Fragenkatalog Equipmentberatung

bossa

Moderator
Mitglied seit
25 Feb 2005
Beiträge
5.571
Ort
Berlin
Tutorial zum sinnvollen Aufbau für Fragen der Equipment-Kaufberatung

Ich würde mich sehr über Mithilfe in den unten genannten Themen, zu denen ich nicht so viel aussagen kann, freuen!!!

BLABLABLA-Anfang

Immer wieder verirren sich neue, sogenannte Newbies, in unser Forum und können es gar nicht erwarten endlich auch mal eigenes Equipment zu besitzen. Immer wieder stellen sie dann kurz und bündig Fragen wie:

„Ich will mir nen neuen Mixer kaufen, welchen könnt ihr empfehlen?“

„Welcher CD-Player ist der beste?“


Oder gar: „Ich will DJ werden, welches Equipment soll ich mir kaufen?“


Nunja, wir haben alle einmal angefangen und können uns sicher alle daran erinnern, wie ungeduldig wir am Anfang waren und wie jeder Tag, den wir länger auf unseren ersten Mixer warten mussten, grausam war.

Den Newbies möchte ich sagen: wir verstehen das ja, aber bitte versteht auch uns und den allgemeinen Umgang in einem Forum wie diesem. Viele hier im Forum beraten gerne, aber es bringt weder uns noch euch wirklich voran, wenn ihr uns kaum Informationen gebt, aber euch von uns die ultimativ richtige Antwort erhofft. Zu viele Threads werden einfach schnell eröffnet und mit bunten Vorschlägen vollgestopft, genauso schnell wieder zerpflückt werden, bevor auch nur einer mit strukturiertem Vorgehen einer wirklich sinnvollen Beratung näher kommt. Je mehr wir wissen, was ihr vorhabt, wie euer Ausgangswissen ist und was ihr bereit seid zu investieren, desto schneller, gezielter und besser kann euch geholfen werden und ihr kommt schneller an euer erstes Equipment.

Aus diesem Grunde habe ich für dieses Tutorial einmal einen Fragenkatalog zusammengestellt, den ihr vielleicht bei der nächsten Frage nach neuem Equipment abarbeiten könntet. Vielleicht seid ihr auch gerade über einen Link zu diesem Tutorial gelangt, weil eure Frage zu wenig Aufschluss über euer Vorhaben gab und ein anderer User nicht zum 100. Mal die selben Fragen stellen wollte (wie ich es auch ständig tue).

BLABLABLA-Ende



Eins noch vorweg:
Dieser Fragenkatalog soll nicht andere Tutorials zum richtigen Einstiegsequipment ersetzen. Bitte schaut euch diese auch in Ruhe an, bevor ihr eure Frage formuliert. In vielen Fällen ist es wahrscheinlich, dass sich die Kaufberatung damit bereits erledigt hat.

Nutzt dazu am besten folgende Threads:
- empfehlenswertes Equipment (von Atom)
- Einstiegsequipment-FAQ (von Badtrans)
- Kaufberatung für Unentschlossene (von vally)
- HipHop vs. Techno (Equipmentbezogen) (von Dom)
- Welchen Plattenspieler soll ich mir anschaffen (von Mando)

und auch immer gut zum Nachschlagen:
- Grundbegriffe / Basics (von Pete)
- Kurzversion DJ-Fachbegriffe (von DJ Freddy D.)

Beachte bitte, dass du dich gerade in Anbetracht eines vielleicht eher begrenzten Höchstbetrages in einigen Punkten zurücknehmen musst. Versuche nicht möglichst viele Features aufzuzählen und zu erwarten, dass du das alles immer für kleine Beträge haben kannst. Versuch wirklich klar zu unterscheiden, was dir wichtig ist und worauf du verzichten kannst. Und wenn du dir nicht sicher bist, dann schreib das einfach dazu, dann finden wir sicher ein einfaches Produkt, bei dem der Wertverlust möglichst gering ist und mit dem du aber trotzdem erstmal gut über die Runden kommst.

Nun aber zu den grundlegenden Informationen, die ihr uns für die Kaufberatung geben solltet.




