Veranstalte Party, Security?

C

ChilZim

Member
Mitglied seit
28 Apr 2005
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hi, ich habe vor demnächst in unserer Stadthalle eine Party zu organisieren, natürlich gehören dazu auch ein paar security leute die da bissl aufpassen weil ja doch so 1000 leute in die halle reinpassen würden.

das ding is, das "bekannter" mit seinen kumpels für die sicherheit sorgen werden (die haben aber auch schon erfahrung) und die stadt will n vertrag sehen, muss ich da jetz so ne art pseudo vertrag mit dem verantwortlichen security machen?
wenn ja was soll da genau drinstehen (hab da nich soviel plan)

oder bleibt das letztendlich das problem/risiko vom veranstalter ob securitys und wenn ja wieviele usw...
 
Zuletzt bearbeitet:
MusicNonStop

MusicNonStop

.
Mitglied seit
24 Nov 2004
Beiträge
1.335
Reaktionen
89
ChilZim schrieb:
ich will die aber schwarz bezahlen (kommt ja günstiger) und die stadt will n vertrag sehen, soll ich da jetz so ne art pseudo vertrag mit dem verantwortlichen security machen?

Das DJF ist ein öffentliches Forum. Ich frage mich ernsthaft, wie man auf die Idee kommt, hier Tipps für illegale Tätigkeiten zu bekommen :confused:
 
C

ChilZim

Member
Mitglied seit
28 Apr 2005
Beiträge
7
Reaktionen
0
es geht ja nur um den vertrag zwecks security
da is ja an sich nichts illegales dran.... :D
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Also, normalerweise gibt es den Grundsatz: pro 100 Mann müssen 2 Securities vorhanden sein! Alles weitere hängt von den Auflagen ab. An deiner Stelle würde ich mich allerdings erstmal um die wichtigeren Sachen, wie z.B. GEMA, Gewerbeamt, Ordnungsamt usw. kümmern. Da hast du sicher erstmal genug zu tun. Hast du das denn schon öfter gemacht? Wenn nicht, würde ich an deiner Stelle die Finger davon lassen. Eine Veranstaltung, bei der mit bis zu 1000 Leuten gerechnet wird, ist nämlich nicht einfach so dahin gemacht. Da gehört eine Riesenmenge Organisation, Verantwortung und Behördenarbeit dazu.
Ausserdem: Wenn die Stadt einen ordentlichen Vertrag sehen will, dann wird dir wohl nichts anderes übrigbleiben, als das so zu machen. Denn wenn die dahinterkommen, dass du irgendein krummes Ding drehst, gerade bei so einer großen Veranstaltung, dann hast echt ein riesengroßes Problem... :rolleyes:
 
C

ChilZim

Member
Mitglied seit
28 Apr 2005
Beiträge
7
Reaktionen
0
Yo wir machen sowas zum erstenmal

1000 leute soll hierbei auch das maximum sein
wir erwarten eher 500

laut brandschutzbestimmung passen 750 rein
und pro angefangene 100 leute soll ein security da sein
das is aber keine auflage der stadthalle/der stadt sondern allgemeine devise

letztendlich muss der verantworltiche security chef bestimmen wieviel er einsetzen will, außerdem gehen wir davon aus das alles friedlich verlaufen soll

erfahrene securitys haben gemeint 4 würden reichen, wir wollen 5 nehmen
der pächter vom bierzelt aufm volksfestl hat auch nur 4 und die betreuen mal 2000 leute wobei der anteil an besoffenen ziemlich groß ist

das mit der stadt und der organisation kriegen wir schon in den griff, der jugendpfleger hilft uns auch hierbei
gema mieten wir bei der halle gleich mit

ich brauch eigentlich nur einen tip von jemanden der sowas schonmal geregelt hat und halt infos was ich in dem vertrag reinschreiben soll :/

thx schonma
 
SoundScout

SoundScout

Elektromeister 2010
Mitglied seit
5 Nov 2003
Beiträge
515
Reaktionen
22
Ort
SüdBaden
frag doch deinen "Bekannten"!
Wenn er da schon Erfahrungen hat, müsste er ja eigentlich wissen, wie ihr das am besten deichselt.

Ansonsten hannste ja mal bei einer anderen Sicherheitsfirma nachfragen und dir n Angebot machen lassen / bzw. zumindest die Vertragsbdingungen erklären lassen..... und dann Vergleichen. . .
gruß
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
ChilZim schrieb:
Yo wir machen sowas zum erstenmal[/QUOTE
Dann lass es lieber. Jedenfalls würde ich in diesem Umfang nicht anfangen...

ChilZim schrieb:
1000 leute soll hierbei auch das maximum sein
wir erwarten eher 500
Selbst das ist schon zuviel...

