Eure ersten Mixer

sedt

Gschtörter
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
243
Reaktionen
1
Ort
Stuttgart
Mein erster war irgend so ein 99,- DM-Mischer von Conrad.
Hatte nur zwei 50mm-Line-Fader, mit je einem Phono- und Line-Eingang und einem Crossfader.

Und jetzt hab ich daheim
1. Ecler Smac 42 Rost-Edition
2. Pioneer DJM 500

Einen hab ich meistens vermietet, da wird natürlich der DJM mehr nachgefragt.
Werd mir dann demnächst auch in absehbarer Zeit einen A&H Xone holen. Weiss aber noch nicht ob 62 oder 92er.
 

Overfiend

Active member
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
39
Reaktionen
0
mein treuer mixer:

stanton smx-201



(meiner ist komplett in grau, ansonsten gleich)

99 euro, vor ca 10 monaten mit meinen TTs gekauft.

hält immer noch, ziwschendurch gabs mal "plöppen" beim
cossfader, hat sich allerdings von selbst behoben :)
kopfhörerausgang macht auch mal nen knacks, aber nicht
der rede wert.
ansonsten bin ich sehr zufrieden damit, ist für mich
als einsteiger echt ein guter kauf.
viel kann er nicht, aber mixen macht spass damit....

demnächst wird aber aufgerüstet, 4 kanal mixer mit
effekten muss her.:cool:
 

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
7.786
Reaktionen
243
Ort
Berlin
schick isser, der stanton. ich find diese 2 kanaler bis 150 alle schucklig - numark 1050, tascam xs-3 und den kleinen vestax. dieser minimalismus ist cool - wie bei house music. :)
ohne geld würd ich mir sowas holen - so ein pech, dass ich nen denon dn-x1500 habe...:cool:
 

flash

Trancer
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
10
Reaktionen
1
Ort
Kaiserslautern
Mein erster:



Absoluter SCHROTT!!! Naja, damals hatte ich noch keine Ahnung...

Mein zweiter und Jetziger:




Besser, aber auch nicht der Hammer.

Und jetzt überleg ich mir, einen Xone 32 zu kaufen.
 

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
4.245
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
Original geschrieben von Overfiend
mein treuer mixer:

stanton smx-201



(meiner ist komplett in grau, ansonsten gleich)

99 euro, vor ca 10 monaten mit meinen TTs gekauft.
bist du sicher dass du nicht den smx-211 hast ? der is nämlich grau und hat noch einen cd start schalter. ansonsten komplett identisch.

hab noch nie einen ganz grauen smx-201 gesehn !
guter mixer, hatte ihn selber, nur der crossi hat gleich angefangen zu kratzen :(
 

Daoane

Active member
Mitglied seit
Feb 2003
Beiträge
28
Reaktionen
0
Ort
Holzkirchen
mein erster war (leider) der Reloop rmx 2 kill. reloop hald, einfach nur schrott.



mein 2. und jetziger ist der Stanton Sa-12. Der sound ist 1A und die fader sind auch vom feinsten, Penny & Giles hald.
 

DJTim Taylor

Member
Mitglied seit
Aug 2004
Beiträge
10
Reaktionen
0
Ort
Bremen
Angefangen hat es bei mir mit einem Billig-Mixer aus dem Conrad Katalog, der kostete damals (1996) so um die 200 DM,sah mies aus und nach nicht einmal zwei Monaten hab ich das Teil dann auch verkauft.Ein paar Monate später kam dann ein Reloop Killer ins Haus...der wurde auch nicht besonders alt und musste 1998 Platz für einen Oshino DJM-30 machen- der lebt immer noch und ist bei nem Kumpel in Gebrauch.
Der Oshino wurde von nem Numark DM2002 an die Wand gedrückt- meiner Meinung ein sehr gutes Pult für den Home und Halbprofessionellen DJ...aber da ich durch meine DJayerei langsam doch schon die einen oder andere Mark, äh Euro zur Seite legen konnte hab ich Nägel mit Köpfen gemacht und mir dann einen Mixer von GMR (PM 6.2) gekauft, ich kam ohne vier Kanäle und separates Mikro doch nicht mehr aus...bis ich dann an Ecler geriet, um es genauer zu sagen, einen Ecler SMAC 40 Pro- einfach geil wenn auch ohne große Spielereien, zwei Monate später kam dann noch ein anderer Spanier ins Haus, ein MAC 40v.
Beide klingen absolut gut, sind top verarbeitet und für mich als Club & Mobil DJ mittlerweile unverzichtbar geworden...
Fotos hab ich leider keine aber ich kann ja mal welche nachreichen...
 