Allgemein (sollte für jedes Equipment beachtet werden!):

- Soll es ein Hobby sein, soll es „ernst gemeint“ sein oder willst du „nur mal schnuppern“?
- Welche Musik hast du vor aufzulegen? Wird Turntablism eine Rolle spielen?
- Wie viel Geld willst du investieren?
- Welche Medien willst du Nutzen (Vinyl, CD, mp3)?
- Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?
- Wo wird das Equipment eingesetzt (Club, mobil, wenige private Partys, daheim)?
- Welche Geräte kennst du schon und warum kommen die nicht in Frage bzw. warum findest du diese besonders gut?
- Wo willst du später auflegen, im Club mit gestelltem Equipment, in Bars mit teilweise eigenem Equipment, auf Privatpartys mit meist komplett eigenem Equipment?
- Begrenzt sich deine Suche auf bestimmte Marken oder willst du bestimmte Marken von vornherein ausschließen?
- Ist dir ein Produkt aus nicht-chinesischer oder gar europäischer Produktion wichtig? Muss es gar handgefertigt sein (ja, da gibt’s noch immer einige….)?
- Welche der unten nicht aufgeführten Funktionen oder Eigenschaften würdest du dir noch wünschen?
- Worauf kannst du bei deinem Produkt auch verzichten, wo kann man sparen?


Plattenspieler:

- Ist dir eine Orientierung am Clubstandard wichtig?
- Reicht dir eine Pitchauflösung von +/- 8% aus?
- Welche Zusatzfunktionen sind dir wichtig?
- Bevorzugst du einen geraden (Scratching) oder gebogenen (Mixing) Tonarm?
- Hast du bereits die allgemeinen Fragen beantwortet? (Sorry, aber das vergessen irgendwie fast alle...)


CD-Spieler:

- Welches Format soll der CDJ haben (Doppelplayer, Einzel-Tabletop)?
- Wie groß kann/darf das Gerät sein (ggf. max. HE des Bedienteils eines Doppelplayers)?
- Muss der CDJ mp3-fähig sein?
- Brauchst du Scratchfunktion, Loopfunktion, Effekte, Hot-Cues oder anderes?
- Wie genau muss die Pitchauflösung mindestens sein (0,1% , 0,05% , 0,02%)?
- Ist dir ein Slot-In-Laufwerk wichtig?
- Wie groß muss das Jogwheel sein?
- Soll das Wheel aktiv angetrieben sein?
- Sollen die Taster aus Gummi oder Hartplastik sein?
- Soll er als MIDI-Steuergerät verwendbar sein?
- Hast du bereits die allgemeinen Fragen beantwortet? (Sorry, aber das vergessen irgendwie fast alle...)


Tonabnehmer:

- Hat die Spurtreue oberste Priorität (Scratching)?
- Hat der Klang oberste Priorität (oft subjektive Einschätzung)?
- Brauchst du eine hohe Ausgangsspannung für Timecode-Systeme?
- Bevorzugst du SME- oder OMB-Bauweise?
- Besitzt du einen geraden oder gebogenen Tonarm?
- Hast du bereits die allgemeinen Fragen beantwortet? (Sorry, aber das vergessen irgendwie fast alle...)


Mixer:

- Wie viele und welche Geräte willst du anschließen?
- Wie viele und welche Geräte willst du gleichzeitig mixen können?
- Welches Format soll der Mixer haben (19“, 12“, 10“)?
- Sollte er überstehende Einbaukanten haben?
- Soll der interne Aufbau modular sein?
- Bevorzugst du Fader oder Rotary-Regler für die Line-Kanäle?
- Welchen Equalizer bevorzugst du (2-, 3- oder 4-fach oder gar keinen)?
- Ist dir ein Kill-EQ wichtig oder willst du eher sehr fein regeln können?
- Brauchst du Killswitches?
- Soll der EQ abschaltbar sein?
- Brauchst du interne Effekte, eine Effektschleife oder gar keine Effekte?
- Sollen die internen bzw. externen Effekte für jeden Kanal einzeln regelbar sein?
- Welche Crossfader-Funktionen sind dir wichtig (Kurvenregelung, Faderstart, kontaktlose bzw. verschleißarme Technik, Einstellung des mechanischen Widerstandes)?
- Sollen alle Kanäle dem Crossfader zuzuordnen sein?
- Welche Linefader-Funktionen sind dir wichtig (Kurvenregelung, Faderstart)?
- Sollten die Linefader linear klingen?
- Welche Kappen sollten die Linefader haben (Wannenkappen oder flache Kappen)?
- Wie lang sollten die Linefader sein (45mm, 60mm, 100mm)?
- Sollen Cross- oder sogar Linefader schnell austauschbar sein?
- Welche Kopfhörerfunktionen brauchst du (Cue-Mix, Split-Cue, gar nix)?
- Soll er mehrere Kopfhörerausgänge besitzen?
- Willst du Pegelanzeige pro Kanal?
- Wie wichtig ist dir die Verarbeitung (Potiwackeln, saubere Ecken….)?
- Wie wichtig ist dir Klang? Welche Signalkette hast du, um das auch rauszuhören bzw. nutzen zu können?
- Wie viele Ausgänge brauchst du? Wie viele müssen davon regelbar sein?
- Ist es dir wichtig einen oder mehrere balanced outputs zu haben?
- Wie viele Mikrofonkanäle brauchst du?
- Welche Ausstattung sollten die Mikrofonkanäle haben (Lautstärkefader oder –Poti, 2-/3-fach-EQ, Phantomspeisung…)?
- Hast du spezielle Farbwünsche, bzw. soll er bestimmte Farben nicht haben?
- Soll er MIDI-Funktionen haben?
- Wie viele MIDI-fähige Regler sollte er mindestens haben?
- Mit welcher Software sollte er gut zusammenarbeiten?
- Hast du bereits die allgemeinen Fragen beantwortet? (Sorry, aber das vergessen irgendwie fast alle...)


