Nochmal Frage zum Digitalisieren von Vinyl...

Tyke

Tyke

bekennender SCP-Fan
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
5.525
Reaktionen
199
Ort
Selm
Bei mir gehts (mal wieder) um die Frage, welchen Plattenspieler man zum digitalisieren von Vinyl verwenden kann.... Nochmal zur Erklärung: Ich möchte meine gekauften Vinyls auf den PC aufnehmen (als WAV-Datei) und dann als Audio-CD brennen, damit ich die mit meinen Denons auflegen kann...

Ich weiß, das Thema hatten wir schon mal (auch von mir angefangen :)) Aber ich find den Link irgendwie nicht mehr wieder...

Damals waren wir eigentlich so weit, das es schon nen 12xx sein sollte, wegen den Gleichlaufschwankungen. Nun ist es aber so, das mir allein fürs digitalisieren 300 und mehr Euro einfach zu viel sind. Also hab ich mal nach ner günstigen Alternative gesucht und das hier gefunden:

Technics SL-DD33 (Direktgetriebener HiFi-Plattenspieler)

Ich hatte kurze Zeit schon mal einen QD33 (die beiden sind baugleich), der aber schnell den Geist aufgegeben hat.

Hab im Netz wenig über den DD33 gefunden (das meiste waren nur Ebay-Links).

Nun ist die Frage, ob ich den wohl zum digitalisieren gebrauchen kann, oder ob der Motor da auch noch zu schwach ist (soll angeblich der gleiche sein wie beim 12xx).

Wäre nett, wenn mir dazu jemand eine kurze Info geben könnte :)
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Das wichtigste beim digitalisieren sind eben die Glecihlaufschwankungen (nicht die Kraft des Motors) und der Tonabnehmer bzw das Ganze Abnahmesystem (Arm inbegriffen).
Wenn die Gleichlaufschwankungen im guten Bereich liegen ist das schon ein Großteil der Miete. Dann ein gutes System (Audio Technica AT-90 oder so) und schon gehts ab.
 
Tyke

Tyke

bekennender SCP-Fan
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
5.525
Reaktionen
199
Ort
Selm
Also nen AT-90 ist da schon drauf :) Das Problem ist: wo kriege ich raus, wie es da mit den Gleichlaufschwankungen aussieht? Kann im Netz abolut nix dazu finden, auch nicht zum baugleichen QD-33
 
S

stev

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
64
Reaktionen
5
Ort
Gera
Vielleicht hilft dir das hier weiter?
Schau mal in das manual. Zwar nur englisch....sollte aber gehen.
 
Tyke

Tyke

bekennender SCP-Fan
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
5.525
Reaktionen
199
Ort
Selm
Vielleicht hilft dir das hier weiter?
Schau mal in das manual. Zwar nur englisch....sollte aber gehen.
Jau, super! Genau das habe ich gesucht :D

Dann kann ich mir den ja beruhigt kaufen, bei den Angaben:

0,012%WRMS bzw. 0,025% WRMS :)

Thread kann somit geschlossen werden :)
 
S

stev

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
64
Reaktionen
5
Ort
Gera
Dann viel Spaß beim Digitalisieren :D
 
Tyke

Tyke

bekennender SCP-Fan
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
5.525
Reaktionen
199
Ort
Selm
Werde ich haben :D ;)
 
Tyke

Tyke

bekennender SCP-Fan
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
5.525
Reaktionen
199
Ort
Selm
@audio-anarchy und dark grooves

Sonst gehts noch, ja? Ihr habt wohl zuviel Süßigkeiten gefuttert? :D :p ;)
 
Pellegrino

Pellegrino

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
95
Reaktionen
1
also wenn du deine Platten nur digitalisieren willst dann würd ich mir nen Numark TT USB holen und wenn du es mixen willst würd ich mir halt 2 turns entweder Vestax PDX 2000 oder 2300 oder 1210er holen + mixer und das dann über den mixer aufnehmen ^^
 