ChilZim schrieb:
laut brandschutzbestimmung passen 750 rein
und pro angefangene 100 leute soll ein security da sein
das is aber keine auflage der stadthalle/der stadt sondern allgemeine devise
Allgemeine Devise ist das, was ich dir oben geschrieben habe. Laut Brandschutzbestimmungen passen in die Halle 750 Leute? Dann ist die Halle auch nur für 750 Leute zugelassen. Also würde ich auch demzufolge nicht mehr reinlassen.

ChilZim schrieb:
letztendlich muss der verantworltiche security chef bestimmen wieviel er einsetzen will, außerdem gehen wir davon aus das alles friedlich verlaufen soll
Das hofft jeder Veranstalter! Davon ausgehen kann man nicht. Und wieviele Securities kommen sollen, bestimmt der Veranstalter und nicht der Chef der Security-Firma!

ChilZim schrieb:
erfahrene securitys haben gemeint 4 würden reichen, wir wollen 5 nehmen
Was sind das denn für "erfahrene" Securities? Für so eine Menge ist das trotzdem noch zu wenig. 5 geht vielleicht gerade noch. Aber wenn ihr meint... :rolleyes:
ChilZim schrieb:
der pächter vom bierzelt aufm volksfestl hat auch nur 4 und die betreuen mal 2000 leute wobei der anteil an besoffenen ziemlich groß ist
Dir ist aber schon klar, dass das dann kein "Volksfest" wird?

ChilZim schrieb:
ich brauch eigentlich nur einen tip von jemanden der sowas schonmal geregelt hat und halt infos was ich in dem vertrag reinschreiben soll :/
Ich habe das schon öfter mal geregelt. Und den Vertrag bekommst du normalerweise von der Security-Firma und nicht andersrum...!

Sorry, aber mir kommt das echt so vor, als ob du dir die Sache ein bißchen zu einfach vorstellst...
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.933
Reaktionen
460
Ort
Oberhausen
ChilZim schrieb:
das ding is, das "bekannter" mit seinen kumpels für die sicherheit sorgen werden (die haben aber auch schon erfahrung)

Securityleute haben eine Ausbildung, wie man mit Leuten umzugehen hat und welche Gesetze und Richtlinien sie einzuhalten haben. Dafür gibt es dann eine Lizenz.

Ob die Bekannten das schonmal gemacht haben, würde mich nicht interessieren. Überlege mal, was passiert, wenn Deine Bekannten Jemand an den Kragen fassen und rauswerfen? Der Rausgeworfene zeigt sie wegen Körperverletzung an. Das wird dann übel enden. Bei einer Firma sieht das alles anders aus.

Ich würde es mir ganz genau überlegen.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Hm, siehste. Den Punkt hab ich ja ganz vergessen. Stimme da aber Stacho 100%ig zu. Den Angear***te ist im Endeffekt immer der Veranstalter, da du glaub ich sogar verpflichtet bist, eine Professionelle Security-Firma zu engagieren.
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
wuerde mir mind 8 leute holen...
Und security ist ja nicht NUR fuer schlaegereien zuständig. sorgen bei brand, panik, was auch immer fuer ordnung, helfen hier und dort etc
 
FDW

FDW

Now on the dark side!
Mitglied seit
6 Feb 2005
Beiträge
5.218
Reaktionen
100
Ort
KS
Also wir hatten bei meiner letzten Party keine und es geb zwei Schlägereien! (ca. 400 Leutz waren zu dem Zeitpunkt da...) Ist nicht wirklich lustig wenn man die dann selbst rauswerfen muss! War nen Fehler! Ist aber dafür auch der 1x was passiert bei ner Party...

Aber zum Thema: Wo genau kann man denn nachlesen was ein Türsteher "darf" und was nicht? Das würde mich mal interessieren!
 
C

ChilZim

Member
Mitglied seit
28 Apr 2005
Beiträge
7
Reaktionen
0
da ihr mir anscheinend nicht großartig helfen könnt werd ich nochmal mit dem security selber reden

lizenz ist vorhanden, es reicht von einer von denen diese lizenz hat und rest koordienieren kann bzw. vor der polizei auskunft über bestimmungen etc. geben kann...

an die leute die hier 5 oder mehr sicherheitsleute einsetzen wollen, woher nehmt ihr die erfahrung mir solche tips zu geben? :rolleyes: bitte nur erfahrungsberichte

das es bei 400 leuten ohne security unangenehm werden kann is mir klar
aber wenn ich so in die discos oder sonstigen veranstaltungen schaue dann sind da bei 400 nur 1-2 oder bei 1000 auch nur 4 leute da....
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Bei so einmaligen Veranstaltungen gibts mehr Probleme als in nem Club oder in ner Disco wo alles sag ich mal geregelt ist. (auch angst vor hausverbot spielt da mit)
Kenne ne disco wo 4 security leute stehen...