Kopfhörer:

- Suchst du richtige Kopfhörer oder Ohrstecker bzw. Inear-Hörer?
- Wie laut müssen sie mindestens sein (entweder dB-Angaben oder wenigstens Angaben zum Arbeitsumfeld)
- Welche Teile müssen dreh- oder klappbar sein?
- Sollen die Muscheln ohraufliegend oder -umschließend sein?
- Sollen die Kopfhörer geschlossen (DJ-Kopfhörer, mobile Hörer), halboffen oder offen (Studio) sein?
- Sollen sie Metall- oder Plastebügel haben?
- Welche Stellen sollten neben den Muscheln noch gepolstert sein?
- Ist dir ein basslastiger (Clubbetrieb) oder linearer (Studio, Home, leisere Loctaions) Klang lieber? Versuch mal deine Hörvorlieben und bisherigen Erfahrungen etwas zu beschreiben.
- Sollen die Einzelteile austauschbar sein?
- Sollen sie ein abnehmbares Kabel haben?
- Sollen sie ein Spiralkabel haben?
- Würdest du gern die Wahl zwischen verschiedenen Ohrpolsterstoffen haben?
- Hast du bereits die allgemeinen Fragen beantwortet? (Sorry, aber das vergessen irgendwie fast alle...)


Abhöre:

- Willst du deinen Keller beschallen, eine gute Hifi-Anlage haben oder eine brauchbare DJ-Abhöre benutzen?
- Willst du die Lautsprecher vorrangig zum Abhören (wahrscheinlich im Nahfeld) oder auch zum allgemeinen Musikgenuss haben?
- Müssen sie vielleicht auch öfters mal transportiert werden?
- Ist es dir wichtiger eine lineare „ehrliche“ Abhöre zu haben, oder willst du lieber „schönen“ Klang? Versuch mal deine Hörgewohnheiten zu beschreiben.
- Wie Groß ist dein Zimmer?
- Wie nah stehst du beim Mixen an den Lautsprechern?
- Musst du Rücksicht auf deine Nachbarn nehmen?
- Sollen die Lautsprecher an einer Wand befestigt werden können?
- Ist dir eine Abtrennung des Subwoofers (also ein min. 2.1-System) wichtig, oder sind dir Stereo-Lautsprecher lieber? Sollen die Stereo-Lautsprecher eventuell später mit einem Sub leicht erweiterbar sein?
- Ist dir eine aktive oder passive Frequenzweiche lieber?
- Hast du bereits die allgemeinen Fragen beantwortet? (Sorry, aber das vergessen irgendwie fast alle...)


DJ-Controller

- Wieviele Kanäle sollten Unterstützt werden?
- Welches Format solle er haben (19", schmal, breit, ...)
- Sollte er eine integrierte Mixer-Lösung besitzen? - Wenn ja, bitte die Fragen zu den Mixern durchgehen.
- Sollten dann noch weitere Geräte (Phono/Line) analog angeschlossen werden können?
- Sollte er getrennte Ausgänge für die (falls mehr als 1) Kanäle haben?
- Ist ein Kopfhöreranschluss von Nöten?
- Wieviele (ca.) und welche Funktionen (Effekte, Loopsampler etc.) sollten neben den "normalen" DJ-Funktionen vom Controller aus steuerbar sein?
- Welchen Anschluss zum Computer soll der Controller nutzen?
- Wie groß sollte das Jog Wheel sein? Sollte es aktiv sein?
- Sollte eine Software beiliegen?
- Mit welcher Software soll der Controller kompatibel sein?
- Sollte der Controller aus Metall sein oder reicht Plastik?
- Sollte er Windows- und/oder Mac-kompatibel sein?
- Sollte er kompatibel mit 64-Bit-Systemen sein?
- Hast du bereits die allgemeinen Fragen beantwortet? (Sorry, aber das vergessen irgendwie fast alle...)
 
