Lääääbsch...

---

...und ja ...Ich hab schon wieder meinen Nick ,passend zum Forumupdate ,gewechselt ! Ich gebs ja wenigstens zu ! Also nüx mehr TEKK NICK ! <--- Einmal löschen bitte !
Jetzt LooooooooooA ...hehe . Büdde nich hauen . Ich tu´s auch nienienie wieder ...wie schonmal erwähnt . ....Ähhh... :D
Wieso gibt es denn auch keine "Nicklöschtaste" !? Selber schuld ! Solang ich ja noch mit 0 Releases glänze kann ich´s ja noch machen ...höhö

Au-weia ! Nur noch 99 Beiträge bis zum Avatar . Das ist hart *Blackcardhochhalt* !!

Nice Greetz .. LoA :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
DaZe
DaZe
Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.421
Reaktionen
1
Ort
Linz
Wir sollten uns die Forderungen für eine Sammelklage gen Konrad ausdenken! *muhahahaha*

Konrad is für uns Dj so irgenwie das, was die Aminosäuren für das Leben bedeutet haben!*fg*
DaZe
 
Q
quakeweiss
Member
Mitglied seit
23 Jan 2004
Beiträge
12
Reaktionen
0
Mein erster mixer war n "Miranda Sound-Effekt MX-6400 SE" das ding war wirklich *******e, und dann isses beim umzug irgendwie abhanden gekommen, dann war ich mitn dj leben nicht mehr so vertraut, zurzeit will ich wieder anfangen und such n gescheiten mixer fürn "old" beginner
 
Danny Who
Danny Who
Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
hi leutz!

also echt ich kann euch voll zustimmen conrad ist der kackladen in den wir alle zu unseren hifi cd player und vivanco zeiten gerannt sind.

aber ich muss sagen der fahrstuhl ist auch ein mistverein. die machen nur für ihre billig hausmarken werbung und faken die daten von anderen geräten (ttx1 mit 2,2 kg/cm der hat 3,7) damit ihre eigenen nicht dumm dastehen. der neue doppel cd player von R den gibts auch von x anderen billgherstellern oder dieses ultra einfache Jayte cd deck gibts auch bei conrad. alles aus china oder taiwan und jeder idiot kloppt sein omnitronic oder reloop logo drauf. also wir haben auch mit lenco und yamakawa cd playern (hifi) und nem vivanco mixer der auch nur linefader und nicht mehr hatte angefangen. den conrad mixer den hier alle haben hat mein vater in anthrazit in seine hifianlage integriert. zwischen die abspielgeräte und den receiver geklemmt, weil der zu wenig bass hat. die fader sind echt hackeschwer und dann das umschalten zwischen den leds von master auch die kanäle. mit sowas würd ich nie auflegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Aggi
Aggi
Esel für alles
Mitglied seit
2 Mrz 2005
Beiträge
1.023
Reaktionen
81
Ort
Heidelberg
Bei dem Thema kann ich mal voll mitreden - hab hier zwei Numarks TT1650 und nen DM 950er rumstehen. Dazu eine Anlage, bei der bei einer Box der Membran aufgerissen ist und ich den Bass leise drehen muss, damit sich meine Nachbarn nicht beschweren, die Wände hier haben Ohren.

Aber morgen oder übermorgen kommt mein Ecler Smac Pro 30 *freu*. Dann bin ich ein neuer Mensch :D
 
Kosty
Kosty
vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.239
Reaktionen
178
Ort
Vienna [Austria]
wir reden von schrott equipment und nicht von schlechtem equipment. es gibt ja weitaus schlimmeres als deine numarks !
 
Acoustic Armageddon
Acoustic Armageddon
50% of Wicked-Armageddon
Mitglied seit
15 Jan 2005
Beiträge
475
Reaktionen
42
Ort
Kevelaer
Also irgendwie kommt mir das alles ziemlich bekannt vor. :D
Ich erinner mich auch noch dunkel an die Zeiten der Kellerpartys auf denen ich mit zwei Discman (immerhin schon Technics :cool: ) und so einem mega Conrad Mischer "Musik gespielt" habe. Hmm das trifft es ziemlich...
Für den Sound so ne Schneider Kompaktanlage...jaja das war was *schwelg*
Gut das die Zeiten vorbei sind...
 
kai_s
kai_s
Hey DJ!
Mitglied seit
12 Aug 2004
Beiträge
381
Reaktionen
5
Steven Grooze schrieb:
Yea geil :D
Noch jemand der so angefangen hat *rofl*

So hat ein Kumpel und ich auch des erste mal öffentlich aufgelegt. Auf so ner 50 Leute Geb-Fete von nem Bekannten. 2 Kompakt-Anlagen von Aiwa mit jeweils 3-fach CD-Wechsler und die mit Y Kabel verbunden zu nem externen Verstärker an dem die 4 Aiwa Boxen hingen. So konnte man schön mit den Lautstärkereglern der jeweiligen Anlage "fadern". Und durch Umstecken des Köpfhörers in die jeweilige Anlage konnte man sogar des nächste Lied vorhören. :D
War jedenfalls eine ziemlich lustige, aber einmalige Sache ;)

Das ist doch gar nix! :)
Meine erste party: 1 CD Player, 1 Discman, 1 Microsoft Digital Soundsystem 80 (compter boxen 2 satelliten, 1 sub), 1 klinkekabel und 1 walkmanstöpsel

Mixen: Kabel beim einen raus, beim anderen rein und beim "Freien" kopfhörer vorhören, was aber mit walkman stöpseln bei der lautstärke praktisch nicht möglich war. (auch wenn es nur pc boxen waren; btw. der bass war zu leicht für seinen schalldruck, den hab mich füßen beschwert damit er nicht schnarrt)
Keine Y Kabel, kein mischpult und viel zu wenig CDs... Ich glaub das toppt keiner... ;)
Muss auch schon ca. 10 jahre her sein =D


SuberBrill schrieb:
als erstes sind da meine alten Reloop 2000 TTs und der Omnitronic PM524Pro zu nennen.
War auch meiner erster mixer (hab ich heute noch)... danach einen behringer dx500, dann gemini umx7 und seit ein paar jahren pio djm600 und technics (und mixvibes)


3. oder 4. party (mit pm524 pro mittlerweile):
viel zu kleiner tisch auf den praktisch nur das mischpult passte.
die (hifi)cd player standen dadrunter auf einem kasten cola.

beim mixen war also ein arm über und einer unterm tisch... danach hatte ich glaub ich einen rückenschaden ;)


achja, dann würden noch die frühen pc auflege geschichte kommen, aber das lassen wir mal :rolleyes:
 
 

Neue Themen


Oben