"deine" Leute erst ansprechen ist übrigens der normalfall. DIE sind doch bei der veranstaltung dabei, DIE sind security leute. wir sind doch nur DJs
 
MusicNonStop

MusicNonStop

.
Mitglied seit
24 Nov 2004
Beiträge
1.335
Reaktionen
89
Auf der letzten Party (Open-Air) bei der ich aufgelegt habe waren 8 Securities vor Ort und gut 400 Gäste. Dieses Verhältnis kam mir sehr gut vor und Streß gab es keinen. Und wenn, hätte er von den Ordnern schnell aufgelöst werden können - selbst wenns mehr Gäste geworden wären.

Also wenn du von mindestens 500 Gästen ausgehst, nimm doch wenigstens ein Minimum von 1 Security/100 Gäste.
 
C

ChilZim

Member
Mitglied seit
28 Apr 2005
Beiträge
7
Reaktionen
0
MusicNonStop schrieb:
Also wenn du von mindestens 500 Gästen ausgehst, nimm doch wenigstens ein Minimum von 1 Security/100 Gäste.

jop hat ich ja auch vor mit 5 leuten zu arbeiten
zudem is das so ne art "heimspiel", da könnte ich im notfall als veranstalter mit noch nen paar homies "schlichten"
aber da wir ja die meisten kennen werden, denk ich das des kein problem is... :cool:
 
FDW

FDW

Now on the dark side!
Mitglied seit
6 Feb 2005
Beiträge
5.218
Reaktionen
100
Ort
KS
Das dachte ich bei mir auch! Es ist dann immer sehr verwunderlich wie schnell alle "Kumpels" weg müssen! :eek: :mad: :eek: :mad: :eek:
 
Chimmy

Chimmy

PORN 2 ROCK !
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
1.117
Reaktionen
78
Ort
Ulm
Also, dass was du vor hast ist echt mutig! Du darfst nicht davon ausgehen das dir dritte auch wircklich Helfen. Wenn Alkohol und eventuell Drogen im Spiel sind und dann eine Schlägerei ausbricht hast du mal deinen spaß! Securitys kosten nicht ohne Grund ein haufen Geld, und gerade da sollte man wircklich nicht sparen! Wie es hier schon gesagt wurde, wenn du nur 1 oder 2 ausgebildete Securitys hast und der rest nur ein wenig erfahrung haben aber nicht Ausgebildet sind, wirds dann eventuell sehr Teuer für dich, dann wirst du es bitte bereuhen das du dir das Geld für richtige Securitys gespart hast! Was für eine Party willst du überhaupt schmeisen? Was für Musik wird laufen? Das sind alles Faktoren die auch mitzählen... Wenn du einfach eine Party mit 0815 Ballermann und Party Musik schmeisst musst du wahrscheinlich weniger beführchten als wenn du eine Techno Party schmeist! Es ist aber in fast jedem fall so, dass der Veranstalter haftet! Gib mal ein paar nähere Infos!


MfG MaXiMo
 
MusicNonStop

MusicNonStop

.
Mitglied seit
24 Nov 2004
Beiträge
1.335
Reaktionen
89
MaXiMo schrieb:
Wenn du einfach eine Party mit 0815 Ballermann und Party Musik schmeisst musst du wahrscheinlich weniger beführchten als wenn du eine Techno Party schmeist!

Das halte ich doch schwer für ein Gerücht! Worauf beruht denn deine Annahme?
 
Chimmy

Chimmy

PORN 2 ROCK !
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
1.117
Reaktionen
78
Ort
Ulm
Es ist ja kein Geheimniss das auf Techno Partys viel mit Drogen rumgemacht wird... Und leute die auf Pep, Speed etc. drauf sind, sind einfach viel gereizter... Von den 10 letzten Techno Partys bei uns war bis jetzt 9 mal echt üble ausschreitungen da... Da haben sich die Leute halb totgeschlagen... Bei den Ballermann, Cover Bands Partys waren nur vereinzelt mal prügelein die sich meist wieder sehr schnell gelegt haben...



MfG MaXIMo
 
MusicNonStop

MusicNonStop

.
Mitglied seit
24 Nov 2004
Beiträge
1.335
Reaktionen
89
Ich selbst war noch auf keiner Technoparty, bei der ich eine richtige Schlägerei mitbekommen habe. Auf "normalen" Parties umso öfter :(

Vielleicht ist ja auf dem Land alles anders!?
 

Ähnliche Themen

T
Antworten
5
Aufrufe
2K
Technodrom
T
A
Antworten
52
Aufrufe
4K
Paul Axthelm
Paul Axthelm
Soleil levant
Antworten
16
Aufrufe
9K
Soleil levant
Soleil levant
 
Oben