Tyke

Tyke

bekennender SCP-Fan
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
5.525
Reaktionen
199
Ort
Selm
also wenn du deine Platten nur digitalisieren willst dann würd ich mir nen Numark TT USB holen und wenn du es mixen willst würd ich mir halt 2 turns entweder Vestax PDX 2000 oder 2300 oder 1210er holen + mixer und das dann über den mixer aufnehmen ^^
Zum Numark: Taugt nix, weil zu hohe Gleichlaufschwankungen... Außerdem ist das nen Riemenantrieb...

Zum Rest... Ähm, wenn du mal lesen würdest, wüsstest du, das es mir nur rein ums Digitalisieren geht und nicht ums mixen mit Vinyl.

Also demnächst: Erst lesen, dann denken und zum Schluß schreiben :rolleyes:
 
W

Will E

Well-known member
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
162
Reaktionen
2
Ort
Paderborn
Kann wer was dazu sagen, wie 's beim Numark TT-500 mit Gleichlaufschwankungen und Digitalisieren aussieht?
 
Tyke

Tyke

bekennender SCP-Fan
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
5.525
Reaktionen
199
Ort
Selm
Kann wer was dazu sagen, wie 's beim Numark TT-500 mit Gleichlaufschwankungen und Digitalisieren aussieht?
Also der sollte gehen. Technics hat ja 0,025 % und der Numark hat irgendwas um die 0,05 %.... Besser wäre natürlich ein Technics, allerdings kann ich mir kaum denken, das der minimale Unterschied so eine große Rolle spielt.
 
Pellegrino

Pellegrino

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
95
Reaktionen
1
ach der Numark passt wunderbar zum Digitalisieren sprech da aus erfahrung :p
 
Tyke

Tyke

bekennender SCP-Fan
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
5.525
Reaktionen
199
Ort
Selm
ach der Numark passt wunderbar zum Digitalisieren sprech da aus erfahrung :p
Achja? Dann mach doch mal den Test und kauf dir eine MP3 im Netz und mess da mal die BPMs... Dann such dir die Platte mit dem gleichen Track und digitalisier den mal... Und mess dann mal die BPMs der Aufnahme... Unterschied dürfte ca. 1 BPM betragen... Also ich hab das Teil zwar nie selbst getestet, aber nen Bekannter von mir... Und der hats sofort wieder verscherbelt, weils nix getaugt hast.

Digitalisieren kannste mit jedem Gerät, wenn dir die Schwankungen egal sind und du damit nicht per CD-Player auflegen möchtest... :rolleyes:

EDIT: Ich rede nun hier grad vom TT-USB... Nicht, das hier Mißverständnisse auftreten :)
 
D

D.Qju

Active member
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
28
Reaktionen
0
hat jemand ne ahnung woran das liegt das ich so ein rauschen aufm laptop habe wenn ich vom mixer rec out in den line in eingang vom laptop gehe. danke im vorraus hab keine ahnung was ich machen soll
 
Tyke

Tyke

bekennender SCP-Fan
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
5.525
Reaktionen
199
Ort
Selm
hat jemand ne ahnung woran das liegt das ich so ein rauschen aufm laptop habe wenn ich vom mixer rec out in den line in eingang vom laptop gehe. danke im vorraus hab keine ahnung was ich machen soll
Äh? Mal die SuFu benutzen und nicht irgendwo sinnlos reinposten... :rolleyes:

EDIT:

Hab nochmal ne kurze Frage zum Technics SL-DD33... Geht ums Erdungskabel... Problem ist, das der Spieler keine Schraube hat, sondern ein Stecker benötigt wird. Hat jemand zufällig ne Ahnung, was das fürn Stecker ist? Hab dazu mal nen Bild angefügt... Sehr unscharf das ganze... leider...

Geht logischerweise um die Buchse ganz links ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
 
Oben