Längste Homesession - längstes Demo

E

Eldorado

Pornocaster
Mitglied seit
24 Jan 2003
Beiträge
386
Reaktionen
1
Ort
Ravensburg
Hallo,

da ich gerade eben fertig geworden bin, mit dem bisher längsten Demo, welches ich je zu Hause gemixed habe, würde ich gerne wissen, wie lange Euer längstes Demo ist, welches Ihr in heimischen Gefilden gemixed habt....

PS: meines ist 135 Min lang, also etwa 2 Stunden und 15 Minuten...und es lief alles super...ausser der letzte Übergang...wie ärgerlich...das ist wie ein dicker Pickel auf der Nase...*heul*...egal

Grüsse Marco
 
FlouXooom

FlouXooom

alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.038
Reaktionen
51
Ort
Berlin
Also mein längstes Demo-Set ist 150 Minuten lang. Habs auf MiniDisc aufgenommen :) (LP2 Funktion für doppelte Spiellänge)

Tja und außer einem Übergang sind eigntlich alle ganz gut geworden *g* der beschissene Übergang war übrigens der vorletzte...ziemlich ärgerlich *grummel*
 
JohnD

JohnD

trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
848
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
habe neulich mit einem Kumpel eins aufgenommen.
Nach 3,5 Stunden hat die Datei mehr als 2GB erreicht und Wavelab ist abgekackt! Das hat mich echt wütend gemacht...

JohnD.
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.075
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Hab schon mal 4 Stunden aufgelegt am Stück, abre danach bin ich auch sofort schlafen gegangen.

Das krasseste was ich in der Richtung erlebt habe, war vor 2 Wochen in Halle. War da zu Besuch bei Christian Fröhlich, ein sehr geiler DJ (Atomic Club - Ohrdruff). Er hat 12 Stunden am Stück gespielt, ohne Alk, ohne Zigaretten, ohne Irgendwas. Und er hat alle 12 Stunden aufgenommen. Nach dem Set haben wir uns noch 4 Stunden unterhalten und sind dann pennen gegangen.
 
M

Mandragor

Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
13 Nov 2001
Beiträge
661
Reaktionen
3
Ort
Frankfurt/Deutschland
Wenn´s nur um das zuhause auflegen geht, hab ich auch schon ca. 11 Stunden am Stück geschafft. An die letzten 2 Stunden habe ich aber keine wirkliche Erinnerung mehr,
weil sich da alles nur noch wie ein Brei angehört hat ( oder war der Brei eher in meinem Hirn ? ). Auf jeden Fall kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass man beim Auflegen keine Drogen braucht. Wenn man erstmal die ersten 6 - 7 Stunden
überstanden hat, fühlt man sich sowieso, als hätte man
einen ganzen Bogen Trips eingeschmissen :-D .
 
E

Eldorado

Pornocaster
Mitglied seit
24 Jan 2003
Beiträge
386
Reaktionen
1
Ort
Ravensburg
Wow...das sind üble Zeiten...ich frage mich immer, was man machen kann, wenn man mal dringend auf's Klo muss....langen Track auflegen und rennen??

Also ich muss sagen, ich fand es ziemlich anstrengend, dieses mehr als 2 Stunden ein brauchbares Demo zu mixen, denn ich hab' mich ziemlich konzentrieren müssen, dass da nix mehr schief geht....

Ihr wisst ja, Fehler auf ner Demo....die hört man immer und immer wieder...

Gruss Marco
 
E

Eldorado

Pornocaster
Mitglied seit
24 Jan 2003
Beiträge
386
Reaktionen
1
Ort
Ravensburg
naja, ich würde mich bedanken, wenn mir jemand ne Endlosrille vorspielen würde *fg*......

Aber ich grad dumm und dümmer mal wieder gesehen....einfach in die Flaschen machen....*lol*

greetz
 
IloveTechno

IloveTechno

Gimme a funky groove
Mitglied seit
29 Okt 2002
Beiträge
1.173
Reaktionen
5
Ort
Darmstadt
@Eldorado: Aber bitte nicht vor Publikum :>
 
tossit

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.170
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Meine laengste Homesession ist so irgendwo um die 5 Stunden.
Mein laengstes Demo war so um die 3 1/2 Stunden, wobei man aber sagen muss, dass ich frueher eigentlich alles aufgenommen hab und anschliessend auf Demo-tauglichkeit geprueft hab. In diesem speziellen Fall kamen 3 verschiedene heraus, die sich teilweise von den Tracks her ueberlappt haben.
 
Marc G.

Marc G.

Make my Day!
Mitglied seit
22 Okt 2002
Beiträge
459
Reaktionen
1
Ort
Am Arsch der Welt
Hi ;)

[quote author=IloveTechno link=board=17;threadid=6812;start=0#65858 date=1049202025]
@Eldorado: Aber bitte nicht vor Publikum :>
[/quote]

ne, lieber hinter der Theke und dann verscherbeln das Gesöff... urghs, hicks, würg ;D


bye
Marc G.
 
Marc G.

Marc G.