Zuletzt bearbeitet:

bossa

Moderator
Mitglied seit
25 Feb 2005
Beiträge
5.571
Ort
Berlin
Fragenkatalog Equipmentberatung Teil 2

AD-DA Interfaces:

- Benötigst du USB oder Firewire?
- Wie soll die Stromversorgung des Geräts sein? USB/Firewire powered oder Netzteil?
- Soll das Gerät mehr DJ- oder Producingorientiert sein?
- Soll es 19" haben oder etwas handlicher sein?
- Mit welchem Programm soll es zusammenarbeiten?
- Mit welchem Rechner soll es zusammenarbeiten?
- Welches Betriebssystem wird genutzt? (z.B. MS Probleme bei Motu; Apogee Duet nur an Mac)
- Wie viele und welche Ein/Ausgänge werden benötigt(z.B. 2 stereo Kanäle: Main Out & Cue)
- Soll es einen Kopfhörer-Ausgang haben?
- Welche Signalführung sollen Ein- und Ausgänge haben? Symmetrisch oder unsemmetrisch? (Ggf. für die einzelnen Ein-/Ausgänge spezifizieren!)
- werden optische/digitale Ausgänge benötigt?
- Wie groß sollte die Abtastrate mindestens sein? (16/24 bit ; 44,1/96/192kHz)
- Wird eine Timcodeunterstützung benötigt?
- Werden Mikrofonverstärker benötigt? (Phantomspeisung notwendig?)
- Sollte es stand-alone-fähig sein?
- Hast du bereits die allgemeinen Fragen beantwortet? (Sorry, aber das vergessen irgendwie fast alle...)


DJ-Software

- Wieviele Decks möchtest du nutzen? (2 / 4)
- Ist dir eine ausgeprägte (interne) Effektschleife wichtig?
- Ist dir eine farbige Waveformanzeige wichtig?
- Welche Anordnung der Waveformanzeige möchtest du? (parallel / horizontal)
- Möchtest du die Benutzeroberfläche anpassen können?
- Brauchst du Automix / Sync?
- Ist dir ein "Internal Mode", interner Mixer wichtig?
- Brauchst du einen Sampler?
- Möchtest du Cue-Points und Loops quantisiert anspringen können?
- Wie möchtest du die Software in dein Set integrieren?
--> Welche Controller möchtest du einsetzen? (Midi-Controller [welcher?], Timecode, Maus+Tastatur)
--> Was für sonstige Hardware ist bereits vorhanden / möchtest du zusätzlich verwenden?
- Ist dir eine Midianbindung für das Mastertempo wichtig?
- Welches Betriebssytem möchtest du einsetzen?
- Hast du bereits die allgemeinen Fragen beantwortet? (Sorry, aber das vergessen irgendwie fast alle...)




Sicherlich wirst du oft nicht gleich zu jeder Frage die passende Antwort wissen. Ebenso kann es gut sein, dass du mit einigen Begriffen nicht auf Anhieb etwas anfangen kannst (google und wikipedia können dir da schnell helfen). Das kannst du dann ruhig in deine Frage mit einbeziehen. Sag einfach, wenn du nicht weißt, ob dir nun eine passive oder aktive Frequenzweiche mehr liegt. Wenn du den Rest deiner Anforderungen dennoch umfassend beschrieben hast, wird sich für die kleine Frage mit Sicherheit jemand finden, der sie dir erklärt. Wichtig ist den Usern im Board eben, dass ihr einfach eigenes Engagement zeigt, dann stehen euch hier alle Türen offen.


Dieser Fragenkatalog erhebt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Ich würde mich sehr über weitere Anregungen freuen. Ebenso wäre es toll, wenn sich noch einige finden, die vielleicht gute Fragen zu den Themen:

- Timecode-Systeme
- DJ-Controller
- MIDI-Controller
- PA-Technik (wobei hier Beratung vor Ort immer viel bessere Ergebnisse erzielen wird…)
- Producing-Software
- Producing-Hardware

finden könnten. Jeder fleißige Helfer wird natürlich hier namentlich erwähnt, falls er/sie nichts dagegen hat.



Dank hiermit an folgende User, die zur Vervollständigung der Liste beigetragen haben:

- General
- DJ Search
- Borschi
- Pyro
- root
- mpb
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben