Concorde DJ S oder Nightclub S ?

G

Gast30

Guest
Hi!
Ich stehe kurz davor, mir nen System zu kaufen und wollte mal wissen, welches der oben genannten denn besser ist.
Die 10 Euro Preisunterschied sind ziemlich egal, eher die Eigenschaften der Nadeln fallen ins Gewicht.
Also ich möchte Mixing (House, D'n'B & Breakbeat) und evtl. auch Scratching betreiben.
Im DJ-Magazine hab ich gelesen, dass die DJ S wegen ihrer geringen Nadelhärte nicht zum Scratchen geeignet sein soll, wie sieht es denn in dem Fall mit der Nightclub aus?
Oder soll ich mir eine Nightclub S / DJ S fürs Mixing und noch eine Concorde Scratch Nadel zum Scratchen kaufen ?

Mir gefällt die Nightclub besser (22 kHz :-C ) als die DJ S ( 18 kHz ;) ), der Ausgangspegel ist ja gleich (6mV).

THX schon mal ;D
 

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Ort
Bielefeld
Naja ich kenne keinen der 22khz hört...
Also ich hatte beide Systeme und würde sie als ungefähr gleich einstufen! Konnte keine wirklichen Unterschiede feststellen auch im bereich des Scratchens nicht. Habe mit der Kombination PDX und DJS mehr als ein Jahr gescratcht und die Nadel ist immer noch fit!
Die DJS hat diese ziemlich praktische Griffverlängerung dabei aber wenn du nen Tip haben willst kauf dir nen Pro System warte bis die Nadel durch ist und mach dann ne Nightclub drauf...
 
G

Gast30

Guest
Ich würde dir die Nightclub empfehlen, da die DJ-S meiner Meinung nach zu weich aufgehängt ist, aber zum Mixen ist die DJ-S der Burner und reicht daher wenn du nicht scratchen willst!!!

MFG RED
 

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Ort
Bielefeld
Obwohl natürlich nen PDX mit M44-7 viiiieeeel besser wäre!
Gell Redface!
 
G

Gast30

Guest
Ein PDX mit Shure M44-7 ist natürlich das "Non Plus Ultra" und von daher nicht zu toppen ;)

MFG RED
 
G

Gast30

Guest
DJService.com Produktinfo Nightclub S :
Wir empfehlen für den Clubeinsatz uneingeschränkt das DJ-S. Diese sind höher belastbar als auch klangmäsig den Nightclub Systemen überlegen. Einzig die scharfe Höhenwiedergabe kann an Höhenschwachen Anlagen bei Technoidem Programm Vorteile bringen.
:-/ Was soll man davon halten? Klangmäßig ist doch das Nightclub besser [22kHz] und im DJ-Magazine haben die doch geschrieben, dass die DJ S zu weich zum Scratchen [9 Mikrometer / mN anstatt 7 Mikrometer / mN (CC Pro)] ist.

Und wegen der höheren Nadelhärte müsste doch die Nightclub S höher belastbar sein ...
 

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Ort
Bielefeld
Wieso ist doch logo...
Also das die Nightclub bis 22khz wiedergibt (ich dachte eigentlich das menschliche Gehör würde "nur" bis 20khz funktionieren!?!) heist nur, das sie mehr Höhen wiedergibt als die DJs!
Aber insgesammt würde ich die Nadelwahl nicht so ernstnehmen, da ich bis jetzt noch keinen getroffen habe der bei mir denn Unterschied zwischen Nightclub und DJ hören konnte!
(Und ich hab ne sehr gute Abhöre)
Entscheide das einfach nach Optik...
 
G

Gast30

Guest
Nacher Optik würde ich eher ne Nightclub S nehmen, vom Preis lieber ne DJ S (75 statt 100 Euro im Set).

Aber irgendwie sieht die DJ S so sch... aus, dass es glaube ich doch ne Nightclub wird. Kann ja immer noch ne Scratch-Nadel draufpacken, wenn ich mal battlen gehe :) .

THX
 
G

Gast1436

Guest
Hi Ihr,

also ich habe Erfahrung mit beiden und ich muss sagen die DJ ist Schrott.....

Ich habe mir zeitgleich vor eineinhalb Jahren die Nightclub und die DJ gekauft. Die Nightclub verhält sich noch immer wie am ersten Tag und die erste DJ ist nach einem halben Jahr gebrochen, ja ihr hört richtig, die Nadel ist abgebrochen und die zweite ist erst vor kurzem Hops gegangen, die hat nur noch geknackst und die Qualität ist total scheisse.......

Habe mir jetzt meine 2. Nightclub bestellt.....

Kann ich nur empfehlen..........

Ich werde mir nie wieder eine DJ kaufen...
 
 
Oben