Make my Day!
Mitglied seit
22 Okt 2002
Beiträge
459
Reaktionen
1
Ort
Am Arsch der Welt
Hi ;)

[quote author=IloveTechno link=board=17;threadid=6812;start=0#65858 date=1049202025]
@Eldorado: Aber bitte nicht vor Publikum :>
[/quote]

ne, lieber hinter der Theke und dann verscherbeln das Gesöff... urghs, hicks, würg ;D


bye
Marc G.
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.075
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
@eldorado
du glaubst gar nicht was es für geile Endlosrillen gibt. Hab die Loudboxer von Speedy J und da kann man so ne Rille schon mal 3-4 Minuten laufen lassen. Zwischendurch vom LJ mal an den Fadern und EQ's spielen lassen und schon passts. So gesehen bei Pierre :)
 
E

Eldorado

Pornocaster
Mitglied seit
24 Jan 2003
Beiträge
386
Reaktionen
1
Ort
Ravensburg
@ arby

hmm..also dann sollte ich mir ne gscheite endlos zulegen...ich meine besser als "die alte Fekal-schleuder" zu spielen *fg*...


ich hab' nur Umek Endlos-Rille...und die ist nicht wirklich interessant...

@ tossit

es gibt viele Leute, die werden nervös, wenn sie ne Demo aufnehmen. So etwas kann man mit Deiner Methode gut außer Kraft setzen. Einfach immer mitschneiden, dann bekommt man wahrscheinlich die beste Ausbeute. Oftmals sind die spontan Aktionen am kreativsten.


Grüsse Marco
 
V

Valve

Well-known member
Mitglied seit
5 Mai 2002
Beiträge
209
Reaktionen
0
so etwa 180 min. da hatte ich dann aber auch den hals voll danach mit der ufflecherei!
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Zum Thema Endlosrillen: Die kann man aber auch nur einmal paar Minuten abspielen, oder? Die wird in der Zeit ja so dermaßen oft abgespielt...
Gehen wir davon aus, dass eine Rille 1 sek. dauert (und das ist zu kang) Dann würde genau diese Rille bei 4 Minuten 240 Mal abgespielt werden. Die klingt danach garantiert... kaputt...

Ich hab nie "längeste" Sessions, ich mach öfter mal Pausen und mach was anderes...
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
[quote author=Arbraxas link=board=17;threadid=6812;start=0#65871 date=1049204564]da kann man so ne Rille schon mal 3-4 Minuten laufen lassen.
[/quote]

Oah, Ihr seid alle so progressiv-vorbelasatet ;D
Ich z. B. spiel fast jede normale Platte 4-6, oder auch manchmal 7-8 Minuten. Vielleicht liegt's am Sound, vielleicht an meiner Auffassung von der Musik.
Mir ist aber aufgefallen, dass viele Houser das so machen... Während Technosen alles zusammenwuckern und alle 2-3 mins ne neue Platte spielen, überlegen Houser schonmal länger, welche Scheibe denn nu als nächste kommt ;D
Wobei mir einfällt: auch die Technosen Lorber und Rios spielen eine extreeeem niedrige "Plattenfrequenz", sehr viel mit In/Outros.

Back2Topic:
Ich hab letztens ein 80min Set aufgenommen. Das war so ziemlich mein längstes, das ich bisher aufgenommen hab(wärend der Toni Rios - Palomitas kann man mehr oder weniger in Ruhe rauchen gehen =). Später hat dann Cool Edit nach dem bearbeiten mir die Datei bis auf 9 Sek zerstört...argh...
Länger kann ich einfach nicht *g*...wobei ich denke, ohne Recorder klappt's länger.

Gruzz, Badtrans
 
FlouXooom

FlouXooom

alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.038
Reaktionen
51
Ort
Berlin
Mein neuer Demo-MiniDisc-Record: Gestern um 22:30 bin ich an die Turntables geschritten und habe mich wacker 160 Minuten gegen die Müdigkeit gekämpft *g* und herausgekommen ist n recht geiler Mix den ich mir schon den ganzen Morgen anhöre :)
 
C

ccg

Well-known member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
Also mein längstes Set war 3Stunden. Natürlich auch aufgenommen...

Mit Wavelab editiert und prima...weiss net was ihr immer mit euren Abstürzen habt *rofl* Hab en Gigabyte Board das RULT *hehe*

Zum Thema Klo:
Wenn ich ein lied reinmixe und das lied dauert 7Minuten. Ich brauch maximal ! 1,5-2Minuten für Platte aussuchen, anpassen...
So dann bleiben mir noch locker 2-4 Minuten zum pipi machen *ggg*

Is doch vollkommen ok...
 
FlouXooom

FlouXooom

alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.038
Reaktionen
51
Ort
Berlin
Naja bei so nem Notfall kann man ne platte auch in 30 Sekunden anpitchen und dann während des übergangs leicht nachbessern wenn es nicht 100%ig genau stimmen sollte mit der geschwindigkeit. So haste dann sogar über 5 Minuten zum Pinkeln *g*
 

Ähnliche Themen

 
Oben