Zuletzt bearbeitet:

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
1. so ein schickes Pult von Conrad. Meins war aber Lila:)





2. Omnitronic PM 524 Pro

ich hab aber die "Unique" Edition mit dem riesen, roten Fingerabdruck:)

3. Pioneer DJM 600
 

kai_s

Hey DJ!
Mitglied seit
Aug 2004
Beiträge
382
Reaktionen
5
zuerst ein Omnitronic PM 524 "Pro" (pro, lol)

dann ein behringer dx 500

dann ein gemini umx7

und von nun an ein djm600
(und ab und an ein a&h xone62 von nem kumpel)


bilder sind ja bekannt ^^
 

manuelzero

Member
Mitglied seit
Mai 2002
Beiträge
15
Reaktionen
1
Ort
Zülpich
Bei dem Aufgebot kann ich leider nicht mithalten. Als ich anfing aufzulegen, war der Markt noch nicht so explodiert und lockte mit finanzierungen und Sonderangeboten! Hatte irgend so einen alten Mixer an dem es noch nicht mal Led-Anzeigen gab. Meine ersten beiden Plattenspieler: Einer hatte gar keinen Pitch und der andere so ein Drehrad zum Pitchen. Mußte quasi immer mit der Hand leicht mitdrehen! Wobei jetzt im nachhinein denke ich, daß es gut so war, weil mann sich viel mehr auf die Sache konzentriert hat. Mann kannte seine Lieder von der ersten Base bis zum letzten Piep. Und mann hörte viel genauer hin! Bei der ganzen Technik die es heute gibt kann mann nicht mehr viel falsch machen außer mann hängt mit der Musikauswahl total daneben. Sorry ist aber so
 

Camouflage

Welcome 2 the Hood
Mitglied seit
Okt 2001
Beiträge
1.226
Reaktionen
35
als erstes hatte ich nen billigen stanton und den den schmalen 06er vestax und seit 2einhalb jahren den pmc07isp ;)
 

trebroN

Member
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
8
Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Der erste - im Schrank verstaubte:


Der zweite ist ein Ecler SMAC Pro 30.
Sehr zufrieden...
 

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
@ trebroN

Geil, den wollte ich mir damals als erstes kaufen, hab mich dann aber für das größere Modell entschieden(siehe oben) :)
 

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
@ trebroN

Geil, den wollte ich mir damals als erstes kaufen, hab mich dann aber für das größere Modell entschieden(siehe oben) :)
 
G

Gast1436

Guest
@trebroN: COOOOOLLL mein Stageline hat damals auch so ausgesehen, aber meins war dunkel grün ;-)

mein zweiter war der hier:
 

Anhänge

G

Gast1436

Guest
Den Technics habe ich noch, aber aktuell ist der hier an die Turnis angeschlossen...
 

Anhänge

DaFunkyTobi

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2004
Beiträge
264
Reaktionen
1
hier ist mein erster & derzeitiger Mixer: ich hab' ihn mir & meine Turntables, Systeme & so on erst vor 2 Tagen bei Conrad gekauft;)
der Numark DM3002X
reicht ja für den Anfang völlig aus:) aber ganz ohne Effekte komm' ich dann doch nicht aus: hab' mir den Alesis Ineko für 85€ bestellt
der müsste auch die nächsten Tage kommen:)

 

oneside

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2004
Beiträge
245
Reaktionen
3
Ort
In der Vinyl A 33min.
Also mein erster Mixer war ein Hama - Mixer. Von dem gibts glaube ich im Netz keine Bilder mehr...
Das war so vor 10 Jahren (lang lang ist`s her...)
Der hier sieht so ähnlich aus:


Danach hatte ich mir einen Target C-Series 16/2/2 Mixer
gekauft, da ich mit diesem auch produziert habe. Da hatte ich dann kurzzeitig auch meine Turnis drangeschlossen.


Dann bekam ich einen No-Name-Battle-Mixer geschenkt.
Von dem will ich gar keine Bilder zeigen, da es bestimmt ein Gesetz gegen sowas gibt ;)

Danach kam dann der Omitronic PM660 Chrome-Edition. Der
sieht zwar cool aus, Die Fader kratzten jedoch schon nach dem ankucken. Das erste Modell habe ich gleich zurückgeschickt, da man die Höhen/Bässe/Tiefenregler kaum drehte, schon war der Sound fast komp. gekillt. SCHROTT!!!!


Wenn ich dann endlich mal die Kohle für nen Xone 62 habe, dann bin ich endlich mal perfekt gerüstet...

Hatte noch 1 - 2 andere Mixer, von denen ich aber net mehr weiß was des für welche waren.... Können nur Müll gewesen sein.
 
 
Oben